Kein Bild
Wettergefahren

Unwettervorwarninformation ergiebiger Dauerregen 01.05.2015

In den kommenden Stunden zieht ein Regengebiet über die Südhälfte Deutschlands hinweg. Dabei ist in Baden-Württemberg und auch in Teilen Bayerns mit ergiebigen #Dauerregen zu rechnen. Vor allem im Bereich des Schwarzwaldes können bis Samstag früh mehr als 100 Liter Regen herunter kommen. In den anderen Gebieten ist mit Niederschlagsmengen von 40 bis 60 örtlich 70 Liter zu rechnen. Vom Saarland über Hessen bis Teile Nordbayerns können es 20 bis 40 Liter werden. Im Bereich des Schwarzwaldes kann es aufgrund der Niederschläge zu einer Unwettersituation kommen. Gefahren: Auf den Strassen kann es zu Aquaplaning kommen. Es besteht an Bächen und kleinen Flüssen Überflutungsgefahr. Selbst die grösseren Flüsse können mit steigenden Pegeln rechnen. Eventuell kann es zu Erdrutschen kommen.

Unwetter Archiv

+++ Im Norden vereinzelt kurze Gewitter unterwegs +++

Momentan lösen sich über Norddeutschland immer wieder mal kurzzeitig einzelne #Gewitter aus. Diese bringen örtlich den ein oder anderen #Starkregen und auch #Graupelschauer können möglich sein. Ebenso können auch vereinzelt kräftige #Windböen auftreten. Über den Nachmittag verteilt bleibt das wechselhafte Wetter im Norden bestehen. Immer wieder mal kurze, teils kräftige Regenschauer die mal das ein oder andere Gewitter im Gepäck haben können. Auch andere Bundesländer die aktuell nicht bewarnt sind, können von Gewittern betroffen sein! Unsere Vorwarnung dazu haben wir Euch heute morgen zur Verfügung gestellt. Im gelb markieren Bereich kann es somit zu Gewittern kommen, „muss“ es aber nicht. Euer Team von Unwetteralarm!  

Kein Bild
Wettergefahren

30.04.2015 Aprilwetter sorgt für einzelne Gewitter

Heute 30.04.2015 werden viele Schauer und einzelne Gewitter erwartet. Dabei liegt eine recht kühle Luftmasse über Deutschland. Diese Luftmasse ist aufgrund Höhenkaltluft instabil geschichtet. Dieses kommt durch verschiedene Temperaturen in verschiedenen Höhen zusammen. Dieses nennt man in der Meteorologie, den vertikalen Temperaturgradienten. Dieser Gradient sorgt dann heute für das typische wechselhafte Aprilwetter. Die Schauer können auch mal von der kräftigeren Sorte sein. Zudem sind heute im ganzen Land #Gewitter möglich. Die Wahrscheinlichkeit ist im Bereich Ostdeutschland höher als im Rest des Landes. Örtlich kann es dabei zu Hagel , Starkregen und starken bis stürmischen Böen kommen. Unter Umständen sind auch Sturmböen nicht auszuschließen. Der #Hagel kann in Ostdeutschland sogar etwas größer sein. Der sogenannte Large Hail Index zeigt Hinweise auf Korngrössen von 1.5 bis 3 cm. Gefahren : Bei Gewittern [weiterlesen]

Kein Bild
Unwetter Archiv

Warnlagebericht für Bayern 28.04.15

Heute Vormittag fällt zwischen Bodensee und Frankenwald lang anhaltender Regen. Auf den Alpengipfeln gibt es zeitweise STURMBÖEN um 80 km/h. In Südbayern sind Böen zwischen 60 und 75 km/h um Nordwest möglich. In den Kammlagen von Frankenwald und Fichtelgebirgen können einige Zentimeter NEUSCHNEE fallen. Am Nachmittag treten in höheren Lagen des Bayerwaldes und der Alpen STÜRMISCHE BÖEN bis 75 km/h um West auf.In der Nacht zum Mittwoch tritt gebietsweise LEICHTER FROST zwischen -1 und -3 Grad auf. Deutscher Wetterdienst, RZ München, Marco Manitta

Unwetter Spezial

+++ Ein Video vom Team der Gewitterjäger – Unterwegs bei Heidenheim (Baden-Württemberg) +++

Die #Gewitterjäger sind auch fast mitten in der Nacht noch am Start und berichten Live aus den Regionen, die von #Gewittern betroffen sind. Momentan ist das Team südlich von Aalen in Heidenheim (Baden-Württemberg) unterwegs. Alles wichtige könnt Ihr direkt aus dem Video entnehmen. Noch immer gilt in den betroffenen Regionen weiterhin äußerste Vorsicht. Wer das Haus nicht verlassen muss, sollte dies auch besser nicht tun. Es kommt immer noch teilweise zu überfluteten Straßen oder auch zu Hagelschauern. Euer Team von Unwetteralarm!

Unwetter Archiv

+++ Die Gewitter bleiben auch in der Nacht über Süddeutschland erhalten +++

Auch in die Nacht hinein bleiben die #Gewitter in Baden-Württemberg und Bayern erhalten. Besondere Vorsicht gilt im Bereich des Bodensees. Aus der Schweiz zieht eine sehr blitzintensive Gewitterzelle herein die nicht nur sehr heftigen Regen im Gepäck hat sondern auch den ein oder anderen #Hagelschauer. Zudem sind auch #Sturmböen weiterhin eine weitere Begleiterscheinung. Aber auch über den restlichen Regionen, die Ihr unserer Warnkarte entnehmen könnt, gilt weiterhin äußerste Vorsicht! Sollte man nicht unbedingt ins Freie müssen, bitten wir Euch sehr darum in den Häusern zu bleiben. Örtlich kommt es zudem noch zu Überflutungen von Bächen und Straßen. Wir bleiben dran und melden uns zeitnah wieder. Euer Team von Unwetteralarm!

Kein Bild
Unwetter Archiv

+++ #Schwergewitter in Bayern, weitere kräftige Gewitter in BW und BY +++

In Bayern und Baden-Württemberg wollen die Gewitter einfach nicht abklingen. In Bayern ist derzeit sogar eine #Schwergewitterzelle unterwegs, die großen #Hagel und extrem heftigen Starkregen mit sich bringen kann. Stürmische Böen bis hin zu Sturmböen sind möglich. Die Zellen sind allesamt noch sehr #blitzaktiv. Deswegen ist weiterhin Vorsicht in Gewitternähe geboten. Die Gewitter verlagern sich nach wie vor langsam Richtung Nordost. Weitere kräftige Gewitter sind in Teilen Bayerns und Baden-Württembergs unterwegs. Auch hier muss man mit teils heftigen Starkregen, größerem Hagel und stürmischen Böen rechnen. Unter anderem gibt es ein weiteres Update der #Gewitterjäger. Diese befinden sich momentan in 89150 Laichingen (Baden-Württemberg) und die Gewitterzelle zieht direkt auf sie zu. Euer Team von Unwetteralarm!

Unwetter Spezial

+++ Videoupdate aus Baden-Württemberg +++

Die Kollegen der #Gewitterjäger sind momentan südlich von Stuttgart in Baden-Württemberg unterwegs. Noch immer ziehen starke #Gewitter über Baden-Württemberg hinweg, die teilweise heftigen #Hagel und so viel Regen mitbringen, das teilweise Straßen unter Wasser stehen. Bitte seid weiterhin vorsichtig, wenn Ihr da draußen unterwegs seid! Wie es aktuell aussieht direkt im Video: Euer Team von Unwetteralarm!

Kein Bild
Unwetter Archiv

+++ Weiterhin teils kräftige Gewitter bis in den #Unwetterbereich aktiv +++

Besonders in Baden-Württemberg treten noch Gewitter bis in den #Unwetterbereich auf. Hier muss mit größerem #Hagel, heftigen Starkregenschauern und stürmischen Böen gerechnet werden. Zudem weisen die Gewitter eine hohe #Blitzaktivität auf. Aufgrund dessen, dass sich die Gewitter weiterhin nur sehr langsam in nordöstliche Richtung verlagern, sind örtlich größere Regenmengen zu erwarten. Euer Team von Unwetteralarm!