Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht für heute Freitag den 04.09.2015

Als herbstliches Aprilwetter könnte man das Wetter heute tatsächlich im Nordwesten Deutschlands bezeichnen. Von der Eifel bis ins Sauerland und vom Emsland bis nach Schleswig-Holstein sowie rund um die Nordsee jagt heute Nachmittag ein Schauer den nächsten. Vor allem in Nordseenähe sind auch kurze Gewitter mit dabei. Wer direkt an der Küste heute unterwegs ist, sollte eine Kamera dabei haben, denn die Chancen eine Wasserhose zu sehen, stehen recht gut, auch wenn hier strammer Wind mit stürmischen Böen weht.Auch von Sachsen-Anhalt bis zur Odermündung sind ein paar Schauer möglich, ebenso wie am Alpenrand. Ansonsten sollte der Rest aber heute Nachmittag trocken bleiben, wobei es neben ein paar Wolken auch immer wieder sonnige Abschnitte gibt.Am meisten Sonnenschein wird es wahrscheinlich in Richtung Bayerischer Wald, am Oberrhein und auch von der Prignitz [weiterlesen]

Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht für heute Freitag den 28.08.2015

Nachdem es gestern vor allem von Nordrhein-Westfalen bis zur Ostsee lang andauernd geregnet hat, so ist die Luftmassengrenze nun etwas weiter nach Südosten voran gekommen und lag am Freitagmorgen vom Saarland über Thüringen hinweg bis nach Brandenburg und Berlin. Gleichzeitig schwächelt diese Front aber und löst sich bis heute Abend so langsam auf. In einem Streifen vom Saarland bis nach Sachsen wird es aber auch heute Nachmittag noch meist bewölkt sein und es kann noch leichter Regen und Sprühregen fallen. Zum Abend stellen sich aber auch hier Auflockerungen ein und es wird dann auch zunehmend trocken. Mit Unwettern ist am heutigen Freitag nicht zu rechnen. Regen in Form von ein paar Schauern ist auch im Nordseeumfeld zu erwarten. Ansonsten bleibt es aber trocken in Deutschland. Sonnige Abschnitte gibt es besonders [weiterlesen]

Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht für heute Freitag den 21.08.15

Zunächst mal muss sich der stellenweise dichte Nebel heute früh auflösen, danach scheint aber für viele fast den ganzen Tag die Sonne. Ein paar lockere Wolken gibt es bevorzugt im Emsland und über den Mittelgebirgen einstehen ein paar Quellwolken. Auch von Rügen bis zur Lausitz sind einige Wolken am Himmel, doch auch hier sieht der Gesamteindruck freundlich aus.Mehr Wolken gibt es noch in Bayern und das besonders südlich der Donau. Hier pressen die Wolken stellenweise auch noch mal einen Schauer raus, vielleicht reicht es rund um das Berchtesgadener Land auch noch mal kurz für Blitz und Donner.Hier wird es auch nicht ganz so sommerlich warm bei meist 18 bis 22 Grad. Ansonsten kann man sich aber auf angenehme Sommerwärme mit 23 bis 26 Grad einstellen, selbst auf den Inseln der [weiterlesen]

Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht für heute Freitag den 14.08.15

Mit einem Tief, welches heute vom Ärmelkanal zur Nordsee zieht, versucht von Westen her kühlere Luft die vor allem noch heiße Luft im Osten Deutschlands zu verdrängen. Das geht nicht ohne Schauer und Gewitter, die stellenweise kräftig sein können.Kräftige Schauer und auch Gewitter sind heute Morgen von Sachsen-Anhalt bis zur Nordsee unterwegs. Diese ziehen aber etwa nach Nordwest zur Nordsee raus und nicht nach Osten. Demnach wird es heute im Osten Deutschlands nochmals meist sonnig und trocken sein und nur vereinzelt bildet sich zischen der Prigniz und der Uckermark bis nach Niederbayern nachmittags mal ein Hitzegewitter. Hier werden auch wieder Temperaturen jenseits der 30 Grad erreicht, stellenweise sind bis zu 36 oder 37 Grad möglich.Anders sieht es nach Westen und Richtung Alpenrand aus. Sonnenschein und Wolken im Wechsel lassen die [weiterlesen]

Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht für heute Freitag, den 07.08.15

Heute früh sind vor allem im Westen und Nordwesten örtlich kräftige Gewitter mit Starkregen, Hagel und Sturmböen möglich. Stellenweise bilden sich im Norden Nebelfelder. Und genau da können sich auch am Nachmittag und besonders dann am Abend und zur kommenden Nacht hin neue Schauer und teils kräftige Gewitter bilden. Besonders betroffen sind die Gebiete von der Eifel über den Niederrhein und das Ruhrgebiet bis zum Osnabrücker Land. Doch das geht hier erst gegen Abend und zur Nacht hin los mit den Schauern und Gewitter. Zuvor kommt hier nach den Schauern vom morgen auch erstmal wieder gut die Sonne raus.Weiter nach Osten und Süden ist es meist gering bewölkt und sonnig, nur vereinzelt kann mal ein Hitzegewitter entstehen.Dabei wird es hier auch sehr heiß mit Temperaturen zwischen 32 und 38 Grad. [weiterlesen]

Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht Deutschland für heute Freitag, 31.07.15

Deutschland liegt unter Hochdruckeinfluss. Daher fallen Unwetter heute schon nach dem ersten Satz aus. 🙂 Im Norden gibts noch etwas Sprühregen, von Süden her ziehen langsam Schleierwolken auf. Es bleibt aber sonst überall trocken, gibt keine Sturmböen, keine Gewitter oder dergleichen. Muss ja auch nicht ständig! Das Wochenende bleibt größtenteils ruhig, am Samstag Abend kann es am Alpenrand von den Alpen her aber wieder Gewitter geben. Dazu dann morgen mehr. Einen schönen Freitag für euch alle, Euer Team von Kachelmannwetter und Unwetteralarm!

Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht für heute Freitag, den 24.07.15

Wir haben es gestern schon angekündigt, an diesem Wochenende steht uns eine Brisante Wetterlage ins Haus. Im Fokus stehen Gewitter, Starkregen und Sturm. Sturmlagen um diese Jahreszeit sind relativ selten,aber wie man aktuell sieht nicht unmöglich.Der Tag beginnt erst einmal ruhig, am Nachmittag und Abend sind am Alpenrand vereinzelt Gewitter möglich. In der Nacht zum Samstag ist Vorsicht geboten ! Südlich des Mains sind heftige Gewitter möglich, die auch Unwetterpotential haben können,dazu später in unserer Vorwarnung mehr. Die Entwicklung des Tiefs am Samstag im Hinblick auf mögliche maximale Windstärken (Böen) bleibt weiterhin spannend. Kollegin Rebekka hat bereits einen Modellvergleich der Berechnungen von gestern 12z für den Gültigkeitszeitpunkt Samstag Morgen 6z präsentiert.Kleiner Ausblick: Wenn das Tief weiterzieht, wird es im Laufe des Samstags sicherlich noch einiges in petto haben. Orkanartige 11er [weiterlesen]

Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht Deutschland für heute Donnerstag und morgen Freitag

Die großen Unwetter von gestern sind vorbei und sitzen uns teilweise immer noch im Mark. Großer Hagel, mega viele und starke Blitze, einzelne Sturmböen und Überflutungen, und das nicht zum ersten Mal. Heute und morgen ist damit aber erstmal Pause. Insgesamt wird heute ein schöner, angenehmer Sommertag, die große Schwitzschwüle ist vorbei. Allerdings sind im Süden noch Regen und Gewitter unterwegs, die sich im Laufe des Tages dann in den Bayrischen Wald und die Alpen zurückziehenwerden. Hier seht ihr in bester HD Auflösung, wo aktuell Niederschläge unterwegs sind: Regenradar Außerdem ziehen von der Nordsee über Schleswig-Holstein einige Regentropfen zur Ostseeküste. Der Freitag wird zunächst recht ruhig, bis zum Nachmittag gibt es keine Niederschläge, einen Sonne-Wolken-Mix und zwischen Küsten und Oberrhein 20 bis 32 Grad. Allerdings zieht später ein Tief über BeNeLux [weiterlesen]

Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht für heute Freitag, den 17.07.15

Aktuell, sind lokal noch kräftige Schauer und örtlich Gewitter in Niedersachsen und Nordrhein Westfalen unterwegs, diese ziehen weiter ostwärts und schwächen sich ab. Heiße Luft hat sich von Südeuropa in Deutschland durchgesetzt. Das wird man heute vor allem im Süden und Osten des Landes spüren bei Höchstwerten von 30 bis 35 Grad. In Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Bayern sind auch örtlich über 35 Grad möglich. Angenehmer ist es an den Küsten bei meist 20 bis 26 Grad. Ebenfalls nicht ganz so heiß ist es vom Emsland bis zum Saarland bei 26 bis 30 Grad Gegen Abend dann können aber im Osten Deutschlands und auch im Norden neue Gewitter entstehen, die örtlich Hagel, Platzregen und Sturmböen mit sich bringen. Auch ganz im Südwesten Deutschlands tauchen zur Nacht hin von Frankreich Gewitter [weiterlesen]

Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht für heute Freitag, den 10.07.15

Die nach Deutschland eingeflossene polare Meeresluft gerät unter Hochdruckeinfluss und kann sich erwärmen, dass bedeutet es wir wieder deutlich wärmer in einigen Regionen. Am heutigen Freitagmorgen, gibt es an der Nord und Ostseeküste verbreitet Windböen aus Nord, diese können bis zu einer Stärke von Bft 7 auftreten, an der vorpommerschen Küste vereinzelt Sturmböen (Bft. 8 bis 9) nicht ausgeschlossen. In der Nacht zum Samstag, flaut der Wind langsam ab. Ansonsten sind am heutigen Freitag keine Wettergefahren zu erwarten, in der Nacht zum Samstag, in den Höhenlagen des Schwarzwaldes Sturmböen möglich. Wir wünschen euch einen guten Start ins Wochenende.   [d12-global title=“Heute keine Wettergefahren zu erwarten“]Der heutige Freitag, bleibt ein Tag,ohne nennenswerte Wettergefahren.[/d12-global]

Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht für heute Freitag, den 03.07.15

Am Rande einer von der östlichen Ostsee zum Baltikum reichenden Hochdruckzone und im Bereich einer von Nordwest-und Westdeutschland nach Frankreich laufenden Tiefdruckrinne werden heiße und zunehmend feuchte Luftmassen bis nach Deutschland transportiert. Im Klartext bedeutet das, die Gefahr von Gewittern mit Unwetterpotential steigt am heutigen Freitag und am Wochenende an. In der heutigen Nacht sind teilweise heftige Gewitter über NRW und Niedersachsen hin weggezogen. Aktuell sind noch Gewitter aktiv, die sich aber langsam auflösen. Im Tagesverlauf ist es teils wolkig, teils sonnig und besonders in einem Streifen vom östlichen Baden Württemberg und Westbayern bis nach Schleswig-Holstein sind erneut Gewitter möglich. Diese können kräftig und unwetterartig ausfallen und von Hagel, heftigem Starkregen und Sturmböen begleitet sein. Am höchsten ist die Unwettergefahr in der Nordhälfte von Deutschland. Abgesehen von den Gewittern bleibt [weiterlesen]