12.12.2015 Update zur Sturm und Dauerregenwarnung !

Aktualisiert am : by Angelo D Alterio

warnlage12122015update

Update der Warninformationen für den 12.12 auf den 13.12.2015

Akutwarnung Sturm ROT : Brocken

Akutwarnung Sturm ORANGE : NRW, Niedersachsen, Schleswig Holstein

Akutwarnung Orange Sturm : Höhenlagen Eifel, Sauerland, Siegerland, Harz

Akutwarnung ORANGE Dauerregen : Niedersachsen, Schleswig Holstein

Vorwarnung Sturm Stufe ORANGE : NRW, Rheinland Pfalz ( Hochlagen ), Hessen ( Hochlagen ) Mecklenburg-Vorpommern

 

Wetterlage : Das Sturmtief Werner 2 befindet sich aktuell östlich von Großbritannien über der Nordsee und bewegt sich weiter in Richtung deutsche Bucht. Dabei intensiviert sich das Tief noch etwas wodurch es dann bei uns auch warnwürdig wird. Das Tief ist ein Randtief und zieht entlang der Frontalzone. Es bringt einiges an Regen mit.

Warnsituation : In Schleswig Holstein und auch dem nördlichen Niedersachsen können grössere Regenmengen auftreten. Dabei sind durchaus bis zu 20 Liter in 6 Stunden nicht auszuschließen. Aus diesem Grund gilt die Warnstufe ORANGE. Des weiteren nehmen die Druckgegensätze vor allem im Nordwesten und Norden zu. Dabei zeigt sich das im Wind der ebenfalls deutlich zulegen wird. Dabei sind am späten Abend in Niedersachsen, südliches Schleswig Holstein und dem nördlichen NRW Sturmböen zu erwarten. In Niedersachsen sind schwere Sturmböen bis 100 km/h nicht auszuschließen. Sonst sind Sturmböen oberhalb 500 Meter zu erwarten. Das betrifft die Eifel, den hohen Westerwald, bergisches Land, Siegerland, Taunus, Weserbergland, Leinebergland sowie dem Harz. Auf dem Brocken sind schwere Sturmböen teilweise auch orkanartige Böen möglich.

Modellvergleich : Das Szenario wird von allen Modellen ähnlich gesehen. Weiterhin gibt es Unterschiede bei den Windgeschwindigkeiten und der Niederschlagssumme.

Über Udo Karow 1568 Artikel
Meine Spezialgebiete: Synoptik,Radarmeteorologie,Satellitenmeteorologie, Karten lesen und analysieren, Radiosondenaufstiege auswerten