07.03.2016 Warnung vor kräftigen Schneeschauern, Gewittern und Strassenglätte

Aktualisiert am : by Angelo D Alterio

warnlage07032016

Warnlage am 07.03.2016 um 11:00 Uhr gültig bis zum 08.03.2016 um 10:00 Uhr

ausgegeben am 07.03.2016 um 11:00 Uhr von Udo Karow, Vorhersageredaktion

 

Wetterlage : Deutschland liegt heute unter dem Einfluss eines Höhentroges und unter Tiefdruckeinfluss. Dabei ist Höhenkaltluft wetterwirksam. Durch einen dadurch entstehenden vertikalen Temperaturgradienten kommt es zu einer Destabilisierung der Atmosphäre. Dadurch entwickeln sich Schauer, lokal auch kurze Gewitter. Am Dienstag zieht die Höhenkaltluft ostwärts und liegt in den Mittagsstunden etwa über dem Südosten des Landes während sich aus Westen erneut Hochdruckeinfluss bemerkbar macht. Die Strömung dreht auf westliche Richtungen.

 

Warnsituation : Wie auch am Morgen ziehen im Tagesverlauf weitere teils kräftige Schauer durch. Diese fallen oberhalb 200 Meter überwiegend als Schnee. Bei besonders kräftigen Entwicklungen kann es aber auch bis ganz runter Schneefall geben. Ganz vereinzelnd sind auch Blitz und Donner dabei. Zudem sind auch Graupel- oder Schneeregenschauer möglich. Im Norden und Nordosten ist es eher Regen. Bei Auftreten der Schauer kann es kurzzeitig zu Sichtbehinderungen kommen. Zudem kann sich eine Schneedecke ausbilden und somit kann es sehr glatt auf den Straßen werden. Zum Abend und in der Nacht lassen die Schauer dann nach. So kann sich in der nacht teils dichter Nebel bilden. Dabei ist weiterhin mit Strassenglätte zu rechnen.

Über Udo Karow 1568 Artikel
Meine Spezialgebiete: Synoptik,Radarmeteorologie,Satellitenmeteorologie, Karten lesen und analysieren, Radiosondenaufstiege auswerten