19. Januar 2017

Warnlagebericht- Unwettergefahr für Bayern

Wettergefahren/Unwetterwarnung in Bayern Aktuell
Warnlagebericht für Bayern (DWD)
WARNLAGEBERICHT für Bayern ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Mittwoch, 18.01.2017, 20:30 Uhr
Nachts gebietsweise strenger Frost, stellenweise Glätte. Donnerstag weiterhin vielerorts Dauerfrost.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE für die nächsten 24 Stunden bis Donnerstag, 19.01.2017 20:30 Uhr
Eine ausgedehnte und stabile Hochdruckzone über Mitteleuropa bestimmt das Wetter in Bayern. Dabei gelangt mit einer nordöstlichen Strömung weiterhin polare Festlandsluft zu uns. In der Nacht zum Donnerstag stellt sich gebietsweise STRENGER FROST ein, sonst herrscht weiterhin mäßiger FROST. In freien Lagen Schwabens und Oberbayerns tritt stellenweise GLÄTTE durch verwehten Schnee auf.
Bei klarem Himmel kann sich lokal GLÄTTE durch Reif bilden.
Am Donnerstag hält sich tagsüber fast überall FROST. Lediglich am Untermain wird der Gefrierpunkt mancherorts knapp überschritten.

Nächste Aktualisierung: Spätestens Donnerstag, 19.01.2017, 04:30 Uhr
Deutscher Wetterdienst - Regionale Wetterberatung München, Ehmann
Quelle: Deutscher Wetterdienst
Signifikante Wetter Bayern aktuell
Gewitterwarnung
Sturmwarnung
Schneefallwarnung
Glatteiswarnung
Dauerregen Warnung
Tauwetter Warnung
Nebelwarnung
Frostwarnung