Aktuell im Süden von Deutschland Starkregen und Gewitter

Aktualisiert am : by Angelo D Alterio

Die Kaltfront von Tief Anthea zieht zurzeit weiter in den Südosten von Deutschland. Aktuell vor allem im Süden von Bayern und Baden Württemberg lokale Gewitter oder Starkregenschauer

Derzeit bilden sich im Süden von Deutschland in einem Bereich vom Schwarzwald über die Schwäbische Alb  und dem Bodensee bis  nach Bayrisch Schwaben immer wieder kleine, aber durchaus kräftige Starkregen oder Gewitterzellen.

Aktuelle Schwerpunkte gibt es derzeit hier

Baden Württemberg 

  • 5 km nordwestlich von Stockach wurde um 14:55 Uhr ein Gewitter registriert, das sich mit 22 km/h nach Osten verlagert. Die Überflutungsgefahr ist mäßig stark.
  • .4 km nördlich von Pfullendorf wurde um 14:55 Uhr ein Gewitter registriert, das sich mit 22 km/h nach Osten verlagert. Mit 6 Blitzen in den letzten 10 Minuten ist die Blitzaktivität gering.
  • 3 km südwestlich von Laupheim wurde um 14:55 Uhr ein Gewitter registriert, das sich mit 17 km/h nach Osten verlagert. Dabei ist kleinkörniger Hagel möglich. Mit 46 Blitzen in den letzten 10 Minuten ist die Blitzaktivität mäßig stark.
  • 6 km südwestlich von Senden wurde um 14:55 Uhr ein Gewitter registriert, das sich mit 6 km/h nach Osten verlagert. Mit 11 Blitzen in den letzten 10 Minuten ist die Blitzaktivität gering.

Bayern

  • 8 km westlich von Gaimersheim wurde um 14:55 Uhr ein Gewitter registriert, das sich mit 23 km/h nach Osten verlagert. Dabei ist kleinkörniger Hagel möglich. Mit 15 Blitzen in den letzten 10 Minuten ist die Blitzaktivität gering.
  • 7 km nordöstlich von Gaimersheim wurde um 14:55 Uhr ein Gewitter registriert, das sich mit 29 km/h nach Osten verlagert. Mit 18 Blitzen in den letzten 10 Minuten ist die Blitzaktivität gering.

Mögliche Wettergefahren

Es treten einzelne Gewitter auf. Dabei gibt es Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 70 km/h  sowie Starkregen mit Niederschlagsmengen zwischen 15 l/m² und 25 l/m² pro Stunde und kleinkörnigen Hagel.

Warnhinweise

Örtlich kann es Blitzschlag geben. Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Vereinzelt können beispielsweise Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände. Während des Platzregens sind kurzzeitig Verkehrsbehinderungen möglich.

 

Über Angelo D Alterio 3643 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel