Aktuell in einigen Teilen von Deutschland schwere Unwetter

Aktualisiert am : by Angelo D Alterio

Um so später der Tag um so wahrscheinlicher die Gefahr von Unwetter über dem Osten und Nordosten von Deutschland. Aktuell gibt es vor allem im Süden von Niedersachsen, in Bayern,  über Hamburg und Schleswig Holstein örtlich unwetterartigen Starkregen

Die Gewitter sind aktuell nicht das große Problem, vielmehr ist der Starkregen in den Focus gerutscht. Durch fehlende Höhnenwinde verlagern sich die Gewitterzellen sehr langsam, bis überhaupt nicht. Das bedeutet dort wo sich lokal Gewitter bilden können in kurzer Zeit sehr viel Regen fallen, dass führt  zu Überflutungen von Straßen und Wegen. Keller können volllaufen.

Extreme Überflutungsgefahr durch Starkregen im Südosten von Niedersachsen

Hinweis zu Sturzflut / Flash Flood der höchsten Stufe: In dieser Region besteht derzeit extreme Überflutungsgefahr durch heftige Regenfälle. Dabei wurde in der letzten Stunde eine durchschnittliche Niederschlagsmenge von 64 l/m² in dem Gebiet registriert. Punktuell sind bis zu 105 l/m² Niederschlag gefallen.

Betroffene Orte: Alt Wallmoden, Hahausen, Lutter am Barenberge, Sehlde

Extreme Überflutungsgefahr durch Starkregen über Hamburg

Hinweis zu Sturzflut / Flash Flood der höchsten Stufe: In dieser Region besteht derzeit extreme Überflutungsgefahr durch heftige Regenfälle. Dabei wurde in der letzten Stunde eine durchschnittliche Niederschlagsmenge von 50 l/m² in dem Gebiet registriert. Punktuell sind bis zu 78 l/m² Niederschlag gefallen.

Betroffene Orte: Bilsen, Bönningstedt, Ellerau, Ellerbek, Hasloh, Hemdingen, Langenhorn, Norderstedt, Quickborn, Tangstedt

 

Über Angelo D Alterio 3669 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel