Aktuelle Wettergefahren Sturmwarnung und Unwetterwarnungen für den Landkreis Ostallgäu und die Stadt Kaufbeuren

Aktueller Warnlagebericht Wettergefahren/Unwetterwarnungen
Unwetter Sturmwarnung Unwetter für Bayern
WARNLAGEBERICHT für Bayern ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Samstag, 25.03.2017, 20:30 Uhr

Heute Früh bei geringer Bewölkung gebietsweise leichter Frost. Tagsüber recht sonnig, lediglich an den Alpen teils stärker bewölkt.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE für die nächsten 24 Stunden bis Sonntag, 26.03.2017 20:30 Uhr
Zwischen einer von den Britischen Inseln bis ins östliche Mitteleuropa reichenden Hochdruckzone und einem Tief mit Schwerpunkt über der Biskaya gelangt vorübergehend etwas kühlere Luft nach Bayern.
Heute Früh gibt vor allem im Bereich der östlichen Mittelgebirge sowie in Richtung Alpen gebietsweise leichter FROST. Ansonsten ist tagsüber nicht mit der Ausgabe von Warnungen zu rechnen. In der Nacht zum Montag tritt gebietsweise leichter FROST auf.

Nächste Aktualisierung: Spätestens Sonntag, 26.03.2017, 04:30 Uhr
Deutscher Wetterdienst - Regionale Wetterberatung München, Henry
Quelle: Deutscher Wetterdienst
Unwetteralarm Warnlage und Berichte

Ein Sonntag für Outdoor Aktiviäten dank Hoch Ludwiga

Ein Sonntag der uns dank „Hoch Ludwiga“ frühlingshaftes und ruhiges Wetter in Deutschland beschert, deshalb heute viele Outdoor Aktivitäten nutzen. Morgens gibt es in der Osthälfte sowie an den Alpen gebietsweise leichten Luftfrost. Verbreitet tritt Frost in Bodennähe auf. Im Norden und Nordosten herrscht stellenweise dichter Nebel mit Sichtweiten unter 150 m. Tagsüber sind keine Wettergefahren zu erwarten. In der Nacht zum Montag gibt es im Osten, in der Mitte und im Süden gebietsweise leichten Frost bis -3 Grad. Verbreitet muss mit Frost in Bodennähe gerechnet werden. Im Norden können sich auch stellenweise Nebelfelder mit Sichtweiten unter 150 m bilden. Am Montag setzt sich fast überall in Deutschland die Sonne durch. Ein paar Wolken zeigen sich am ehesten noch im äußersten Norden, es bleibt aber nach wie vor trocken. Dabei erwärmt sich die Luft in weiten Teilen des Landes auf 14 bis 19 Grad, im Südwesten lokal vielleicht auf 20 Grad. Nur im äußersten Norden wird es mit 10 bis 15 Grad, an der See teils nur um 8 Grad, nicht so warm.

.
Frost/Hitzewarnung 12 Stunden Vorschau
UWA Unwettermelder Live UWA Wettermelder Bilder und Videos

Der heutige Sonnenuntergang über dem Deister vom Marienberg bei 30982 Schulenburg aus gesehen bei 10°. ... Lesen Sie mehrmehr

Eingestellt vor 4 stunden

Der heutige Sonnenuntergang über dem Deister vom Marienberg bei 30982 Schulenburg aus gesehen bei 10°.

Kommentieren auf Facebook

toll

Tolle Aufnahmen, das erste gefällt mir persönlich am besten. Liebe Grüße aus dem Odenwald.

Mehr Fotos unserer Wettermelder
.Werden Sie UWA Wettermelder für Ihre Region
Möchten Sie ihre Wetterbilder hier sehen ? Werden sie jetzt einer von über 40.000 UWA Wettermelder auf Facebook. Berichten Sie Live über Ihr Wetter in ihrer Region. Wenn wir ihr Interesse geweckt haben, besuchen Sie uns auf Facebook unter UWA Wettermelder
Unwetterwarnung Sturmwarnung Live Ticker

Föhnsturm am Samstag

Ein Tief jagt momentan das andere, hier können Sie die Live-Ticker von Sturm Thomas von vergangener Woche und vom aktuellen Sturm Wilfried nachlesen. Auf der Vorderseite dieser Tiefs, die über dem nahen Atlantik liegen, kann sich vorübergehend immer wieder eine südwestliche Strömung aufbauen. So steht uns am Freitagnachmittag und am Samstag in den Alpen, in den Alpentälern und teilweise sogar bis ins deutsche Alpenvorland hinaus ein markantes Föhnereignis bevor. Zur Entstehungsgeschichte: Ein Tief liegt am Freitag vor Großbritannien und die Luft strömt von Süden an die Alpen. Auf der Alpensüdseite gibt es Stauniederschläge, nördlich des Alpenhauptkammes aber stürmischen Föhn.  
Author: Peter
Posted: March 2, 2017, 2:19 pm
Ostallgäu
Aktuelle Wettermodelle Deutschland
Signifikante Wetter BayernSturmwarnung für Bayern
Aktuelle Wetterwarnungen Städte und Gemeinden
Info Landkreis Ostallgäu
Der Landkreis Ostallgäu grenzt im Uhrzeigersinn im Westen beginnend an die Landkreise Oberallgäu, Unterallgäu, Augsburg, Landsberg am Lech, Weilheim-Schongau und Garmisch-Partenkirchen. Im Süden grenzt er an das österreichische Bundesland Tirol. Das Gebiet des Landkreises Ostallgäu umfasst im Süden die Alpen sowie deren Vorland. Im Norden schließt sich die schwäbisch-bayerische Hochebene an. Hier liegt bei Lamerdingen mit 578 m der niedrigste Punkt des Landkreises. Das alpine Gebiet zieht sich hinauf zur Hochplatte (2082 m) in den Ammergauer Alpen. Das Voralpengebiet besitzt auf rund 800 m Höhe eine Vielzahl von Weihern und Seen, wovon der Forggensee, ein vom Lech durchflossener Stausee, mit rund 16 km² der größte ist. Der Lech durchfließt das südöstliche Kreisgebiet. In der Mitte durchzieht die Wertach, ein linker Nebenfluss des Lechs, die bei Augsburg mündet, den Landkreis Ostallgäu von Süden nach Norden. Ganz im Westen entspringen auf den langgezogenen Riedelhochflächen die westliche und die östliche Günz sowie die Mindel, die bei Günzburg in die Donau münden.

Links im Bild die Webcam der Stadt Pfronten- Ried