Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht für heute Samstag den 31.10.2015

Guten Morgen liebe Leser, heute Abend werden wieder viele Kinder von Tür zu Tür laufen und „süßes oder saures“ sagen. Was erwartet uns heute an Halloween am Himmel ? Ein kräftiges Hoch über Osteuropa bestimmt weiter das Wetter in Deutschland mit trockener und auch vielfach mit sehr milder Luft. Bevorzugt in den Niederungen Süddeutschlands ist aber Bodennah weiterhin feuchte Luft vorhanden, die sich in Form von Nebel und Hochnebel bemerkbar macht. Da die Sonne nicht mehr genug Kraft hat, wird der Nebel und Hochnebel stellenweise nur sehr zögernd aufgelöst. Auch bis in die neue Woche hinein ändert sich an dieser Wetterlage kaum etwas. Einzig im Nordwesten Deutschlands könnte es gegen Mitte der Woche ein schwacher Tiefausläufer schaffen, ein paar Tropfen Regen zu bringen.Heute wird es wieder in weite Teilen von [weiterlesen]

Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht für heute Freitag den 30.10.2015

In den kommenden Tagen baut sich ein umfangreiches und stabiles Hochdruckgebiet über Nordosteuropa auf. Es beeinflusst ganz Deutschland mit ruhigem und trockenem Wetter. Wir liegen an der West- bis Südwestseite des Hochs und es gelangt in der Höhe für die Jahreszeit ungewöhnlich milde bis warme Luft zu uns. Im Sommer wäre es bei dieser Wetterlage mit viel Sonnenschein sehr warm bis heiß und für Meteorologen recht einfach. Im Herbst kann sich die milde Höhenluft aber nicht mehr vollständig bis zum Boden durchsetzen (Stichwort Durchmischung der Luftmassen). Zudem bildet sich gebietsweise Nebel oder Hochnebel, der durchaus auch am Tage sehr zäh sein kann und regional sehr schwer vorherzusagen ist. So wird es mit Sonnenschein vergleichsweise mild, in Nebelgebieten dagegen eher kühl.Heute bleibt es im Nordosten oft den ganzen Tag grau, in [weiterlesen]

Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht für heute Donnerstag den 29.10.2015

Ein kräftiges Sturmtief über dem Nordatlantik verliert am Donnerstag immer mehr Einfluss auf unser Wetter. Ein schwacher Ausläufer des Tiefs liegt aber mit dichten Wolken und feuchter Luft noch von Nordwest nach Südost über Deutschland. Insgesamt setzt sich schwacher Hochdruckeinfluss durch und zum Wochenende baut sich über Nordosteuropa ein umfangreiches und wahrscheinlich auch sehr stabiles Hochdruckgebiet auf. Es wird uns zum Wochenende trockenes und ruhiges, oft sonniges und mildes, gebietsweise aber auch neblig-trübes Wetter bringen.Heute beginnt der Tag oft mit hochnebelartiger Bewölkung, besonders entlang der Donau und in Niederbayern gebietsweise mit dichtem Nebel. Etwas Regen fällt nur noch vereinzelt zwischen Südschwarzwald, Hochrhein und Allgäu. Im Osten zeigt sich zwischen einigen Wolken zeitweise noch die Sonne, bevor im Tagesverlauf auch hier mehr Wolken aufziehen. Besonders nördlich von Rothaargebirge und Eifel kann [weiterlesen]

Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht für heute Mittwoch den 28.10.2015

Zwischen einem Hoch über Osteuropa und einem Tief über dem Atlantik wird mit südöstlicher Strömung insgesamt trockene und sehr milde Luft nach Deutschland geführt. Am Mittwoch erreicht den Südwesten Deutschlands ein schwacher Ausläufer des Atlantik-Tiefs mit dichten Wolken und ein wenig Regen, während es im Nordosten weiter trocken bleibt und stellenweise auch noch die Sonne scheint. Außerdem tropft über Frankreich das zugehörige Höhentief ab („Kaltlufttropfen“), das für Teile des Südens in der Nacht zum Donnerstag spannend wird. Im Bereich der stärksten Hebungsvorgänge können sich zwischen Bodensee und Niederrhein dicke Regenwolken mit ordentlich Niederschlag bilden.Zum Wochenende setzt sich aber wieder verstärkt Hochdruckeinfluss durch und es wird dann überall trocken und teils sonnig, teils aber auch wieder neblig sein.Heute sind die dichtesten Wolken im Südwesten zu finden. Auch im äußersten Nordosten sind [weiterlesen]

Kein Bild
Unwetter Spezial

Blick auf die Großwetterlage und wie es weitergehen könnte

Nach aktuellem Stand der Modellwelt sieht es wohl so aus das Deutschland mehr oder weniger unter Hochdruckeinfluss verbleibt. Dieser kräftige Hochdruckeinfluss blockt den Atlantik geradezu komplett ab so das sich die Tiefdrucktätigkeit auf Nord- und Westeuropa beschränkt aber hier doch recht ausgeprägt ist. Dabei sind hier auch immer wieder Stürme möglich. Für uns sieht es eher nach einer Fortdauer des ruhigen teils auch mal trüben Herbstwetters aus das zur Niederschlagsarmut neigt. Zwar können es Tiefausläufer zwischendurch mal nach Deutschland schaffen, wie weit aber bleibt ungewiss. Zudem wird es wohl beim milden Wetter bleiben da die südliche bis südwestliche Strömung weiterhin bestand hat. Wie es dann weiter geht bleibt abzuwarten. Die Modelle zeigen jedoch keine konkrete Änderung in den kommenden 10 Tagen.

Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht für heute Dienstag den 27.10.2015

Zwischen einem Hoch über Osteuropa und einem Tief über dem Atlantik wird mit südöstlicher Strömung insgesamt trockene und warme Luft nach Deutschland geführt. Allerdings sind in Bodennähe gebietsweise noch einige Feuchtefelder unterwegs, die durch teilweise zähen Hochnebel sichtbar werden. Für Sonnenschein muss man hier auf Berge oberhalb 1000 m wandern. Erst am Mittwoch erreichen den Westen und Südwesten Deutschlands die Ausläufer des o.g. Atlantik-Tiefs, während es im Osten weiter trocken bleibt und stellenweise auch noch die Sonne scheint.Heute halten sich vor allem in den Niederungen Süddeutschlands und in der Mitte Deutschlands erneut stellenweise zähe (Hoch-) Nebelfelder, die sich nur schwer auflösen. Auch Teilen Sachsens kann der Hochnebel aus Tschechien rüber schwappen. Sonst gibt es meist viel Sonnenschein und es bleibt trocken. Allerdings sind oft Felder von Feder- und Schleierwolken unterwegs, [weiterlesen]