Aktuelle Wettergefahren Sturmwarnung und Unwetterwarnung für den Landkreis Hildesheim

Aktueller Warnlagebericht Wettergefahren/Unwetterwarnungen
Unwetter Sturmwarnung Unwetter für Niedersachsen und Bremen
WARNLAGEBERICHT für Niedersachsen und Bremen ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Sonntag, 26.03.2017, 20:30 Uhr
nachts Frost möglich, im Norden stellenweise Nebel, am Tage frühlingshaft

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Montag, 27.03.2017, 20:30 Uhr
Ein Hoch wandert langsam von Norddeutschland weiter in Richtung Südosteuropa. Dabei setzt sich das ruhige Frühlingswetter fort. FROST: Diese und kommende Nacht besteht die Gefahr von leichtem Frost in Bodennähe. Vor allem in harz und Heide tritt auch Luftfrost bis -3 Grad auf. NEBEL: In den Nächten bildet sich vor allem im Norden gebietsweise Nebel mit Sichten unter 150 Meter.

Nächste Aktualisierung: spätestens Montag, 27.03.2017, 04:30 Uhr
Deutscher Wetterdienst, RSZ Hamburg / Jürgen Püschel
Quelle: Deutscher Wetterdienst
Unwetteralarm Warnlage und Berichte

Ein Sonntag für Outdoor Aktiviäten dank Hoch Ludwiga

Ein Sonntag der uns dank „Hoch Ludwiga“ frühlingshaftes und ruhiges Wetter in Deutschland beschert, deshalb heute viele Outdoor Aktivitäten nutzen. Morgens gibt es in der Osthälfte sowie an den Alpen gebietsweise leichten Luftfrost. Verbreitet tritt Frost in Bodennähe auf. Im Norden und Nordosten herrscht stellenweise dichter Nebel mit Sichtweiten unter 150 m. Tagsüber sind keine Wettergefahren zu erwarten. In der Nacht zum Montag gibt es im Osten, in der Mitte und im Süden gebietsweise leichten Frost bis -3 Grad. Verbreitet muss mit Frost in Bodennähe gerechnet werden. Im Norden können sich auch stellenweise Nebelfelder mit Sichtweiten unter 150 m bilden. Am Montag setzt sich fast überall in Deutschland die Sonne durch. Ein paar Wolken zeigen sich am ehesten noch im äußersten Norden, es bleibt aber nach wie vor trocken. Dabei erwärmt sich die Luft in weiten Teilen des Landes auf 14 bis 19 Grad, im Südwesten lokal vielleicht auf 20 Grad. Nur im äußersten Norden wird es mit 10 bis 15 Grad, an der See teils nur um 8 Grad, nicht so warm.

.
Frost/Hitzewarnung 12 Stunden Vorschau
UWA Unwettermelder Live UWA Wettermelder Bilder und Videos

Der heutige Sonnenuntergang über dem Deister vom Marienberg bei 30982 Schulenburg aus gesehen bei 10°. ... Lesen Sie mehrmehr

Eingestellt vor 4 stunden

Der heutige Sonnenuntergang über dem Deister vom Marienberg bei 30982 Schulenburg aus gesehen bei 10°.

Kommentieren auf Facebook

toll

Tolle Aufnahmen, das erste gefällt mir persönlich am besten. Liebe Grüße aus dem Odenwald.

Mehr Fotos unserer Wettermelder
.Werden Sie UWA Wettermelder für Ihre Region
Möchten Sie ihre Wetterbilder hier sehen ? Werden sie jetzt einer von über 40.000 UWA Wettermelder auf Facebook. Berichten Sie Live über Ihr Wetter in ihrer Region. Wenn wir ihr Interesse geweckt haben, besuchen Sie uns auf Facebook unter UWA Wettermelder
Unwetterwarnung Sturmwarnung Live Ticker

Föhnsturm am Samstag

Ein Tief jagt momentan das andere, hier können Sie die Live-Ticker von Sturm Thomas von vergangener Woche und vom aktuellen Sturm Wilfried nachlesen. Auf der Vorderseite dieser Tiefs, die über dem nahen Atlantik liegen, kann sich vorübergehend immer wieder eine südwestliche Strömung aufbauen. So steht uns am Freitagnachmittag und am Samstag in den Alpen, in den Alpentälern und teilweise sogar bis ins deutsche Alpenvorland hinaus ein markantes Föhnereignis bevor. Zur Entstehungsgeschichte: Ein Tief liegt am Freitag vor Großbritannien und die Luft strömt von Süden an die Alpen. Auf der Alpensüdseite gibt es Stauniederschläge, nördlich des Alpenhauptkammes aber stürmischen Föhn.  
Author: Peter
Posted: March 2, 2017, 2:19 pm
Hildesheim
Aktuelle Wettermodelle Deutschland
Signifikante Wetter NiedersachsenSturmwarnung für Niedersachsen
Aktuelle Wetterwarnungen Städte und Gemeinden
Info Landkreis Hildesheim
Der Landkreis Hildesheim grenzt im Uhrzeigersinn im Nordwesten beginnend an die Region Hannover, an den Landkreis Peine, an die kreisfreie Stadt Salzgitter, an die Exklave Baddeckenstedt des Landkreises Wolfenbüttel sowie an die Landkreise Goslar, Northeim, Holzminden und Hameln-Pyrmont.Der Landkreis Hildesheim wird durch eine Vielzahl landschaftlich reizvoller Erscheinungsformen geprägt, vor allem bedingt durch den Übergang vom Mittelgebirge in die Norddeutsche Tiefebene. Daher kann der Landkreis grob in vier Naturräume unterschieden werden: die westliche, dichtbesiedelte Hildesheimer Börde und Calenberger Lößbörde, sowie das östlich gelegene, waldreiche untere Innerstebergland und Leinebergland. Eher im südlichen Kreisgebiet sind die Gebirgs- und Höhenzüge wie der Osterwald, Thüster Berg, Ith, Hils, die Sieben Berge, die Vorberge, der Hildesheimer Wald, der Duinger Wald, Hainberg, Sackwald und Selter zu finden. Das Gebiet im südöstlichen Kreisgebiet bei Bockenem im Einzugsgebiet der Nette wird Ambergau genannt.

Links im Bild die Webcam der Stadt Hildesheim (Marktplatz)