Ab Sonntagabend Glätte und Schneefall in Nordrhein Westfalen möglich

Aktualisiert am : von Angelo D Alterio

Am Sonntagabend sollte Sie vor allem auf der Sauerlandlinie der A45 oder besser gesagt generell in den Höhenlagen von NRW aufpassen, denn es könnte nach jetzigem Stand etwas Schnee geben.

Ein neues Tief sorgt am Sonntag und in der Nacht zum Montag für etwas Schnee mit dazugehöriger Glätte. Welche vor allem in den Höhenlagen des Sauerlandes zu Behinderungen auf der A45 führen könnte.  Nach jetzigem Stand wären bis zum Montagmorgen 2 bis 4 cm Schnee denkbar. Sollten Sie in der Nacht zum Montag auf der A45 (Sauerlandlinie) unterwegs sein, stellen Sie sich auf mögliche Behinderungen ein. Und ganz wichtig fahren Sie nicht ohne Winterreifen.

Am Sonntag zieht das nächste Tief auf und mit diesem breitet sich ein Niederschlagsgebiet von Süden und Osten her weiter nach Westen über Deutschland aus. Teilweise geht nach Westen und Südwesten hin der Niederschlag in den Mittelgebirgen in Schnee über, ab dem Abend könnte es auch bis in tiefe Lagen Flocken geben. Dabei kann es große Unterschiede schon auf engem Raum geben. Zum Beispiel im Sauerland wäre mit höhenmilder Luft sogar zeitweise Regen bis ganz oben möglich, während es in der Eifel weit hinab Schnee gibt. Diese Details sind noch nicht vorherzusagen. Aufgrund der immer noch unsicheren Wetterlage ein Update im folgenden Video.

 

Über Angelo D Alterio 4150 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel
avatar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei