Unwetter Archiv

+++ Wettervorhersage Sachsen, 31. Juli 2014 +++

Es stimmt, es gibt tatsächlich eine kurze Gewitterpause, bevor am Samstag erneut Gewitter möglich sind. Heute zeigt sich die Sonne – zwischen noch teilweise dichten Wolken – trotzdem von ihrer schönsten Seite. Die Temperaturen liegen bei angenehmen 16°C auf dem Fichtelberg bis 26°C in Torgau. Was erwartet uns am Wochenende? Der Freitag wird ebenfalls sommerlich mit leicht steigenden Temperaturen von 19°C  bis 29°C. Auch der Samstag startet anfangs sonnig, jedoch sind dann gegen Nachmittag wieder zahlreiche Gewitter möglich. Die Höchstwerte liegen dann bei 19°C bis 28°C.

Unwetter Archiv

+++ Wettervorhersage Nordrhein-Westfalen, 31. Juli 2014 +++

Es stimmt, es gibt tatsächlich eine kurze Gewitterpause, bevor am Samstag erneut Gewitter möglich sind. Heute zeigt sich unsere Sonne von ihrer schönsten Seite und besonders im Westen bleibt es oft wolkenlos. Die Temperaturen liegen bei angenehmen 20°C bis 26°C. Was erwartet uns am Wochenende? Der Freitag wird ebenfalls sommerlich mit leicht steigenden Temperaturen von 21°C  bis 27°C. Auch der Samstag startet anfangs sonnig, jedoch sind dann gegen Nachmittag wieder zahlreiche Gewitter möglich. Auch das Thermometer steigt dann noch etwas höher und zeigt Werte zwischen 24°C und 31°C an.

Unwetter Archiv

+++ Wettervorhersage Niedersachsen, 31. Juli 2014 +++

Es stimmt, es gibt tatsächlich eine kurze Gewitterpause, bevor am Samstag erneut Gewitter möglich sind. Heute zeigt sich unsere Sonne von ihrer schönsten Seite. Nur an der Nordsee sind noch ein paar Regenschauer möglich. Aber auch dort bleibt es zwischen durch sonnig. Die Temperaturen liegen bei angenehmen 23°C bis 26°C – auch auf dem Brocken wird es mit bis zu 15°C ein angenehmer Tag. Was erwartet uns am Wochenende? Der Freitag wird ebenfalls sommerlich mit leicht steigenden Temperaturen von 23°C auf Helgoland bis 28°C im restlichen Niedersachsen. Auch der Samstag startet anfangs sonnig, jedoch sind dann gegen Nachmittag wieder zahlreiche Gewitter möglich. Auch das Thermometer steigt dann noch etwas höher und zeigt wieder Temperaturen über 30°C an.

Unwetter Archiv

+++ Wettervorhersage Deutschland, 31. Juli 2014 +++

Die Sommerferien haben heute in vielen anderen Bundesländern begonnen und was erwartet uns da am heutigen Donnerstag? Ja, tatsächlich – es gibt eine kurze Gewitterpause! In ganz Deutschland gibt es viel Sonnenschein und nur einzelne Wolkenfelder. Es wird aber nicht zu heiß und bleibt bei Temperaturen zwischen 22°C bis 26°C angenehm sommerlich. Regen gibt es noch besonders im Südosten und im Norden Deutschlands. Aber auch dort wird sich die Sonne zeigen. Morgen ziehen dann am Alpenrand wieder einzelne Gewitter auf. Aber auch sonst bleibt es ein schöner sommerlicher Tag mit Temperaturen bis zu 29°C. Der Samstag startet ebenfalls sonnig, jedoch sind dann wieder vermehrt Gewitter über ganz Deutschland möglich. Auch das Thermometer steigt dann wieder örtlich bis auf 31°C an.     [weiterlesen]

Unwetter Archiv

+++Kleinere Gewitter mit Starkregen in Teilen Bayerns, Baden- Württemberg, Thüringen, Sachsen, Brandenburg und MeckPo+++

Zur Zeit ziehen immer wieder kleine Schauer durch Bayern, Baden- Württemberg, Sachsen, Thüringen, Brandenburg und Mecklenburg- Vorpommern, welche auch kurz Blitzaktivität aufzeigen können. Vor allem aber muss mit Starkregen gerechnet werden, welche für kleinere Überschwemmungen sorgen kann, zu dem frischt der Wind stürmisch auf und es kann zu kleinen Hagel kommen. Euer Team von Unwetteralarm!  

Unwetter Archiv

+++ Kleine Gewitter über Bayern, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern aktiv +++

Die großen Unwetter über dem Nordosten Deutschlands haben sich nun fast vollständig verzogen. Jedoch sind in Bayern und Brandenburg erneut kleine Gewitter aktiv. Heute muss allgemein immer wieder mit gewittrigen Starkregenschauern gerechnet werden. Örtlich kommen dann noch Sturmböen und evtl. kleinkörniger Hagel dazu. Auch die Gefahr von Überflutungen ist noch nicht vorbei. Örtlich kann noch ordentlich an Regen runter kommen! Euer Team von Unwetteralarm!

Unwetter Archiv

+++ Extremes Unwetter im Nordosten Deutschlands +++

Aktuell befindet sich eine extrem gefährliche Gewitterzelle Mecklenburg-Vorpommern. Auch in Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Bayern sind kleinere Gewitter aktiv. Besonders in Mecklenburg-Vorpommern muss aktuell mit extrem heftigem Starkregen und Orkanböen gerechnet werden. Auch großkörniger Hagel und Anzeichen von Tornados können weitere Begleiterscheinungen sein. Verlasst die Häuser bitte nur wenn nötig und vermeidet es Euch im Freien aufzuhalten. Durch die großen Regenmengen können wieder zahlreiche Straßen, Bäche und Unterführungen überflutet werden sowie auch Keller voll laufen. Wir melden uns zeitnah wieder. Euer Team von Unwetteralarm!

Unwetter Archiv

+++ Schweres Gewitter über Mecklenburg-Vorpommern aktiv +++

Aktuell befindet sich eine große Gewitterzelle über dem Nordosten Deutschlands. Auch in Brandenburg und Sachsen-Anhalt sind kleinere Gewitter aktiv. Besonders in Mecklenburg-Vorpommern muss aktuell mit heftigem Starkregen und teils orkanartigen Böen gerechnet werden. Auch Hagel ist eine weitere Begleiterscheinung. Verlasst die Häuser bitte nur wenn nötig und vermeidet es Euch im Freien aufzuhalten. Durch die großen Regenmengen können wieder zahlreiche Straßen, Bäche und Unterführungen überflutet werden sowie auch Keller voll laufen. Wir melden uns zeitnah wieder. Euer Team von Unwetteralarm!

Unwetter Archiv

Heftige Gewitter und starker Regen – Süden und Westen besonders betroffen

In der Nacht haben erneut starke Regenfälle im Westen und Süden Deutschlands für überflutete Straßen und vollgelaufene Keller gesorgt. Entwarnung gibt es noch keine. Auch am heutigen Mittwoch kann es besonders im Osten von Deutschland nachfolgend bis in die Abendstunden muss örtlich mit schweren Gewittern mit heftigem Starkregen mit stündlichen Mengen zwischen 25 und 40 l/qm gerechnet werden. Weiterhin können im Umfeld der Gewitter Hagel und Sturmböen bis 85 km/h (Bft 9) auftreten.

Unwetter Archiv

+++ Gewitter über Mecklenburg-Vorpommern aktiv +++

Aktuell befindet sich eine blitzaktive Gewitterzelle über Mecklenburg-Vorpommern. Dort muss wieder mit kräftigem Starkregen und einzelnen Sturmböen gerechnet werden. Auch kleinkörniger Hagel kann nicht ausgeschlossen werden. Die Gewitter sind NICHT flächendeckend und nur örtlich unterwegs! Somit besteht nicht für den kompletten Landkreis eine Gewittergefahr. Das Gewitter bewegt sich zudem in Richtung Norden.  Wir melden uns zeitnah wieder sofern sich die Lage verändert. Euer Team von Unwetteralarm!

Unwetter Archiv

Heftige Unwetter am 29.07.14 in Teilen von NRW

Am 29.07.14 kam es in einigen Regionen von #NRW zu heftigen Gewittern mit Starkregen und Hagel. Besonders betroffen war die Region im Westen von NRW sowie auch die Stadt Greven. Straßen und Keller standen unter Wasser. Die #Feuerwehr war pausenlos im Einsatz. Wir haben dazu ein kleines #Video für euch.