21.01.2016 Vorwarninformation vor Glatteisregen und Schneefall 22.01.2016 Unwettergefahr !

Aktualisiert am :

warnlage21012016

Vorwarninformation vor möglichem Unwetter wegen Starkschneefall und Glatteisregen mit sehr hoher Glättegefahr !

ausgegeben am 21.01.2016 um 08:30 Uhr – gültig 22.01.2016 um 12:00 Uhr bis 23.01.2016 um 10:00 Uhr

von Udo Karow, Vorhersageredaktion

 

Wetterlage : Deutschland liegt heute noch unter dem Einflussbereich eines Hochdruckgebietes dessen Kern direkt über Deutschland liegt. Das Hoch wird jedoch allmählich abgedrängt und schwächelt dabei. Über dem Atlantik findet sich ein ausgedehntes Tiefdrucksystem. Dieses Tiefdruckgebiet bildet weitere Randtiefs aus die in Richtung europäisches Festland ziehen. Am Freitag erreicht uns das Frontensystem des Tiefs mit milderer Luft und Regen. Vor der Front ist besonders in höheren Lagen mit Niederschlägen im festen Zustand zu rechnen. Während des Frontdurchganges trifft Regen auf die noch gefrorenen Böden und somit entsteht auf den Oberflächen und Gegenständen sofort eine Eisschicht.

 

Warnsituation : Heute muss nur mit dichterem Nebel in einigen Regionen gerechnet werden. Teilweise auch Reifglätte. Am Freitag stellt sich dann eine mögliche Unwetterlage ein. Vor allen in höheren Lagen kann es am Abend teilweise kräftig schneien. Im Flachland zieht in der gesammten Westhälfte Glatteisregen auf. Dabei entsteht eine Eisschicht und die Straßen und Wege werden spiegelglatt. Vermutlich wird der #Glatteisregen den abendlichen #Berufsverkehr treffen etwa ab 17:00 Uhr im äußersten Westen und sich bis zur Nacht auf die Mitte ausbreiten. Es besteht eine deutlich erhöhte Unwettergefahr ! Zudem frischt der Wind auf und im Bergland sind starke bis stürmische Böen möglich. Dabei kann es in den Hochlagen zu  Schneeverwehungen kommen.

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Udo Karow 1580 Artikel
Meine Spezialgebiete: Synoptik,Radarmeteorologie,Satellitenmeteorologie, Karten lesen und analysieren, Radiosondenaufstiege auswerten