19. Januar 2017

Warnlagebericht- Unwetterwarnung-Sturmwarnung für Schleswig Holstein und Hamburg

Wettergefahren/Unwetterwarnung für Schleswig Holstein und Hamburg Aktuell
Warnlagebericht für Schleswig Holstein und Hamburg (DWD)
WARNLAGEBERICHT für Schleswig-Holstein und Hamburg ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Donnerstag, 19.01.2017, 06:30 Uhr
Vereinzelt Sprühregen, anfangs örtlich mit Glatteisgefahr sowie leichter Frost, am Tage mäßig-kalt bis mild, oftmals aber trüb

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Freitag, 20.01.2017, 06:30 Uhr
Eine Warmfront hat Norddeutschland erreicht und löst sich langsam auf. Die kalte Luftmasse wird aber nur langsam durch milde und weiterhin feuchte Luft ersetzt. GLÄTTE/GLATTEIS: Vor allem in Holstein und Hamburg muss bis zum Vormittag örtlich noch mit GLATTEIS durch gefrierenden Sprühregen gerechnet werden. Sonst kommt es streckenweise zu Glätte durch Reif. FROST: Ausgangs der Nacht tritt verbreitet leichter Frost zwischen 0 bis -4 Grad auf.

Nächste Aktualisierung: spätestens Donnerstag, 19.01.2017, 10:30 Uhr
Deutscher Wetterdienst, RSZ Hamburg / Josef Kantuzer
Quelle: Deutscher Wetterdienst
Signifikante Wetter Schleswig Holstein und Hamburg aktuell

Gewitterwarnung
Sturmwarnung
Schneefallwarnung
Glatteiswarnung
Dauerregen Warnung
Tauwetter Warnung
Nebelwarnung
Frostwarnung