Ab Donnerstag fast landesweit Schauer und Gewitter mit Unwettergefahr

Die ruhigen Tage in der Wetterküche sind gezählt. Mit annäherung eines Tiefs über dem Atlantik, sind ab Donnerstag fast landesweit teils kräftige Schauer und Gewitter möglich. Örtlich besteht Unwettergefahr durch Starkregen.

Die nordwestliche Strömung welche uns in den letzten Tagen teils kühle Tage und Nächte beschert hat, geht nun zu Ende. Ein Tiefdruckkomplex über dem Atlantik erfasst mit seiner Warmfront von Westen her Deutschland. Infolgedessen werden schwüle und labile Luftmassen in die Republik geweht.  Vor allem am Donnerstag und am Freitag sind teils kräftige Gewitter möglich welche mit Starkregen und kleinem Hagel einhergehen können. Bis auf den Nordwesten könnte es quasi überall gewittern.

Am Freitag landesweit Schauer und Gewitter möglich

Am Freitag können sich fast landesweit kräftige Schauer und Gewitter bilden. Wie bei fast jeder Gewitterlage gilt: Wann und wo genau die Gewitter auftreten, kann man nicht vorhersagen und nicht jeder Ort ist gleichermaßen betroffen. Während an einem Ort sprichwörtlich die Welt untergeht, kann nur wenige Kilometer weiter wenig bis gar nichts passieren.Nur im äußersten Südwesten Deutschlands macht sich etwas stärker Höhenwind bemerkt, sonst weht er in rund 5,5 Kilometer Höhe schwach bis gar nicht. Dies bedeutet auch, dass die entstehenden Schauer und Gewitter nur langsam bis gar nicht von der Stelle kommen und örtlich eng begrenzt große Regenmengen abladen können. Gewitterböen in Sturm- oder Orkanstärke sind bei solchen Wetterlagen eher selten.

Sehr ausgeprägt zeigt sich das ICON-EU Modell vor allem am Freitag, was die Gefahr von kräftigen Schauern und Gewittern angeht. Nahezu überall ist die Gefahr vorhanden. So ein Bild in einer Modellkarte bekommen wir Meteorologen auch nicht jeden Tag zu Gesicht. Selbstverständlich sind diese Rechnungen nach wie vor mit Unsicherheiten behaftet, welche vor allem mit den Kurzfristmodellen weiter konkretisiert werden müssen.

 

Nutzen Sie unsere UWA-Warnapp, damit sie immer im Bilde über mögliche Unwetterlagen in Deutschland sind. Erhältlich für Iphone und Android. Installation über diesen Link

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser UWA Radarwarn HD steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren. Ab sofort neu bei uns: Live Wetterwarnungen für über 11.000 Städte und Gemeinden in ganz Deutschland.
Über Angelo D Alterio 4080 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel