30.11.2015 Sturmwarnung und Dauerregenwarnung

Akutwarnung vor Sturm und Warnung vor Dauerregen, ausgegeben am 30.11.2015 um 10:45 Uhr

gültig bis zum 01.12.2015 um 12:00 Uhr

von Udo Karow, Vorhersageredaktion

 

Wetterlage : Das Sturmtief Nils zieht nun allmählich ab aber noch befinden wir uns in seinem Windfeld was sich im Süden aber auch noch an den Küsten und in den Hochlagen bemerkbar macht. Im Tagesverlauf lässt im Norden der Wind nach während der Wind im Westen wieder zulegt. Hier zieht die Warmfront eines weiteren Sturmtiefs herein das viel Niederschlag und Wind mit sich bringt.

Warnlage : Heute noch Sturmböen teils schwere Sturmböen an den Küsten, nachlassend. Im Süden anfangs Sturmböen. In den Hochlagen allgemein Sturmböen lokal schwere Sturmböen. Auf dem Brocken Orkanböen möglich. Im Tagesverlauf im Westen und später in der Mitte erneut Sturmböen um 80 km/h möglich. Im Stau der Mittelgebirge und hier besonders in NRW sind ergiebige Regenfälle möglich ( Unwetter ). Im Abendverlauf dann auch im Süden erneut Sturmböen möglich.

Modellvergleich : Die Modelle sehen das Szenario recht ähnlich. Unterschiede ergibt sich beim Wind und beim Niederschlag. Problematisch bei der Vorhersage ist der Warmsektor des neuen Tiefs. Hierbei liegt eine stabile Schichtung vor. Das bedeutet das die Höhenwinde kaum herunter gemischt werden können. Somit sind Böen eher vom Druckgradienten abhängig.
warnlage30112015

Über Udo Karow 1442 Artikel
Meine Spezialgebiete: Synoptik,Radarmeteorologie,Satellitenmeteorologie, Karten lesen und analysieren, Radiosondenaufstiege auswerten