Sturmwarnung für den Hochschwarzwald, Windwarnung für das südliche Baden Württemberg, Glatteisvorwarnung ! 18.01.2017

Warnung der Stufe “ ORANGE “ für die Hochlagen im südlichen Baden Württemberg ( Schwarzwald, Alb ) wegen der Möglichkeit von Sturmböen um 80 km/h und Schneeverwehungen !

Windwarnung und Warnung vor Schneeverwehungen für das südliche baden Württemberg, Bodenseeregion und Allgäu ! Böen von 50 bis 70 km/h möglich !

Vorwarnung vor möglichem Glatteisregen mit der damit verbundenen Glättegefahr in der Nordhälfte !

 

Wetterlage :

Ein Hochdruckgebiet erstreckt sich weiterhin über Mitteleuropa. Dieses Hochdruckgebiet ist nach Norden und Süden von Tiefdruckgebieten umgeben. Vor allem zum Mittelmeer hat sich ein deutlicher Druckgradient aufgebaut was sich heute beim Wind bemerkbar machen wird. Von Norden her nähert sich allmählich die Warmfront eines Sturmtiefs über Nordskandinavien. Dabei kann durch Aufgleitvorgänge Glatteisregen ausgelösst werden. Je weiter die Front südwärts vorran kommt desto eher wird daraus Schnee.

Warnsituation :

Durch den erwähnten Druckgradienten kommt es nach Süden hin zu einer Windverschärfung und vor allem in höheren Lagen sind dabei Sturmböen zu erwarten. Bei Schneebedeckung droht dementsprechend die Gefahr von Schneeverwehungen. In den niedrigeren Zonen vom Allgäu bis zur Bodenseeregion sowie der schwäbischen Alb sind starke teils stürmische Böen möglich ebenfalls mit der Gefahr von Schneeverwehungen. Im Norden kann es zum Abend und der Nacht zu einer Glatteissituation durch Glatteisregen kommen. Dieses betrifft Gebiete an der Ostseeküste, Schleswig Holstein, Niedersachsen sowie Hamburg und Bremen. Im Vorfeld dieser Front vor allem über dem südlichen Mecklemburg – Vorpommern kann es auch Schneefall sein, teils kräftiger Natur.

Weitere Artikel

Über Udo Karow 1344 Artikel
Meine Spezialgebiete: Synoptik,Radarmeteorologie,Satellitenmeteorologie, Karten lesen und analysieren, Radiosondenaufstiege auswerten