Unwetter Spezial

Unwetter : Am Mittwoch teils unwetterartige Gewitter erwartet

Am heutigen Dienstag wird es noch mal sehr heiß, dabei steigen die Temperaturen örtlich bis auf 38 Grad. Im Tagesverlauf bilden sich vereinzelt Hitzegewitter, welche vor allem im Westen und Norden mit Starkregen einhergehen können. Am Mittwoch gelangt Deutschland mehr und mehr unter den Einfluss von Tief Julie. Die Luft wird labiler und feuchter. Im Tagesverlauf sind örtlich unwetterartige Gewitter und Starkregen zu erwarten. Am Mittwoch bekommen wir es mit einer Kaltfront zu tun, die im Verlauf erneut schauer und zum Teil unwetterartige Gewitter auslösen wird. Allerdings sind die Modelle da noch sehr uneinig was die intensität angeht. So sieht das Icon Modell eher wenig bis nichts. Das Super HD Modell von kachelmannwetter hat da schon mehr auf dem Schirm Wo erwarten wir am Mittwoch Schauer und Gewitter ? Am [weiterlesen]

Wetter-Warnlagebericht

Heute teils extreme Hitze, am Nachmittag Gewitter

Heute erwartet uns erneut ein sehr heißer Tag, dabei werden Spitzenwerte von 38 Grad erreicht. Im Tagesverlauf im Westen, Südwesten und im Norden lokale Hitzegewitter möglich. Ab Mittwoch  unbeständiger, teils kräftige Gewitter und Starkregen. Noch befindet sich Deutschland unter kräftigem Hochdruckeinfluss, dabei steigen die Temperaturen erneut auf Werte bis 38 Grad, vielleicht auch 39 Grad. Zum Mittwoch hin rückt das Tiefdruckgebiet Juli wieder näher an Deutschland heran, somit wird das Wetter unbeständiger. Das Wetter für heute Dienstag den 31.07.2018  im Detail Am Dienstag in der Frühe vielfach gering bewölkt oder klar. Im äußersten Westen und Nordwesten von Deutschland mehr Wolken, aber meist trocken. Frühwerte zwischen 22 Grad in den Großstädten, an den Küsten sowie im Lee einiger Mittelgebirge und 13 Grad in den süddeutschen Mittelgebirgen bzw. Alpentälern. Tagsüber im Westen [weiterlesen]

Unwetter Spezial

Unwetter-Vorschau : Wo gibt es in dieser Woche Gewitter ?

Schauen wir mal grob auf die bevorstehende Woche. Es bleibt erst einmal heiß bis sehr heiß dabei werden erneut Temperaturen bis zu 38 Grad erreicht. Am Montag so wie auch auch am Dienstag sind immer wieder lokale Hitzegewitter möglich. Am Mittwoch zieht erneut eine Kaltfront durch, welche vor allem im Osten und Südosten der Nation  unwetterartige Gewitter auslösen kann. Eine genau Prognose ist derzeit aber noch nicht möglich Schauen wir auf den Dienstag :Im Nordwesten sowie im Süden und Osten einzelne, teils kräftige Gewitter möglich. Dabei bitte beachten es wird alles wieder nur örtlich stattfinden. Am Mittwoch außer im Nordwesten gebietsweise, teils kräftige Schauer und Gewitter. Teilweise mit Starkregen, Hagel und Sturmböen. Einzelne unwetterartige Entwicklungen vor allem durch heftigen Starkregen möglich. Am Donnerstag im Süden und äußersten Osten noch einzelne [weiterlesen]

Wetter-Warnlagebericht

Am Montag Hitze und Hitzegewitter

Die Woche startet erneut mit viel Sonne und Temperaturen bis 37 Grad. Der Luftmassenwechsel hat nur eine kurze Entspannung gebracht. Am Nachmittag vor allem über dem Schwarzwald,Alpenrand, Schwäbische Alb und Bayernwald Hitzegewitter möglich. Der Sommer 2018 macht seinem Name derzeit alle Ehre. Schwimmbäder, Biergartenbesitzer und Eisverkäufer werden sich über die momentanen Temperaturen freuen. Auch heute erneut Temperaturanstieg bis auf örtlich 37 Grad. Auch am Dienstag wird sich daran nicht viel ändern. Zur Wochenmitte steigt das Gewitterrisiko vor allem im Osten der Nation wieder an. Ab Mittwoch wechselhafter mit Gewittern Am Mittwoch sorgt das Tief JUL für wechselhaftes Wetter, welches im Verlauf Schauer und Gewitter bringt. Wo genau diese Gewitter niedergehen werden ist derzeit aber noch schwierig einzuschätzen. Das Wetter für heute Montag im Detail Heute im Nordwesten und im Osten [weiterlesen]

Wetter-Warnlagebericht

Am Montag erneut Hitze über Deutschland !

Die Gewitter vom Samstag sind mittlerweile wieder Geschichte. Der Luftmassenwechsel hat nur kurz für Entspannung gesorgt. Schon am Montag müssen wir uns auf den nächsten Hitzetag vorbereiten.  Dabei steigen die Temperaturen örtlich bis 37 Grad an. Auch Am Dienstag bietet sich ein ähnliches Bild. Die Waldbrandgefahr ist nach wie vor noch hoch.  In der Nacht zum Donnerstag deuten sich im Osten neue Gewitter an, für eine genaue Prognose allerdings noch zu früh. Zum Start in die neue Woche  nochmals Verschärfung der Hitze, im Norden und Westen vor allem ab Mittwoch aber nicht mehr ganz so heiß. Dabei einzelne kräftige Gewitter mit Unwetterpotenzial, vor allem am Dienstag und Mittwoch. Die Hitzewelle geht weiter ! Vor allem am Montag und am Dienstag wird es noch einmal richtig heiß. Dabei steigen die Temperaturen [weiterlesen]

Wetter-Warnlagebericht

Am Sonntag erneut Hitze, am Alpenrand lokale Gewitter

Am gestrigen Samstag sind lokale Gewitter über Deutschland hinweggezogen. Wer gedacht hat das es jetzt mit der Hitze vorbei ist, hat sich leider in den Finger geschnitten. Schon am heutigen Sonntag steigen die Temperaturen vor allem im Süden erneut auf heiße Werte an. Gewitter sind nur noch am Alpenrand möglich. Auch in der nächsten Woche erneut  Hitze. Hinter einer Gewitterstörung, die nach Osten abzieht gelangt von Westen her trockenere und vorübergehend etwas weniger heiße Luft zu uns, die unter leichten Hochdruckeinfluss gelangt.In der Südhälfte von Deutschland am Nachmittag und Abends gebietsweise starke Wärmebelastung, sonst vorübergehende Entspannung. Das Wetter für heute Sonntag den 29.07.2018 im Detail Heute verbreitet heiter bis wolkig und weitgehend trocken. Einzig am Alpenrand sowie im Bayerischen Wald eine schwache Schauer- und Gewitterneigung. Höchstwerte 27 bis 33 Grad, [weiterlesen]

Wetter-Warnlagebericht

+++ Gewitter auch am späten Abend noch ein Thema +++

Auch am späten Abend kommt es noch zu teils starken Gewittern. Es muss mit Starkregen, Hagel und Sturmböen oder mehr gerechnet werden. In unwetterartigen Gewittern drohen sogar heftiger Starkregen, Hagel und schwere Sturmböen. Auch orkanartige Böen oder Orkanböen können in unwetterartigen Gewittern nicht ausgeschlossen werden. Deshalb nicht in der Nähe von Bäumen und Fluggegenständen aufhalten! Die Gewitter ziehen meist in nordöstliche Richtung, teils aber auch in nördliche oder östliche Richtung. Es können sich weitere Gewitter bilden, die örtlich auch Unwettercharakter besitzen können. Auch können markante Gewitter zu Unwettern heranwachsen. Dann gilt auch dort: Weg von Bäumen und Fluggegenständen! Wir halten euch auf dem Laufenden, was die aktuelle Gewitterlage betrifft!  

Wetter-Warnlagebericht

+++ Auch weiterhin vielerorts Gewitter – UNWETTERWARNUNGEN AKTIV! +++

Noch immer kommt es vielerorts zu teils starken Gewittern. Es muss mit Starkregen, Hagel und Sturmböen oder mehr gerechnet werden. In unwetterartigen Gewittern drohen sogar heftiger Starkregen, Hagel und schwere Sturmböen. Auch orkanartige Böen oder Orkanböen können in unwetterartigen Gewittern nicht ausgeschlossen werden. Deshalb nicht in der Nähe von Bäumen und Fluggegenständen aufhalten! Die Gewitter ziehen meist in nordöstliche Richtung, teils aber auch in nördliche oder östliche Richtung. Jederzeit können sich weitere Gewitter bilden, die örtlich auch Unwettercharakter besitzen können. Auch können markante Gewitter zu Unwettern heranwachsen. Dann gilt auch dort: Weg von Bäumen und Fluggegenständen! Wir halten euch auf dem Laufenden, was die aktuelle Gewitterlage betrifft!

Wetter-Warnlagebericht

+++ Vielerorts Gewitter aktiv – zum Teil UNWETTERARTIG! +++

Aktuell kommt es vielerorts zu teils starken Gewittern. Es muss mit Starkregen, Hagel und Sturmböen oder mehr gerechnet werden. In unwetterartigen Gewittern drohen sogar heftiger Starkregen, Hagel und schwere Sturmböen. Auch orkanartige Böen oder Orkanböen können in unwetterartigen Gewittern nicht ausgeschlossen werden. Deshalb nicht in der Nähe von Bäumen und Fluggegenständen aufhalten! Die Gewitter ziehen meist in nordöstliche Richtung, teils aber auch in nördliche oder östliche Richtung. Jederzeit können sich weitere Gewitter bilden, die örtlich auch Unwettercharakter besitzen können. Auch können markante Gewitter zu Unwettern heranwachsen. Dann gilt auch dort: Weg von Bäumen und Fluggegenständen! Wir halten euch auf dem Laufenden, was die aktuelle Gewitterlage betrifft!

Wettergefahren

Achtung ! Gewitterlinie rollt auf Hamburg und Schleswig Holstein zu

Aufgepasst im Norden und Nordosten von Deutschland. Eine markante Gewitterlinie hat sich gebildet, welche aktuell von Niedersachsen über Hamburg nach Schleswig Holstein rollt. Es besteht Aktute Unwettergefahr. Vor allem Hamburg, Schleswig Holstein und Mecklenburg Vorpommern muss jetzt vorsicht wallten lassen. Denn von Westen rollt eine markante Kaltfront an. An der Vorderseite dieser Kaltfront hat sich eine Gewitterlinie gebildet welche mit heftigem Starkregen, Hagel und schweren Sturmböen einhergeht.  Unwetter über Hamburg und Schleswig Holstein in den nächsten Stunden Vor allem schwere Sturmböen können in Gewitternähe entstehen. Bäume können dabei entwurzelt werden. Auch ist mit heftigem Starkregen und Hagel zu rechnen. Im weiteren Verlauf muss auch in Berlin und Brandenburg mit Gewittern gerechnet werden. Alle aktiven Unwetterwarnungen finden Sie auch in unserem Live Ticker ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Örtlich kann es [weiterlesen]

Wettergefahren

Unwetterwarnung : Aktuell Gewitterlinie über Niedersachsen

Wie es in den Wettermodellen simuliert wurde zieht aktuell eine Gewitterline über Niedersachsen. Im weiteren Verlauf wird diese Gewitterlinie Hamburg und Schleswig Holstein erreichen. Es muss im Bereich von Gewittern mit heftigem Starkregen, Hagel und schweren Sturmböen gerechnet werden. Bitte verfolgen Sie die weitere Warnlage auch in unserem Live Ticker Ab den Mittagsstunden über der Mitte und zum Abend im Osten teils kräftige Gewitter. Vor allem am Nachmittag bis in die erste Nachthälfte hinein Unwettergefahr. Mit den Gewittern vor allem Starkregen mit Niederschlagsmengen zwischen 15 und 25 l/qm, lokal auch um 30 l/qm sowie Hagel. Vornehmlich in den nördlichen Landesteilen, vereinzelt aber auch in der Südhälfte Sturmböen und einzelne schwere Sturmböen. Wo gibt es aktuell Gewitterschwerpunkte ? Schwerpunkt aktuell: 7 km nördlich von Oyten (Niedersachsen) Schwerpunkt aktuell: 4 km nordwestlich von Winsen(Niedersachsen) [weiterlesen]