19. Januar 2017

Sturmwarnung- Unwettergefahr -Aktuelle Warnlage für Nordrhein Westfalen

Wettergefahren/Unwetterwarnung für Nordrhein Westfalen Aktuell
Warnlagebericht für NRW (DWD)
WARNLAGEBERICHT für Nordrhein-Westfalen ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Donnerstag, 19.01.17, 06:58 Uhr
Anfangs und kommende Nacht verbreitet Frost. Tagsüber viel Sonne, im Norden Bewölkungszunahme.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE für die nächsten 24 Stunden bis Freitag, 20.01.17, 07:00 Uhr
Nordrhein-Westfalen liegt im Einflussbereich eines Hochdruckgebietes mit Schwerpunkt über Polen.
Im Tagesverlauf nähert sich von Norden her eine schwache Warmfront. FROST: Bis in den Vormittag hinein herrscht verbreitet frost zwischen -3 und -8 Grad im Flachland und bis -10 Grad im Bergland.
Über Schnee tritt örtlich STRENGER FROST bis -14 Grad auf. In der Nacht zum Freitag muss erneut verbreitet mit FROST zwischen -2 und -5 Grad in der Nordhälfte und -5 bis -9 Grad in der Südhälfte gerechnet werden. GLÄTTE/GLATTEIS: Anfangs gibt es lokal noch Glätte durch Reif. In der Nacht zum Freitag ist vom Münsterland bis ins Mindener Land örtlich gefrierender Sprühregen mit Glatteis nicht ganz ausgeschlossen. Sonst ist erneut ReifGLÄTTE möglich.

Nächste Aktualisierung: spätestens Donnerstag, 19.01.17, 10:30 Uhr
Deutscher Wetterdienst, RWB Essen, M. H.
Quelle: Deutscher Wetterdienst
Signifikante Wetter NRW aktuell
Gewitterwarnung
Sturmwarnung
Schneefallwarnung
Glatteiswarnung
Dauerregen Warnung
Tauwetter Warnung
Nebelwarnung
Frostwarnung