Achtung ! Am Donnerstag schwere Sturmlage im Norden erwartet

Am kommenden Donnerstag droht eine schwere Sturmlage, vor allem über dem Norden und später auch im Osten von Deutschland

Wir möchten euch erneut über die morgige zu erwartende Sturmlage über dem Norden von Deutschland informieren. Die neuen Modellrechnung konkretisieren sich nun. Vor allem ab den Mittagsstunden ist von der Nordseeküste her mit ersten heftigen Sturm/Orkanböen zu rechnen, diese können durchaus 120 kmh erreichen.

Nach den aktuellsten Berechnungen würde das Hauptwindfeld mit teils Orkanböen um 120 km/h um die Mittagszeit die Küste Niedersachsen erreichen. In weiterer Folge wären dann Niedersachsen, NRW, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Sachsen, Brandenburg und eventuell auch Berlin betroffen. In den angesprochenen Regionen sind Böen zwischen 80 und 110 km/h zu erwarten.

Aber auch im übrigen Deutschland, dies vor allem in den Höhenlagen kann der Wind ordentlich pusten. Da de Bäume noch belaubt sind, besteht auch diesmal akute Gefahr von Astbruch und umstürzte Bäume !

 

Wir haben mal eine Karte erstellt wie das Randtief möglicherweise über Deutschland zieht, diese Angaben beruhen auf dem Super HD Modell, andere Modelle sehen es ähnlich aber intensität und Zugbahn weichen etwas ab. (Noch unsicher ! )

Die kommenden Stunden werden durchaus noch weitere Informationen über das Sturmfeld bringen, bitte verfolgen Sie deshalb weitere Informationen auf Unwetteralarm.com

Über Angelo D Alterio 2680 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei unwetteralarm.com Wetter und Unwetter ist eine Leidenschaft von mir. Geboren 1970 im hessischen Bad Vilbel.