Ab dem Nachmittag Schneefall über Mecklenburg Vorpommern

Von Südwesten greifen die Ausläufer von Tief Franziska auf Mecklenburg-Vorpommern über. Mit einer nördlichen Strömung wird mäßig kalte Luft herangeführt. Ab dem Nachmittag geht der Regen in Schnee über. In der Nacht auch Starkschneefall möglich.


An der Küste, vereinzelt auch im Binnenland Windböen, an der Küste exponiert stürmische Böen. Ab dem Abend Glätte und Schneefall.Heute Nachmittag meist bedeckt und von Süden ausbreitender Regen.

Am späteren Nachmittag und Abend Übergang zu Schneeregen oder Schnee. Dabei Glättegefahr durch Schneematsch, lokal auch eine dünne Nassschneedecke von 1 bis 3 cm. Aktuelle Temperaturwerte bei 1 bis 4 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Nordost.

An der Küste frischer Nordostwind mit Windböen, am Nachmittag auch im Binnenland Vorpommerns einzelne Windböen, an exponierten Küstenabschnitten stürmische Böen aus Nordost.In der Nacht zum Ostersonntag bedeckt, anfangs Schneeregen, später verbreitet Schneefall.

Neuschneemengen zwischen 1 und 5 cm in den südlichen Landesteilen, sonst 5 bis 10 cm. Temperaturrückgang auf +2 bis -1 Grad. Schwacher bis mäßiger Nordost-, später Nordwestwind. An der Küste Windböen, an exponierten Küstenabschnitten einzelne stürmische Böen.

Über Angelo D Alterio 4298 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.