Aktuell Gewitter mit kleinem Hagel und Starkregen im Landkreis Bad Tölz

Aktualisiert am : von Angelo D Alterio

Nach den heftigen Unwettern am gestrigen Dienstag in Teilen von Bayern, hat sich die Wetterlage erst einmal beruhigt, allerdings gibt es schon die ersten neuen lokalen Gewitter die mit Starkregen und kleinem Hagel einhergehen können.

Im Landkreis Bad Tölz- Wolfratshausen hat sich eine kleine Zelle gebildet. Schwerpunkt aktuell: 10 km südlich von Kochel

mäßiges Gewitter mit Starkregen; kleinkörniger Hagel in Bayern möglich

10 km südlich von Kochel wurde um 13:35 Uhr ein Gewitter registriert, das sich mit 45 km/h nach Osten verlagert. Dabei ist kleinkörniger Hagel möglich. Mit 10 Blitzen in den letzten 10 Minuten ist die Blitzaktivität gering.

Achtung: Durch Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Bei Starkregen können in tiefer gelegenen Regionen und Senken vereinzelt Straßen überschwemmt werden und Keller volllaufen. Bei Gewitterböen können leichte und nicht gesicherte Gegenstände umherfliegen, kleinere Äste abbrechen und in Ausnahmefällen auch Bäume entwurzelt werden. Vereinzelt können durch kleinkörnigen Hagel Schäden an der Vegetation entstehen.

Kreis Bad Tölz-Wolfratshausen

FROST - Wetterwarnstufe 2

13.12.2018 18:00 - 15.12.2018 10:00

Es tritt leichter Frost zwischen 0 °C und -5 °C auf. In Tal- und Muldenlagen sinken die Temperaturen auf Werte um -8 °C.


STRENGER FROST - Wetterwarnstufe 3

14.12.2018 16:00 - 15.12.2018 10:00

Es tritt Frost zwischen -9 °C und -12 °C auf. Über Schnee sinken die Temperaturen auf Werte bis -16 °C.

 

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Angelo D Alterio 3776 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel