19.05.2016 von Ostbayern bis zur Nordsee einzelne Gewitter möglich !

Aktualisiert am : by Angelo D Alterio

 

Vorwarnung vor Gewitter mit Starkregen der Stufe orange = markant !

Ausgegeben am 19.05.2016 um 11:30 Uhr, gültig bis zum 20.05.2016 um 10:00 Uhr

von Udo Karow, Vorhersageredaktion

 

zentraleuropakarte19052016Die Wetterlage :

Deutschland befindet sich heute im Einflussbereich einer Tiefdruckrinne die sich von Norditalien, über Deutschland bis zu einem kräftigen Tief bei Island erstreckt. Dabei findet sich über Deutschland eine Konvergenz. Diese Konvergenz liegt zwischen warmer Luft im Osten und Nordosten und kühlerer Luft im Westen und Südwesten. Da die Winde aufeinander zuströmen kollidieren diese und können nur nach oben ausweichen. Das nennt man Hebung durch eine Konvergenz. Diese Konvergenz ist im Bodenwindfeld nachweisbar. Im Bereich dieser Konvergenz sind heute kräftige Schauer und auch Gewitter zu erwarten. Die Luftmasse die dort liegt hat einen Gehalt an niederschlagbaren Wassers von 20 teils sogar mehr kg/m2 und somit kann es zu Starkregen kommen. Der Westen liegt im Einflussbereich eines Höhentiefs. Dabei sind hier einzelne Schauer zu erwarten. Im Süden kann es längere Zeit regnen so das in 24 Stunden ca. 20 mm Niederschlag geben kann. Eine starke Höhenströmung zeigt sich über Irland und auch Frankreich. Hier sehen wir eine deutliche vertikale Windscherung ( Wind nimmt mit der Höhe zu und ändert die Richtung ) dabei zeigt sich über Ostfrankreich und zur #Schweiz hin das es auch hier zu #Gewittern kommen kann. Dort wo die grösste #Scherung vorliegt sind wahrscheinlich keine Gewitter zu erwarten.

 

warnlage19052016Warnlage : Heute muss im vorgewarnten Gebiet innerhalb der genannten Konvergenzzone mit kräftigen Schauern und auch einzelnen Gewitter gerechnet werden. Dabei kann es zu Starkregen kommen. Da die Höhenströmung sehr schwach ist ist die Verlagerungsgeschwindigkeit der Zellen nicht sehr hoch und so kann es punktuell auch längere Zeit regnen.

Über Udo Karow 1568 Artikel
Meine Spezialgebiete: Synoptik,Radarmeteorologie,Satellitenmeteorologie, Karten lesen und analysieren, Radiosondenaufstiege auswerten