+++ Aktualisierung der Gewitterlage über Süddeutschland, 17:35 Uhr +++

Die Gewitterfront zieht weiterhin in Richtung Südosten und hat den Norden von Baden-Württemberg und Bayern bereits hinter sich gelassen.

Örtlich muss aber weiterhin mit Starkregen, Sturmböen und kleinkörnigem Hagel gerechnet werden. Durch die gestrigen Regenmengen kann nicht ausgeschlossen werden, dass einzelne Straßen wieder kurzzeitig unter Wasser stehen.

Wenn Ihr also da draußen unterwegs seid, dann bitte besonders im Straßenverkehr vorsichtig fahren.

Euer Team von Unwetteralarm!

Warnkarte 22.09.2014_3

Über Carmen Rommel 537 Artikel
Redakteurin bei Unwetteralarm.com