04.01.2016 Warnung ( Unwetter ) vor Eisregen !

warnlage04012016

04.01.2016 Unwetterwarnung vor gefährlichem Glatteisregen, ausgegeben am 04.01.2016 um 22:15 Uhr

von Udo Karow, Vorhersageredaktion

 

Wetterlage : Über Deutschland befindet sich weiterhin eine Luftmassengrenze die sich etwas nach Nordosten verschiebt. Sie erreicht in der Nacht eine Linie etwa zwischen West-Niedersachsen nach Sachsen. Die Luftmassengrenze trennt frostige Kaltluft im Osten und Nordosten von feuchtmilder Luft im Rest des Landes. Nach aktuellem Stand der Wettermodelle kommt die Luftmassengrenze in etwa bis Bremen vorran wo sie dann stoppt und liegen bleibt.

Warnsituation : Am Abend und in der kommenden Nacht sowie am Dienstagmorgen muss innerhalb der Luftmassengrenze mit lokal kräftigem Glatteisregen gerechnet werden. Daher wurde die Warnstufe “ ROT “ ( Unwetter ) herausgegeben da sich auf Strasse und Schiene sowie Stromleitungen, Bäume etc eine Eisschicht bilden kann. Nördlich dieser Luftmassengrenze ( kalte Seite ) kommt es zu Schneefällen, verbunden mit Schneeglätte. Vor allem auf der verkehrswegen kann es kritisch werden da einige Regionen auch zum morgendlichen Berufsverkehr mit einer Glatteislage oder Schneeglätte rechnen müssen. Durch zunehmendes Gewicht durch Schnee und Eis können in Parks und Wäldern Äste brechen. Es ist Vorsicht geboten. Daher achtet auf die ständigen Wetterhinweise auf kachelmannwetter oder hier bei uns.

Über Udo Karow 1442 Artikel
Meine Spezialgebiete: Synoptik,Radarmeteorologie,Satellitenmeteorologie, Karten lesen und analysieren, Radiosondenaufstiege auswerten