Aktuelle Wettergefahren Sturmwarnung und Unwetterwarnung für die Stadt Mönchengladbach

Unwetter Sturmwarnung für NRW
WARNLAGEBERICHT für Nordrhein-Westfalen ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Samstag, 25.03.17, 20:28 Uhr
In der Nacht örtlich Frost, verbreitet Bodenfrost.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE für die nächsten 24 Stunden bis Sonntag, 26.03.17, 20:30 Uhr
Nordrhein-Westfalen befindet sich im Einflussbereich eines Hochdruckgebietes mit Schwerpunkt über den Britischen Inseln. Mit einer nordöstlichen Strömung wird trockene Festlandsluft herangeführt. FROST: In der Nacht zum Sonntag tritt im Bergland örtlich leichter FROST auf. Verbreitet muss mit BODENFROST zwischen 0 und minus 3 Grad gerechnet werden.

Nächste Aktualisierung: spätestens Sonntag, 26.03.17, 04:30 Uhr
Deutscher Wetterdienst, RWB Essen, jn
Quelle: Deutscher Wetterdienst

Hoch Ludwiga beschert uns einen frühlingshaften Samstag

Das Hoch Ludwiga liegt mit seinem Zentrum über Großbritannien, dass bedeutet für uns in Deutschland ruhiges und frühlingshaftes Wetter am Samstag. Heute früh gibt es im Norden und Osten sowie in einigen Mittelgebirgs- oder Alpentälern vielerorts leichten Luft- und/oder Bodenfrost. Besonders in den Kamm- und Gipfellagen des Schwarzwalds muss mit stürmischen Böen, vereinzelt auch Sturmböen aus Ost bis Nordost gerechnet werden. Im Tagesverlauf frischt der Nordost- bis Ostwind im gesamten Südwesten, etwa von der Eifel bis hinunter nach Baden-Württemberg und bayerisch Schwaben, merklich auf mit steifen Böen, in freien Lagen auch stürmische Böen. Im Hochschwarzwald bleibt es stürmisch vereinzelt auch Sturmböen. Ansonsten ist am heutigen Samstag mit keinen Wettergefahren zu rechnen. Am Sonntag scheint in weiten Teilen des Landes die Sonne. Im Nordwesten sowie im Süden und Südosten ist es zeitweise wolkig, gebietsweise auch stark bewölkt, aber trocken. Meist liegen die Tageshöchstwerte zwischen 9 und 14 Grad, im Bergland sowie an den Küsten bei auflandigem Wind etwas darunter, im Südwesten etwas darüber. Dazu weht ein schwacher bis mäßiger, mitunter leicht böig auflebender Wind aus vorherrschend nördlichen bis östlichen Richtungen.

.




Signifikante Wetter in BayernSturmwarnung für Bayern
Info Stadt Mönchengladbach
Folgende Städte und Gemeinden grenzen an die Stadt Mönchengladbach. Sie werden im Uhrzeigersinn, beginnend im Nordwesten genannt:Schwalmtal, Viersen und Willich (alle Kreis Viersen), Korschenbroich und Jüchen (Rhein-Kreis Neuss) sowie Erkelenz und Wegberg (Kreis Heinsberg).Mönchengladbach liegt etwa 16 Kilometer westlich des Rheins im Niederrheinischen Tiefland am Ostabfall der Schwalm-Nette-Platte gegen die lössbedeckte Kempen-Aldekerker-Platte und die Niersniederung. Obwohl Mönchengladbach größtenteils im Flachland liegt, sind der Süden (Stadtteil Odenkirchen) und das Stadtzentrum (um Bökelberg und Abteiberg) vergleichsweise hügelig. Diese Hügelketten beschränken sich aber auf das Innere der Stadt. Große Teile der Stadt sind von Wäldern und Parks bedeckt. Der Hardter Wald und Teile Rheindahlens im Westen der Stadt gehören zum Naturpark Maas-Schwalm-Nette.

Links im Bild die Webcam der Stadt Mönchen Gladbach ( Best Western Crown Hotel Livespotting