Aktuell schwere Unwetter im Südwesten von Bayern

Derzeit toben heftige Unwetter im Südwesten von Bayern. Vor allem im Landkreis Unterallgäu, Stadt Memmingen, Stadt Kempten und Ostallgäu kann es zu extremen Starkregen, orkanartigen Böen und Blitzintensiven Gewittern kommen.

Unwetter: starkes Gewitter mit heftigem Starkregen; Hagel und schwere Sturmböen in Bayern möglich

4 km südlich von Isny im Allgäu wurde um 20:00 Uhr ein Gewitter registriert, das sich mit 83 km/h nach Osten verlagert. Dabei sind Starkregen, örtlich auch Hagel mit 1-2cm Korngröße und schwere Sturmböen möglich.

Mit 319 Blitzen in den letzten 10 Minuten ist die Blitzaktivität sehr hoch. Folgende Orte liegen derzeit in der Zugbahn des Gewitters und werden zu den angegebenen Zeiten erreicht: Weitnau (20:00), Buchenberg (20:04), Wiggensbach (20:04), Waltenhofen (20:06), Durach (20:08), Kempten (Allgäu) (20:08), Marktoberdorf (20:24), Biessenhofen (20:26), Kaufbeuren (20:28), Schongau (20:40)

8 km südlich von Memmingen wurde um 20:00 Uhr ein Gewitter registriert, das sich mit 55 km/h nach Nordosten verlagert. Dabei sind Starkregen, örtlich auch großer Hagel mit über 4cm Korngröße und schwere Sturmböen möglich.

Mit 716 Blitzen in den letzten 10 Minuten ist die Blitzaktivität sehr hoch. Folgende Orte liegen derzeit in der Zugbahn des Gewitters und werden zu den angegebenen Zeiten erreicht: Ottobeuren (20:00), Markt Rettenbach (20:02), Mindelheim (20:14), Bad Wörishofen (20:20), Türkheim (20:26), Buchloe (20:30), Landsberg am Lech (20:42), Untermeitingen (20:42), Kaufering (20:44), Penzing (20:46), Weil (20:46)

8 km östlich von Bregenz wurde um 20:00 Uhr ein Gewitter registriert, das sich mit 62 km/h nach Nordosten verlagert. Dabei sind Starkregen, örtlich auch Hagel mit 1-2cm Korngröße und schwere Sturmböen möglich.

Die Blitzaktivität ist sehr hoch. Folgende Orte liegen derzeit in der Zugbahn des Gewitters und werden zu den angegebenen Zeiten erreicht: Weiler-Simmerberg (20:00), Oberstaufen (20:02), Immenstadt im Allgäu (20:14), Weitnau (20:14), Waltenhofen (20:26), Sulzberg (20:28), Durach (20:30), Kempten (Allgäu) (20:30), Betzigau (20:34), Marktoberdorf (20:46)

Kreis Unterallgäu

GLÄTTE - Wetterwarnstufe 2

18.01.2021 10:13 - 18.01.2021 17:00

Es muss mit Glätte durch geringfügigen Schneefall gerechnet werden.


FROST - Wetterwarnstufe 2

18.01.2021 17:00 - 19.01.2021 10:00

Es tritt leichter Frost zwischen 0 °C und -4 °C auf.


GLÄTTE - Wetterwarnstufe 2

18.01.2021 17:00 - 19.01.2021 10:00

Es muss mit Glätte durch verbreitet überfrierende Nässe sowie geringfügigen Schneefall gerechnet werden.

Kreis Weilheim-Schongau

FROST - Wetterwarnstufe 2

18.01.2021 11:00 - 18.01.2021 17:00

Es tritt leichter Frost bis -1 °C auf.


GLÄTTE - Wetterwarnstufe 2

18.01.2021 11:43 - 18.01.2021 17:00

Es muss mit Glätte durch geringfügigen Schneefall gerechnet werden.


FROST - Wetterwarnstufe 2

18.01.2021 17:00 - 19.01.2021 10:00

Es tritt mäßiger Frost zwischen -5 °C und -8 °C auf.


GLÄTTE - Wetterwarnstufe 2

18.01.2021 17:00 - 19.01.2021 10:00

Es muss mit Glätte durch verbreitet überfrierende Nässe sowie geringfügigen Schneefall gerechnet werden.


LEICHTER SCHNEEFALL - Wetterwarnstufe 2

18.01.2021 13:18 - 18.01.2021 16:00

Nach bisher beobachteten Neuschneemengen zwischen 15 cm und 40 cm tritt im Warnzeitraum weiterhin leichter Schneefall mit Mengen nochmals zwischen 1 cm und 5 cm auf. Verbreitet wird es glatt.

Kreis Ostallgäu

FROST - Wetterwarnstufe 2

18.01.2021 11:00 - 18.01.2021 17:00

Es tritt leichter Frost bis -1 °C auf.


GLÄTTE - Wetterwarnstufe 2

18.01.2021 10:13 - 18.01.2021 17:00

Es muss mit Glätte durch geringfügigen Schneefall gerechnet werden.


FROST - Wetterwarnstufe 2

18.01.2021 17:00 - 19.01.2021 10:00

Es tritt mäßiger Frost zwischen -5 °C und -8 °C auf.


GLÄTTE - Wetterwarnstufe 2

18.01.2021 17:00 - 19.01.2021 10:00

Es muss mit Glätte durch verbreitet überfrierende Nässe sowie geringfügigen Schneefall gerechnet werden.


LEICHTER SCHNEEFALL - Wetterwarnstufe 2

18.01.2021 13:18 - 18.01.2021 16:00

Nach bisher beobachteten Neuschneemengen zwischen 15 cm und 40 cm tritt im Warnzeitraum weiterhin leichter Schneefall mit Mengen nochmals zwischen 1 cm und 5 cm auf. Verbreitet wird es glatt.

 

Über Angelo D Alterio 4299 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.