Unwetter Archiv

Heute lokale Schwergewitter mit Unwetterpotential möglich

Vorwarnung Starkregenschauer / Gewitter der Stufe “ ROT “ wegen der Möglichkeit schwerer Sturmböen, heftigen Starkregen mit starker Überflutungsgefahr und grösserem Hagel mit Korndurchmesser 2 bis 4 cm lokal 5 cm. Stufe “ VIOLETT“ nicht ausgeschlossen ! Vorwarnung Starkregenschauer / Gewitter der Stufe “ ORANGE “ wegen der Möglichkeit von Starkregen, kleinem Hagel und stürmischen Böen ! Ausgegeben am 03.06.2017 um 10:00 Uhr, gültig bis zum 04.06.2017 um 10:00 Uhr, von Udo Karow – Vorhersageredaktion.   Die Wetterlage : Deutschland liegt aktuell unter dem Einfluss eines flachen Höhenrückens, dessen Achse von Norditalien über Deutschland bis Norwegen verläuft. Dieser Höhenrücken ist von zwei umfangreichen, hochreichenden Tiefdrucksystemen eingekeilt. Das zugehörige Bodenhoch liegt über Polen und beeinflusst den äußersten Osten von Deutschland, während der Süden von den Alpen profitiert. Die Westhälfte liegt auf der Rückseite des Höhenrückens und mit einer südwestlichen Strömung gelangt feuchtwarme, instabil geschichtete Luft zu uns, die auch schon Schauer und Gewitter ausgelöst hat. Das Hoch über Polen führt sehr warme Luft in die Osthälfte und es entsteht eine langgestreckte Konvergenzzone. Über Westeuropa findet sich eine langgestreckte Frontalzone, an der sich weitere kleinere Tiefs befindet. Die Mischfront mündet in ein ausgedehntes Islandtief. Auf der Vorderseite wird Warmluft nordwärts geführt und [weiterlesen]

Unwetter Archiv

Bereits erste Starkregenschauer und Gewitter aktiv ! Nachmittags weitere Gewitter ! Samstag schwere Gewitter möglich ! 02.06.2017

Akutwarnung Starkregenschauer / Gewitter Stufe “ ORANGE “ wegen der Möglichkeit von Starkregen, kleinem Hagel und stürmischen Böen ! Entwicklung zu Stufe “ ROT “ möglich ! Vorwarnung vor Starkregenschauer / Gewitter Stufe “ ROT “ wegen der Möglichkeit heftiger Starkregenfälle, Hagel um 2cm Korndurchmesser und Sturmböen Vorwarninformation : Am Samstag sind unwetterartige Gewitter mit heftigem Starkregen, schweren Sturmböen und Hagel möglich !   Die Wetterlage : Über Deutschland zieht ein flacher Höhenrücken von West nach Ost. Dieser Höhenrücken stützt ein Bodenhoch über Nordostdeutschland. Im Südwesten kommt allmählich feuchtwarme Luft an und im Bereich einer Konvergenzzone haben sich bereits erste Schauer und Gewitter gebildet. Am Samstag bekommen wir es dann mit einem Frontensystem eines über dem Ostatlantik liegenden Tiefs zu tun. Warnlage : Erste Schauer und Gewitter sind aktiv und können teilweise Starkregen und kleinen Hagel mit stürmischen Böen bringen. Eine kräftige Gewitterzelle der Stufe ROT könnte aus Luxemburg bald nach Trier ziehen. Weitere, teils kräftige Starkregenschauer und Gewitter werden in den nächsten Stunden entstehen. Dabei kann es wieder heftigen Starkregen, Hagel und Sturmböen geben. Es kann auch wieder zu Überflutungen kommen. Am Samstag werden weitere teils heftige Gewitter mit Hagel, heftigem Starkregen und schweren Sturmböen erwartet.

Unwetter Archiv

Heute am Alpenrand und Schwarzwald einzelne teils kräftige Gewitter möglich

Vorwarnung Starkregenschauer / Gewitter der Stufe “ ORANGE “ wegen der Gefahr von Starkregen, stürmischen Böen und Hagel ! Stufe “ ROT “ nicht auszuschliessen ! Ausgegeben am 01.06.2017 um 10:00 Uhr, gültig bis zum 02.06.2017 um 10:00 Uhr, von Udo Karow – Vorhersageredaktion.   Die Wetterlage : Deutschland liegt heute überwiegend unter Hochdruckeinfluss. Dabei zieht von Westen her die Achse eines flachen Höhenrückens durch. Im Süden hält sich dagegen ein Frontensystem das vor allem am Alpenrand und in der Schweiz sowie in Österreich teils kräftige Schauer und Gewitter auslöst. Dabei sind bei erhöhten Energie- und Feuchtigkeitswerten erneut Starkregen und Hagel möglich die lokal auch unwetterartig ausfallen können. Im Rest des Landes bleibt es dagegen ruhiger aber es wird wieder deutlich wärmer. Im Westen sind unter Umständen einzelne Schauer nicht ganz auszuschließen. Warnlage : Heute im südlichen Schwarzwald und am Alpenrand sowie in der Bodenseeregion einzelne teils kräftige Schauer und Gewitter möglich. Dabei kann es zu Starkregen mit Mengen von 20 mm / h kommen und Hagel bis 2cm Durchmesser. Lokal sind auch 30 mm und 3 cm möglich. Bei den Gewittern sind auch Böen von 50 bis 70 eventuell 80 km/h nicht auszuschließen. Es gibt auch ein geringes Risiko [weiterlesen]

Unwetter Archiv

Heute im äussersten Süden erneut teils kräftige Gewitter möglich ! Warnlage am 31.05.2017

Vorwarnung vor Starkregenschauer / Gewitter der Stufe “ ROT “ wegen der Möglichkeit von Sturmböen, heftigem Regen und Hagel unwetterartige Entwicklungen sind nicht auszuschliessen ! Ausgegeben am 31.05.2017 um 10:30 Uhr, gültig bis zum 01.06.2017 um 10:00 Uhr, von Udo Karow – Vorhersageredaktion.   Die Wetterlage : Deutschland wurde von gestern auf heute von einer Kaltfront überquert. Dabei wurde die feuchtwarme, instabile Luft nach Süden und Südosten verdrängt. Sie wurde durch etwas kühlere, trockenere und stabilere Luft ersetzt, die zudem unter Hochdruckeinfluss geraten ist. Die Kaltfront liegt derzeit über Bayern und im Vorfeld können sich Richtung Alpen erneut teils kräftige Schauer und Gewitter bilden. Dabei zeigen die Vorhersagemodelle, dass hier noch reichlich Feuchte vorhanden ist, was dementsprechend wieder für kräftige Niederschläge sorgen könnte. Die Radiosondenaufsteige aus der Nacht bestätigen die feuchte Luftmasse durch den Gehalt an niederschlagbaren Wasser von teils mehr als 30 mm. Vor allem in der Schweiz und Österreich sind in den Alpenregionen und drum herum lokale Schwergewitter möglich. Dabei sind auch hier heftige Niederschläge möglich, die lokale Überschwemmungen und Muren auslösen können. Warnlage : Wie erwähnt kann es heute im südlichen Baden Württemberg und dem südlichen Bayern einzelne, teils kräftige Gewitter geben. Dabei kann es erneut zu [weiterlesen]

Unwetter Archiv

Weiterhin teils kräftige Gewitter aktiv ! Im Westen ruhiger ! Update Warnlage 30.05.2017

Akutwarnung Starkregenschauer / Gewitter Stufe “ ROT “ wegen unwetterartiger Gewitter mit heftigem Starkregen, schweren Sturmböen und Hagel. Bei Rotation lokal Tornados nicht auszuschliessen ! Akutwarnung Starkregenschauer / Gewitter Stufe “ ORANGE “ wegen kräftiger Schauer und Gewitter mit Starkregen, kleinem Hagel und stürmischen Böen ! Vorwarnung Starkregenschauer / Gewitter der Stufe “ ROT “ wegen der Möglichkeit starker Systeme mit heftigem Starkregen, grösserem Hagel, schweren Sturmböen und lokal Tornados ! In der Nacht langsam abnehmend ! Ausgegeben am 30.05.2017 um 20:00 Uhr, gültig bis 31.05.2017 um 10:00 Uhr, von Udo Karow – Vorhersageredaktion.   Die Wetterlage : Aktuel zieht eine Kaltfront von Westen weiter ostwärts und liegt etwa auf einer Linie Ostdänemark über Deutschland bis Frankreich. Vor dieser Front liegt feuchtwarme, instabil geschichtete Luft, in der sich Konvergenzen gebildet haben. Dabei haben sich teils heftige Gewitter gebildet, die lokal auch zu Downbursts geführt haben. Zudem gab es heftige Regenfälle und Hagel und es wurden auch Funnels, eventuell Tornados beobachtet. Diese Gewitter werden auch weiterhin aktiv bleiben, wobei sich über der Osthälfte, zwischen Meckelnburg und Berlin, ein sogenannter MCS ( Multibles Convectives System ) bilden kann. Dabei kann es zu heftigen Regenfällen und Hagel, sowie Sturmböen kommen. Ein sehr heftiges [weiterlesen]

Unwetter Archiv

Heute weitere teils heftige Gewitter ! Vor allem in der Osthälfte und der Mitte Unwetterwarnung

Unwetterwarnung Stufe “ ROT “ Starkregenschauer / Gewitter wegen der Möglichkeit von Rotationen, schwere Sturmböen grösseren Hagel und heftigem Starkregen ! Wetterwarnung Stufe “ ORANGE “ Starkregenschauer / Gewitter wegen der Möglichkeit von Starkregen, stürmischen Böen und kleinem Hagel ! Vorwarnung Starkregenschauer / Gewitter Stufe “ ROT “ wegen der Möglichkeit schwerer Gewitter mit heftigem Starkregen, grösseren Hagel, schweren Sturmböen und hoher Blitzrate ! Ausgegeben am 30.05.2017 um 10:30 Uhr, gültig bis zum 31.05.2017 um 10:00 Uhr, von Udo Karow – Vorhersageredaktion   Die Wetterlage : Aktuell befindet sich Deutschland weiterhin unter einer feuchtwarmen instabilen Luftmasse wobei in Sachsen bereits die ersten 30 Grad gefallen sind. Die Taupunkte zeigen eine deutlich vorhandene Feuchte in der Luftmasse. Dieses bestätigen auch die Radiosondenaufstiege von heute Morgen wo zum Beispiel in Berlin ein Wassergehalt von 30 mm gemessen wurden. Zudem zeigt sich eine hochenergetische Luftmasse die potentiell instabil geschichtet ist. Daher haben sich bereits am Morgen Schauer und kräftige Gewitter gebildet. Vor allem im Nordosten liegen eine Schauer- und Gewitterlinie mit Unwetterpotential teilweise auch mit rotierenden Aufwinden am Südende der Linie. Diese wird weiter nordostwärts ziehen und Deutschland zur Ostsee hin verlassen. In der feuchtwarmen bis heissen Luftmasse werden sich weitere teils heftige [weiterlesen]

Unwetter Archiv

Heute vereinzelnd heftige Hitzegewitter möglich ! Lokal Unwettergefahr !

Vorwarnung Starkregenschauer / Gewitter Stufe “ ROT “ wegen der Möglichkeit von heftigem Starkregen, Hagel und Sturmböen ! Warnung vor Hitze ! Ausgegeben am 29.05.2017 um 12:00 Uhr, gültig bis zum 30.05.2017 um 12:00 Uhr, von Udo Karow – Vorhersageredaktion.   Die Wetterlage : Heute liegt Deutschland unter dem Einfluss einer flachen Tiefdruckrinne in einer kräftigen Warmluftadvektion. Dadurch werden heute hochsommerlich heisse Temperaturen von 30 bis 35 Grad erreicht. Die Luftmasse hat ein wenig Feuchte im Gepäck und somit wundert es nicht das viel Energie in der Luftmasse steckt. Die Radiosondenaufstiege aus der Nacht zeigen zwischen NRW und Niedersachsen bis nach Südfrankreich eine hochenergetische Luftmasse mit Capes von 1700 bis 3600 j/kg. In der Höhe liegt weiterhin ein Höhenrücken und dieser wirkt der Konvektion entgegen. Das bedeutet das eher erzwungene Hebung durch Gebirge und Konvergenz möglich ist. Daher herrscht die höchste Gewitterwahrscheinlichkeit in den Alpen und den Mittelgebirgen. Jedoch sind in den anderen Gebieten einzelne Hitzegewitter nicht auszuschließen. Die Luftmasse hat erneut einen hohen Anteil an niederschlagbaren Wassers, so das heftiger Starkregen ein Thema werden. Durch den hohen Energiegehalt ist auch wieder grösserer Hagel möglich. Lokal können die Niederschläge unwetterartig ausfallen. Aufgrund, in der Modellrechnung, enthaltenen Delta Theta E von [weiterlesen]

Wettergefahren

Weitere teils kräftige Gewitter im Eifelumfeld / Wie geht es weiter?

Akutwarnung Starkregenschauer / Gewitter Stufe “ ROT “ wegen der Möglichkeit von Hagel und heftigem Starkregen mit lokaler starker Überflutungsgefahr ! Akutwarnung Starkregenschauer / Gewitter Stufe “ ORANGE “ wegen der Möglichkeit von kleinem Hagel und Starkregen ! Vorwarnung Starkregenschauer / Gewitter: Es sind weitere Gewitter möglich, lokal unwetterartig! Hinweis: Montag vor allem nach Süden hin sehr heiß mit erhöhter Wärmebelastung ! Ausgegeben am 28.05.2017 um 17:20 Uhr, gültig bis 29.05.2017 um 10:00 Uhr, von Udo Karow – Vorhersageredaktion.   Die Wetterlage : Vor allem über der Eifel und dem Schwarzwald bildeten sich heute heftige Gewitter. Dabei kam es zu heftigem Starkregen und Hagel kommen. Während die Gewitter im Schwarzwald orografisch ( durch Gebirge ) ausgelöst wurden, wirkte sich über der Eifel eine Konvergenz aus. Diese Konvergenz liegt in der sehr warmen und feuchtinstabilen Luftmasse vor einer Kaltfront, die über dem Nordwesten verläuft. Diese Front gehört zu einem Bodentief über Südskandinavien und geht in eine Warmfront über, die zu einem Tief über Südwesteuropa gehört. Hinter der Kaltfront findet sich ein Bodenhoch, das seinen Einfluss im Laufe des Abends langsam verstärkt. Die kühlere, eingeflossene Luft ist deutlich trockener und auch stabiler, was dafür sorgt, dass im Norden und Nordwesten weitere Gewitter [weiterlesen]

Wettergefahren

Heute entlang einer Konvergenz teils kräftige Gewitter möglich ( Unwettergefahr )

Warnung vor Starkregenschauer / Gewitter Stufe “ ORANGE “ wegen der Möglichkeit von Starkregen, kleinem Hagel, stürmischen Böen ! Vorwarnung vor Starkregenschauer / Gewitter Stufe “ ROT “ wegen der Möglichkeit von heftigem Starkregen, Hagel, Sturmböen Vorwarnung vor Starkregenschauer / Gewitter Stufe “ ORANGE “ wegen der Möglichkeit von Starkregen, kleinem Hagel und stürmischen Böen ! Ausgegeben am 28.05.2017 um 10:00 Uhr, gültig bis 29.05.2017 um 10:00 Uhr, von Udo Karow – Vorhersageredaktion.   Die Wetterlage : Im Nordwesten von Deutschland befindet sich aktuell eine Kaltfront, in der es derzeit zu Starkregenschauern und Gewittern kommt. Vor dieser Kaltfront entwickelt sich aktuell eine Konvergenzzone. Durch ein Tief bei Portugal wird sehr warme, sehr feuchte und energiereiche Luft über Frankreich nordwärts geführt. Der Radiosondenaufstieg aus der Nacht zeigte über dem französischen Trappes einen MuCape von mehr als 3000 j/kg. Dieser Cape wird aus dem instabilsten Paket der unteren 300 hPa ermittelt. In der Höhe zeigt sich ein Höhenrücken, dessen Achse genau über Deutschland in Südwest – Nordost – Richtung verläuft. Bedingt durch den Höhenrücken und der bodennahen Strömung, kommt es zur vertikalen Richtungsscherung. Das bedeutet das der Wind mit der Höhe seine Richtung ändert. In der nachfolgenden Karte kann man das deutlich [weiterlesen]

Wettergefahren

Sonntag 28.05.2017 lokale Schwergewitter über Deutschland möglich

Vorwarnung vor einzelnen Schwergewittern der Stufe “ ROT “ wegen der Möglichkeit von schweren Sturmböen, heftigem Starkregen, Hagel und eine hohe Blitzrate ! “ VIOLETT “ nicht auszuschliessen ! Vorwarnung von Gewittern der Stufe “ ORANGE “ wegen der Möglichkeit stürmischer Böen, kleinem Hagel und Starkregen ! Ausgegeben am 27.05.2017 um 20:00 Uhr, gültig vom 28.05.2017 um 10:00 Uhr bis Montag 29.05.2017 um 10:00 Uhr, von Udo Karow – Vorhersageredaktion.   Die Wetterlage : Das aktuelle Satellitenbild zeigt, daß sich an einer Konvergenzzone einige Gewitter entwickelt haben. Dabei sticht eine besonders kräftige Zelle über Ostfrankreich heraus. Diese hat einen sogenannten Overshooting Top in einer Höhe von ca. 12000 Metern und weist am Gipfel eine Temperatur von -63 Grad auf. Diese bewegt sich aktuell in Richtung Vogesen und Schwarzwald.  Zudem zeigen die Wettermeldungen vor allem zwischen NRW und Belgien und südliche Niederlande eine heiße Luftmasse von aktuell noch bis 32 Grad. Über Westfrankreich zeigt sich eine Kaltfron,t die rasch ostwärts wandert und die Konvergenz einholen wird. Dadurch wird sich diese wahrscheinlich auflösen.  Zwischen der Konvergenz und der Kaltfront zeigen sich hohe Taupunkte, was zum einen ein Garant für Schwüle ist aber zum anderen zeigt wie feucht die Luftmasse ist. Über Deutschland [weiterlesen]

Wettergefahren

Schauer- & Gewitterlinie zieht über Norddeutschland ostwärts ! Teils kräftige Gewitter dabei

Akutwarnung Starkregenschauer / Gewitter der Stufe “ ROT “ ! Es können Gewitter auftreten mit heftigem Starkregen, Sturmböen und Hagel ! Akutwarnung Starkregenschauer / Gewitter der Stufe “ ORANGE “ ! Vereinzelnd Gewitter mit Starkregen, kleinem Hagel, stürmischen Böen ! Aktuell zieht eine Schauer- und Gewitterlinie über Schleswig-Holstein ostwärts und baut südlich weiter an. Dabei können teils kräftige Schauer und Gewitter auftreten mit lokalem Unwetterpotential. 8 km nordwestlich von Bad Segeberg wurde um 15:40 Uhr ein Gewitter registriert, das sich mit 41 km/h nach Osten verlagert. Mit 12 Blitzen in den letzten 10 Minuten ist die Blitzaktivität gering. Folgende Orte liegen derzeit in der Zugbahn des Gewitters und werden zu den angegebenen Zeiten erreicht: Bad Segeberg (15:40), Pronstorf (15:48), Ahrensbök (15:56), Stockelsdorf (16:06), Bad Schwartau (16:10), Lübeck (16:10), Ratekau (16:14), Timmendorfer Strand (16:16), Selmsdorf (16:26), Travemünde (16:26)