13.+ 14.10.2015 Vorwarninformation Schneefall und Glätte

Aktualisiert am : von Angelo D Alterio

Vorwarninformation vor Schneefall und Glätte der Stufe orange

ausgegeben am 13.10.2015 um 10:45 Uhr gültig bis 14.10.2015 um 12:00 Uhr

von Udo Karow

 

Wetterlage : Im Laufe des Tages intensiviert sich ein Höhentief über Deutschland das ein bodennahes Tief stützt. Dabei ist anfangs Kaltluft wetterbestimmend. Bereits Mittwochfrüh fliesst auf der Nordostflanke wieder milde Luft in die Osthälfte ein. Im Laufe der Nacht sinkt die Schneefallgrenze zunächst auf 500 bis 1000 Meter, im Voralpenland auf 1000 bis 1300 Meter. Dabei kommt es zu Niederschlägen die oberhalb 500 Meter zunehmend als Schnee fallen können. In tiefen Lagen ist es Regen und dazwischen kann es zu Schneeregen kommen. Bereits in der Nacht steig von Osten her die Schneefallgrenze wieder an so das diese in der zweiten Nachthälfte im Osten bei 1200 bis 1600 Meter liegt.

Warnlage : Ab der Nacht kommt es in höheren Lagen und dem Bergland zu Schneefällen. Dabei können vor allem um das Sauerland und Siegerland sowie im Harz bis zu 10 cm Schnee zusammen kommen. Sonst sind es meisst 2 bis höchstens 5 cm. Im Erzgebirge wird es vor allem oberhalb 1000 Meter kurzzeitig weiss. Auch in den Höhenlagen der Eifel können die Gipfelregionen bis auf 500 Meter herab angezuckert werden. Das gleiche auch im Bereich Olpe und bergisches Land. Zudem kann es auch leichten Schneefall im Hochschwarzwald geben. Ob es sogar noch weiter runter schneien kann bleibt abzuwarten. Man sollte sich vor allem zum morgendlichen Berufsverkehr auf Strassenglätte durch Schnee oder Schneematsch einstellen.

warnlage schneefall

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Udo Karow 1580 Artikel
Meine Spezialgebiete: Synoptik,Radarmeteorologie,Satellitenmeteorologie, Karten lesen und analysieren, Radiosondenaufstiege auswerten