Unwetter Archiv

Weiterhin Gefahr durch Glatteisregen und Schneeglätte, teils dichter Nebel möglich ! 08.01.2016

8. Januar 2017 Udo Karow 0

Warnung vor Eisregen und Eisglätte der Stufe “ ORANGE – markant “ ! Vorwarnungen vor Glätte durch Schnee, überfrierende Nässe und Schneematsch ! Warnung und Vorwarnung vor Sichtbehinderungen durch Nebel, zeitweise auch gefrierend ! Ausgegeben am 08.01.2017 um 12:00 Uhr, gültig bis zum 09.01.2017 um 12:00 Uhr, von Udo Karow – Vorhersageredaktion.   Die Wetterlage : Heute wird das Wetter über weite Teile Mitteleuropas durch das Hoch Angelika bestimmt. Dabei fliesst auf der Nordflanke von Angelika 1 milde Luft ostwärts während auf der Südflanke von Angelika 2 Kaltluft westwärts gelenkt wird. Die milde Luft hat auch abgeschwächt den Westen und Nordwesten Deutschlands erreicht wird aber nicht mehr weiter vorran kommen. Durch das Aufgleiten der Warmluft auf die Kaltluft kommt es weiterhin lokal zu Glatteisregen oder Glatteisnieseln. Vielerorts hat sich eine dichte Hochnebel- und Nebeldecke gebildet aus der es Sprühregen oder Schneegriesel gibt. Somit bleibt die Glättegefahr bestehen. Am Montag herrscht [weiterlesen]

Wettergefahren

Sturmtief Antje bringt viel Wind ! 24.12.2016

24. Dezember 2016 Udo Karow 0

Warnung vor Sturmböen um 80 km/h ! Warnung vor schweren Sturmböen um 100 km/h ! Vorwarnung vor Gewittern mit Sturmböen ! Vorwarnung vor möglichen Sturmböen in Schauernähe und den Mittelgebirgen ! Ausgegeben am 24.12.2016 um 10:30 Uhr, gültig bis zum 25.12.2016 um 12:00 Uhr, von Udo Karow – Vorhersageredaktion.   Die Wetterlage : Deutschland wird heute Vormittag von einer Kaltfront überquert. Diese gehört zum Frontensystem des Orkantiefs Antje mit Kern östlich von Island. Es hat sich dabei von Süd nach Nord ein deutliches Druckgefälle aufgebaut was sich heute beim Wind bemerkbar machen wird. Über die Nordsee fliesst Höhenkaltluft ein. Dadurch entsteht ein vertikaler Temperaturunterschied der die Luftmasse destabilisiert. Somit können sich Schauer und teilweise Gewitter bilden. Es kann durch die Instabilität und der daraus resultierenden Konvektion zum vertikalen Impulstransport kommen mit der der Höhenwind herabgemischt werden kann. Bereits für die Weihnachtsfeiertage kündigt sich auf dem Ostatlantik Sturmtief Barbara an. Warnsituation [weiterlesen]

Unwetter Archiv

Heute Nachmittag im Südosten kräftige Schauer und Sturmböen möglich

18. November 2016 Udo Karow 0

Akutwarnung schwere Sturmböen in den Hochlagen der Mittelgebirge oberhalb 800 Meter ! Akutwarnung Sturmböen an der Kaltfront sowie in Schauer- und Gewitternähe ! Vorwarnung vor Sturmböen an Schauern und Gewittern sowie Vorwarnung vor möglichen Gewittern ! Ausgegeben am 18.11.2016 um 12:30 Uhr, gültig bis zum 19.11.2016 um 12:00 Uhr von Udo Karow, Vorhersageredaktion.   Die Wetterlage : Weiterhin beeinflusst ein hochreichendes kräftiges Tief das Wetter über weite Teile West-, Mittel-, und Nordeuropa. Dabei überzieht eine Kaltfront Deutschland und zieht weiter südostwärts. Hinter der Kaltfront gelangt kalte Luft nach Deutschland. In dieser Kaltluft treten wiederholt Schauer auf und auch Gewitter können nicht ausgeschlossen werden. Dabei können die Höhenwinde herabgemischt werden was wiederum neuerlich Sturmböen auslösen kann. Verbreitet treten heute steife bis starke Böen von 40 – 55 km/h auf aber auch stürmische Böen 65 bis 70 km/h sind möglich. Von Neufundland bewegt sich ein weiteres Tief unter Intensivierung weiter Richtung Biskaya. [weiterlesen]

Unwetter Archiv

kalter unangenehmer Nordostwind mit Sturmböen an der Ostsee ! In Hochlagen östliche Mittelgebirge Sturmböen möglich ! 05.10.2016

5. Oktober 2016 Udo Karow 0

Akutwarnung Stufe “ Orange “ ( markant ) für Sturmböen bis 80 km/h im äussersten Nordosten an der Ostseeküste ! Vorwarnung Sturmböen Stufe Orange im Erzgebirge und im Nordosten angrenzendes Binnenland zur polnischen Grenze ! Ausgegeben am 05.10.2016 um 11:45 Uhr, gültig bis zum 06.10.2016 um 12:00 Uhr von Udo Karow, Vorhersageredaktion   Die Wetterlage : Deutschland liegt zwischen einem kräftigen Skandinavienhoch und einem hochreichenden Tief über Südosteuropa in einer kräftigen Nordostströmung. Dabei hat sich über Nordosteuropa und der Ostsee ein Druckgradient aufgebaut der dort für stürmisches Wetter sorgt. Die Nordostströmung sorgt für eine Kaltluftzufuhr und das erwähnte Tief schickt viele Wolken in die Osthälfte mit Regen. Die Schneefallgrenze liegt bei 1000 bis 1200 Meter. Die Westhälfte liegt unter Hochdruckeinfluss aber auch dort weht ein mäßiger Nordostwind der die Temperaturen kühler anfühlen lässt als sie wirklich sind. Warnlage : Von der Rostocker Bucht bis nach Polen und über der Ostsee [weiterlesen]

Unwetter Archiv

Achtung ! Teils kräftige Gewitter über dem Schwarzwald aktiv ! 12.09.2016

12. September 2016 Udo Karow 0

Akutwarnung vor lokalen schweren Gewitter der Stufe “ ROT “ Ausgegeben am 12.09.2016 um 15:45 Uhr, gültig bis 16.09.2016 um 17:00 Uhr von Udo Karow, Vorhersageredaktion.   Aktuell haben sich über dem Schwarzwaldraum einzelne teils kräftige Gewitter gebildet. Diese ziehen nur sehr langsam oder sind stationär so das es zu hohen Regenmengen kommen kann. Zudem ist auch Hagel ein Thema. Es kann zu Überflutungen kommen. In den nächsten Stunden sind vor allem im Alpenumfeld einzelne weitere Gewitter nicht auszuschliessen.

Unwetter Archiv

Heute nach Regen aufkommende teils kräftige Gewitter, starke bis stürmische Böen, teils Sturmböen möglich ! 04.09.2016

4. September 2016 Udo Karow 0

Vorwarnung vor teils kräftigen Gewittern der Stufen “ Orange bis Rot “ ! Vorwarnung vor starken bis stürmischen Böen teils auch Sturmböen ( 60 bis 80 km/h ) Stufe “ Orange “ ! Ausgegeben am 04.09.2016 um 09:00 Uhr, gültig bis 05.09.2016 um 12:00 Uhr von Udo Karow, Vorhersageredaktion.   Die Wetterlage : Deutschland liegt aktuell im Warmsektor eines Tiefs mit Kern über der Nordsee. Im Tagesverlauf zieht eine Kaltfront ostwärts und in der dahinter einfliessenden Kaltluft frischt der Wind deutlich auf und es entwickeln sich rasch teils kräftige Schauer und Gewitter. In den kommenden Tagen sorgt ein neues Hoch im Zusammenspiel mit einem kräftigen Tief bei Island für spätsommerliches und ruhiges Wetter, wo es nochmals richtig warm werden kann. Warnlage : Heute muss zunächst mit schauerartig verstärkten Regenfällen gerechnet werden die am Abend den Alpenrand erreichen. Dahinter folgen rasch bei wechselnder Bewölkung teils kräftige Schauer und Gewitter. Hierbei können [weiterlesen]

Unwetter Archiv

Heute im Südosten erneut Gewitter, lokal auch kräftig ! 29.08.2016

29. August 2016 Udo Karow 0

Vorwarnung vor einzelnen Gewitter der Stufe “ ORANGE “ lokal “ ROT “ möglich ! Ausgegeben am 29.08.2016 um 11:00 Uhr, gültig bis zum 30.08.2016 um 12:00 Uhr von Udo Karow, Vorhersageredaktion.   Die Wetterlage : Über dem Süden Deutschlands liegt die Kaltfront von Tiefdruckgebiet Kitty dessen Kern über der Ostsee liegt. Diese Kaltfront verdrängt heute die schwülwarme Luft wie im Rest Deutschland aus dem Südosten. Dabei sind heute erneut Gewitter zu erwarten die auch nochmals kräftiger sein können. In der dahinter eingeflossenen Kaltluft treten heute einige Schauer auf. Es ist deutlich kühler geworden und die Temperaturen erreichen Werte von nur noch 17 bis 22 Grad, im Südosten nochmals bis 25 Grad. Die neue Luftmasse gerät aus Westen zunehmend unter Hochdruckeinfluss. Hoch Harald das westlich der Biskaya liegt übernimmt mehr und mehr die Regie bei Wetter und leitet eine angenehme Spätsommerperiode ein. Warnlage : Heute kommt es im Südosten erneut [weiterlesen]

Unwetter Archiv

Heute erneut teils schwere Gewitter möglich ! Unwettergefahr ! 28.08.2016

28. August 2016 Udo Karow 0

Vorwarnung vor lokalen schweren Gewittern der Stufe “ ROT “ , “ VIOLETT “ nicht auszuschliessen ! Ausgegeben am 28.08.2016 um 11:15 Uhr, gültig bis zum 29.08.2016 um 12:00 Uhr von Udo karow, Vorhersageredaktion.   Die Wetterlage : Heute liegt Deutschland im Einflussbereich von Tief Kitty mit Kern über der Nordsee. Dabei werden weiterhin sehr warme bis heisse aber auch zunehmend feuchte Luftmassen zu uns geführt. Aus Westen nähert sich die Kaltfront des Tiefs und trifft auf die schwülheisse Luftmasse. Die Kaltfront überquert uns in der kommenden Nacht und es kommt zu einer deutlichen Abkühlung. Damit wird die heisse Wetterphase beendet. Jedoch nicht das schöne Wetter denn in der kommenden Woche macht sich ein neues Hochdruckgebiet breit. Zu heute wird vor der Kaltfront wahrscheinlich eine thermische Konvergenz ausgelösst an der sich erste kräftige Gewitterzellen bilden können. Warnlage : Heute zunächst in der Westhälfte erste teils heftige Gewitter. Am Nachmittag weiten [weiterlesen]

Unwetter Archiv

Heute teils hohe Wärmebelastung ! Nachmittags bis in die Nacht lokale kräftige Gewitter ! Unwettergefahr ! 27082016

27. August 2016 Udo Karow 0

Warnung vor eine mäßigen bis hohen Wärmebelastung ! Vorwarnung vor lokalen kräftigen Hitzegewittern der Stufe “ ROT „ Ausgegeben am 27.08.2016 um 13:00 Uhr, gültig bis zum 28.08.2016 um 12:00 Uhr von Udo Karow, Vorhersageredaktion.   Die Wetterlage : Deutschland liegt heute auf der Westflanke eines hochreichenden Hochdruckgebiets. Dabei wird weiterhin sehr warme bis heisse Luft zu uns geführt. Von den Beneluxstaaten her dringt feuchtere Luft in den Westen und Nordwesten ein. Die Luftmasse ist potentiell stark instabil geschichtet und die Modelle rechnen eine hochenergetische Luftmasse. Dabei kann sich im Vorfeld eines Frontensystems dessen Warmfront heute Mittag über Norddeutschland liegt eine Konvergenz ausbilden. Das Super HD-Modell rechnen erste Gewitter heute Nachmittag in der Eifel die sich nordostwärts Richtung bergisches Land und Sauerland ausbreiten. Im Laufe des Abends werden die Gewitter nach Norden gedrückt so das diese auch Niedersachsen unbd Schleswig Holstein erreichen können. Auch über dem Schwarzwald sind einzelne Gewitter [weiterlesen]

Unwetter Archiv

Im Nordwesten heute vereinzelnt kräftige Hitzegewitter möglich ! Nachts auch im Norden ! 26.08.2016

26. August 2016 Udo Karow 0

Vorwarnung vor einzelnen kräftigen Hitzegewittern der Stufe ROT ! Ausgegeben am 26.08.2016 um 12:00 Uhr, gültig bis zum 27.08.2016 um 12:00 Uhr, von Udo Karow, Vorhersageredaktion.   Die Wetterlage : Deutschland liegt auch heute wieder im Einflussbereich eines hochreichendes Hoch über dem südlichen Mitteleuropa und dem zugehörigem Bodenhoch mit Kernen über der Schweiz und der Ukraine. Dabei werden weiterhin sehr warme bis heisse Luftmassen nach Deutschland geführt die besonders in der Westhälfte für sehr hohe Temperaturen sorgen wird. Dabei zeigen die HD-Modelle eine mögliche Konvergenz über dem Nordwesten und Westen im Vorfeld einer Kaltfront die von Dänemark bis zur Biskaya verläuft. Dabei zeigt sich die Konvergenz überlagert von einer erhöhten Feuchtigkeit bei Taupunkten von 18 bis 21 Grad. Die Auslösetemperaturen liegen bei 30 bis 34 Grad können jedoch lokal erreicht werden. Eine convective Hemmung wird kaum gerechnet was von den Vorhersageradiosondenaufstiege bestätigt wird. Dabei wird über der Konvergenz eine hochenergetische [weiterlesen]

Unwetter Archiv

Heute Nachmittag und Abend im äusserste Süden erneut Schauer und Gewitter möglich ! 16.08.2016

16. August 2016 Udo Karow 0

Vorwarnung vor Gewitter der Stufe “ Orange “ wegen Starkregen, stürmischen Böen und Hagel im äussersten Süden Deutschlands aber auch im äussersten Nordosten ! In Süddeutschland kann es lokal auch für die Stufe “ ROT “ reichen ! Ausgegeben am 16.08.2016 um 12:45 Uhr, gültig bis zum 17.08.2016 um 10:00 Uhr von Udo Karow, Vorhersageredaktion.   Die Wetterlage : Deutschland liegt heute unter dem Einfluss mehrere Druckgebiete. Zum einen ein kleines Höhentief über der südwestlichen Ostsee, einem umfangreichen Tief mit Kern über dem westlichen Russland, einem Höhenrücken über der Nordsee sowie ein damit korrespondierenden Bodenhoch und flache Bodentiefs über Südostdeutschland und Frankreich. Dabei liegt der Süden Deutschland im Einflussbereich eines Frontensystems. Hier lagert feuchtwarme Luft während in den anderen Gebieten kühlere Luft einfliesst die zudem stabil geschichtet ist. Das Höhentief über der Ostsee lösst heute konvektive Entwicklungen über Polen aber auch dem äussersten Nordosten von Deutschland aus. In der feuchtwarmen [weiterlesen]