Ab Montag Unwettergefahr mit Gewittern und Starkregen!

Aktuell sorgt Hoch Pia für ein heißes und trockenen Wochenende. Doch schon am Montag droht mit einer Kaltfront von Westen her, Unwettergefahr in Form von Gewittern und Starkregen.

Sommer, Sonne und heiße Temperaturen erfreuen uns an diesem Wochenende, teils steigt das Thermometer über die 30 Grad Marke. Doch schon am Montag nähert sich eine Kaltfront von Westen her, welche die Unwettergefahr in der kommenden Woche ansteigen lässt. Zu allem übel, sehen die Wettermodelle aktuell eine Gewitter-Session über mehrere Tage. Dafür sind schwülwarme Luftmassen verantwortlich, welche von Westen her nach Deutschland ziehen.

Am Montag vor allem im Westen unwetterartige Gewitter möglich

So wie es derzeit ausschaut werden am Montagmittag/Nachmittag die ersten Gewitter von Westen her nach Deutschland ziehen, wo es genau zu Gewittern kommt, dass kann man zum jetzigen Zeitpunkt natürlich noch nicht sagen. Örtliche Unwetter sind nicht ausgeschlossen.

Am Dienstag vor allem in der Mitte und im Süden Unwettergefahr

Am Dienstag könnten sich die Gewitter vor allem in der Mitte und im Süden von Deutschland entladen, dabei besteht erneut lokale Unwettergefahr durch Starkregen, Hagel und Sturmböen.

Fazit: Derzeit sieht es so aus, dass ab Montag eine Gewitter-Staffel beginnt welche sich bis zum Ende der Woche hinziehen könnte. Wo und wann es genau zu unwetteratigen Ereignisen kommt, kann man zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht im Detail bestimmen. Fakt ist aber, dass in der kommenden Woche eine brisante Wetterlage vor den Toren Deutschlands liegt.

Über Angelo D Alterio 4134 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel