Vorwarnung vor Schneefall und Strassenglätte ! 01. Januar 2017

Vorwarnung vor Schneefall der Stufe “ ORANGE “ und Strassenglätte durch Schnee und Glatteis !

Ausgegeben am 01.01.2017 um 13:00 Uhr, gültig bis zum 02.01.2017 um 12:00 Uhr, von Udo Karow – Vorhersageredaktion

 

Die Wetterlage :

Vorwarnung vor Schneefall und Strassenglätte ! 01. Januar 2017

Über dem äußersten Norden macht sich ein Frontensystem bemerkbar das in einem Trog eingebettet ist und ein Tief über Nordostskandinavien mit einem Randtief südlich der britischen Inseln verbindet.

Vor der Front herrscht heute noch ruhiges Hochdruckwetter mit dementsprechenden Nebelfeldern. In den nächsten Stunden zieht das Tief langsam südwärts und der Regen geht nach und nach in Schneeregen und später in Schneefall über, dabei besteht Glättegefahr.

In der Nacht und zum morgendlichen Berufsverkehr liegt die Front womöglich auf einer Linie Eifel und Berlin / Brandenburg. Dabei fällt überwiegend Schnee. Im äußersten Tiefland kann es auch Schneeregen sein wie z.B. am Niederrhein oder der Kölner Bucht. Die Front erreicht Montagmittag dann eine Linie nördliches Schwarzwald und Sachsen.

Warnlage :

Noch ist es relativ ruhig aber auf dem Radar sind erste Echos im äußersten Norden sichtbar. In den nächsten Stunden muss zunächst im Norden mit Übergang zu Schneeregen und Schneefall gerechnet werden. Es besteht Glättegefahr !

Im weiteren Verlauf muss dann auch im Westen und der Mitte sowie im Nordosten und Osten mit Schneefall und Schneeglätte gerechnet werden. Vor allem im morgendlichen Berufsverkehr sollten Pendler mehr Zeit einplanen. Am Montag bewegt sich die Front dann weiter südwärts.

Über Udo Karow 1349 Artikel
Meine Spezialgebiete: Synoptik,Radarmeteorologie,Satellitenmeteorologie, Karten lesen und analysieren, Radiosondenaufstiege auswerten