Aktuell örtlich kräftige Gewitter im Süden von Deutschland

Aktuell gibt es vorzugsweise im südlichen Bergland lokale Schauer und Gewitter.  Vor allem in Bayern muss örtlich mit Starkregen, kleinem Hagel und Sturmböen gerechnet werden.

Mäßiges Gewitter mit Starkregen über Bayern

  • Schwerpunkt aktuell: 3 km östlich von Gunzenhausen
  • Schwerpunkt aktuell: 2 km nördlich von Abensberg
  • Schwerpunkt aktuell: 9 km nördlich von Mainburg
  • Schwerpunkt aktuell: 7 km südlich von Pocking
  • Schwerpunkt aktuell: 11 km südöstlich von Aichach

Mäßiges Gewitter mit Starkregen über Baden Württemberg

  • Schwerpunkt aktuell: 4 km nordwestlich von Senden
  • Schwerpunkt aktuell: 11 km westlich von Langenau

Das Wetter im Detail

Am Nachmittag in der Mitte und im Süden Quellwolken und vom Bergland ausgehend einzelne Schauer und Gewitter.

Höchstwerte in der Mitte und im Süden 25 bis 31 Grad, im Norden 20 Grad an der Küste und bis 24 Grad im Binnenland. Abseits von Gewittern schwacher Wind aus Nordwest, im Süden aus unterschiedlichen Richtungen. In der Nacht zum Sonntag im Süden rasch abklingende Schauer und Gewitter.

Nachfolgend gering bewölkt oder klar, im Süden zeitweise wolkig und trocken. Lediglich im Nordseeumfeld teils hochnebelartig bewölkt. Tiefstwerte zwischen 16 und 11, im Norddeutschen Tiefland teils bis 8 Grad.

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.