Aktuell im Nordosten kräftiger Schneefall mit Glätte

Das Frontensystem von Tief Franziska sorgt aktuell für kräftige Schneefälle über dem Nordosten von Deutschland. Es besteht akute Glättegefahr durch Schnee und Schneematsch.  Im Tagesverlauf lässt der Schneefall dann nach.

Ostersonntag weiterhin Schneefall in den Alpen und im Nordosten 

In den Alpen über 1000 Meter bis Sonntagabend Schneefall mit 5 bis 10 cm Neuschnee, in Staulagen bis 15 cm. Bis zum Abend vor allem in Mecklenburg und Schleswig-Holstein und später in Vorpommern teils kräftiger Schneefall mit 10 bis 15 cm Neuschnee, vereinzelt mehr. Glättegefahr. Außerdem im höheren Bergland Schneeschauer.

Stürmische Böen an der Ostsee, ebenso im Östlichen Bergland

An der Ostsee bis Sonntag Böen, Im höheren östlichen Bergland Böen. Heute tagsüber im Osten Böen, im Süden vor allem in Schauern, aber auch außerhalb stürmische Böen. Zum Sonntagabend nimmt der Wind dann ab.

Im Süden lokale Gewitter möglich

Am Ostersonntag in der Südhälfte Gefahr einzelner Gewitter mit stürmischen Böen und Graupel.

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.