18.11.2015 (16.00 Uhr ) Update Sturmtief Heini

Aktualisiert am :

Herabstufung der Warnsituation Sturm 18.11.2015 gültig bis 18:00 Uhr

ausgegeben am 18.11.2015 um 07:50 Uhr von Udo Karow, Vorhersageredaktion

 

Wetterlage : Sturmtief Heini zieht nun weiter ostwärts ab und wird vor allem noch den Osten beeinflussen. Hinter dem Sturmtief nähert sich ein Zwischenhochkeil bevor bereits schon am Abend sich die Ausläufer von Sturmtief Ivan bemerkbar machen.

Warnsituation : Die Warnung vor extremen Unwetter wegen Orkanböen konnte bis auf die höchsten Gipfellagen der Mittelgebirge aufgehoben werden. Auch die Stufe ROT wurde zurück genommen da flächendeckend kaum noch schwere Sturmböen oder orkanartige Böen auftreten.

Die Stufe orange bleibt jedoch bestehen da weiterhin Sturmböen von 70 bis 80 km/h auftreten können. Nach Osten hin ist auch eine schwere Sturmböe um 95 km/h nicht auszuschliessen. Sonst sind nur noch starke bis stürmische Böen von 50 bis 65 km/h unterwegs.

Von Westen her ist ein weiteres Abflauen des Windes bis zum Mittag zu erwarten. Die Sturmsitiation in den Mittelgebirgen und der Küsten bleibt bestehen.

sturmwarnung

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Udo Karow 1580 Artikel
Meine Spezialgebiete: Synoptik,Radarmeteorologie,Satellitenmeteorologie, Karten lesen und analysieren, Radiosondenaufstiege auswerten