Kein Bild
Unwetter Spezial

+++ Unwetter-Spezial +++ Ein Rückblick auf den 07. Juli 2015

Schwere Unwetter zogen am 07. Juli 2015 wieder über viele Bundesländer in #Deutschland hinweg. Unter anderem mit zum Teil grausamen Schäden. Wir möchten Euch hierzu einen kurzen Einblick in die Geschehnisse geben: Am Abend und in der Nacht gab es extreme Gewitterfronten, die von den Blitzen her so intensiv waren, das beinahe ganze Bundesländer davon abgedeckt waren. Dieses Foto stammt von Melanie Arendt aus 01589 Riesa in Sachsen. Die #Blitze haben natürlich über den entsprechenden Bundesländern wieder für viele Blitzeinschläge gesorgt. Die einen oder anderen Gebäude gingen dabei in Flammen auf …. ___________________________________________________________________________ Neben den heftigen Blitzen spielte der gewaltige Wind eine weitere Rolle am gestrigen Dienstag. Hier bei 06295 Rothenschirmbach in Sachsen-Anhalt hat Andreas M. dieses Foto eines abgedeckten Gebäudes aufgenommen. Dahinter versteckte sich die Gewalt von heftigen #Orkanböen. In [weiterlesen]

Unwetter Spezial

Rückblick Juli 2010- Ventilatoren total ausverkauft

Machen wir mal wieder eine kleine Zeitreise zurück in den Juli 2010, da hatten wir eine ähnliche Hitze- Situation, die uns jetzt erneut bevorsteht. In den nächsten Tagen kann die Hitzebelastung extrem ansteigen,da hilft nur eines, entweder man hat eine Klimaanlage zuhause,oder eben einen Ventilator. Vor 5 Jahren hatten wir das Problem,dass es eben keine Ventilatoren mehr zu kaufen gab.Weder bei Obi oder Mediamarkt oder sonst wo gab es damals noch irgendwas zu kaufen, mit dem man Wind oder Kälte erzeugen konnte. (Kühlschränke, Kühltruhen gab es natürlich). Im Internet, sind die Preise für Klimageräte und Ventilatoren sprunghaft angestiegen, so zahlte man für ein Ventilator teilweise das 5 Fache vom eigentlichen Preis und es gab genug Menschen die in Ihrer Not auf „kaufen“ geklickt haben. Fazit: Am besten gleich einen Ventilator [weiterlesen]

Kein Bild
Unwetter Archiv

+++ Wettervorhersage Sachsen, 31. Juli 2014 +++

Es stimmt, es gibt tatsächlich eine kurze Gewitterpause, bevor am Samstag erneut Gewitter möglich sind. Heute zeigt sich die Sonne – zwischen noch teilweise dichten Wolken – trotzdem von ihrer schönsten Seite. Die Temperaturen liegen bei angenehmen 16°C auf dem Fichtelberg bis 26°C in Torgau. Was erwartet uns am Wochenende? Der Freitag wird ebenfalls sommerlich mit leicht steigenden Temperaturen von 19°C  bis 29°C. Auch der Samstag startet anfangs sonnig, jedoch sind dann gegen Nachmittag wieder zahlreiche Gewitter möglich. Die Höchstwerte liegen dann bei 19°C bis 28°C.

Kein Bild
Unwetter Archiv

+++ Wettervorhersage Nordrhein-Westfalen, 31. Juli 2014 +++

Es stimmt, es gibt tatsächlich eine kurze Gewitterpause, bevor am Samstag erneut Gewitter möglich sind. Heute zeigt sich unsere Sonne von ihrer schönsten Seite und besonders im Westen bleibt es oft wolkenlos. Die Temperaturen liegen bei angenehmen 20°C bis 26°C. Was erwartet uns am Wochenende? Der Freitag wird ebenfalls sommerlich mit leicht steigenden Temperaturen von 21°C  bis 27°C. Auch der Samstag startet anfangs sonnig, jedoch sind dann gegen Nachmittag wieder zahlreiche Gewitter möglich. Auch das Thermometer steigt dann noch etwas höher und zeigt Werte zwischen 24°C und 31°C an.

Kein Bild
Unwetter Archiv

+++ Wettervorhersage Niedersachsen, 31. Juli 2014 +++

Es stimmt, es gibt tatsächlich eine kurze Gewitterpause, bevor am Samstag erneut Gewitter möglich sind. Heute zeigt sich unsere Sonne von ihrer schönsten Seite. Nur an der Nordsee sind noch ein paar Regenschauer möglich. Aber auch dort bleibt es zwischen durch sonnig. Die Temperaturen liegen bei angenehmen 23°C bis 26°C – auch auf dem Brocken wird es mit bis zu 15°C ein angenehmer Tag. Was erwartet uns am Wochenende? Der Freitag wird ebenfalls sommerlich mit leicht steigenden Temperaturen von 23°C auf Helgoland bis 28°C im restlichen Niedersachsen. Auch der Samstag startet anfangs sonnig, jedoch sind dann gegen Nachmittag wieder zahlreiche Gewitter möglich. Auch das Thermometer steigt dann noch etwas höher und zeigt wieder Temperaturen über 30°C an.

Kein Bild
Unwetter Archiv

+++ Wettervorhersage Deutschland, 31. Juli 2014 +++

Die Sommerferien haben heute in vielen anderen Bundesländern begonnen und was erwartet uns da am heutigen Donnerstag? Ja, tatsächlich – es gibt eine kurze Gewitterpause! In ganz Deutschland gibt es viel Sonnenschein und nur einzelne Wolkenfelder. Es wird aber nicht zu heiß und bleibt bei Temperaturen zwischen 22°C bis 26°C angenehm sommerlich. Regen gibt es noch besonders im Südosten und im Norden Deutschlands. Aber auch dort wird sich die Sonne zeigen. Morgen ziehen dann am Alpenrand wieder einzelne Gewitter auf. Aber auch sonst bleibt es ein schöner sommerlicher Tag mit Temperaturen bis zu 29°C. Der Samstag startet ebenfalls sonnig, jedoch sind dann wieder vermehrt Gewitter über ganz Deutschland möglich. Auch das Thermometer steigt dann wieder örtlich bis auf 31°C an.        

Unwetter Archiv

+++ Wettervorhersage Deutschland, 22. Juli 2014 +++

In der heutigen Nacht bleibt es besonders in Bayern und Baden-Württemberg nass. Zudem sind in Bayern, Sachsen, Thüringen und Niedersachsen, sowie auch in Hessen noch einzelne Gewitter möglich. Ansonsten bleibt es meist stark bewölkt und trocken. Die Tiefstwerte liegen bei 14°C bis 20°C. Morgen gibt es besonders in der Südhälfte Deutschlands weiterhin gewittrige Schauer, meist weiterhin in Baden-Württemberg und Bayern Dauerregen. In Richtung Norden bleibt es trocken und sommerlich. Das Thermometer zeigt im Süden nur 20°C bis 25°C an. In der Nordhälfte zwischen 26°C und 31°C. Die Aussichten auf die kommenden Tage: Der Mittwoch wird wieder ruhiger, dennoch sind in Nordrhein-Westfalen und Hessen sowie in Sachsen einzelne Gewitter möglich. Sonst bleibt es überall trocken und sommerlich bei Temperaturen zwischen 25°C und 30°C. Am Donnerstag befinden sich die meisten Gewitter im [weiterlesen]

Unwetter Archiv

+++ Vorwarnung für Sonntag, 20. Juli 2014 +++

Bereits in der kommenden Nacht zum Sonntag und natürlich am Sonntag selbst, sind weit verbreitet kräftige Gewitter unterwegs! Unsere ausführliche Erklärung: Der Trog, dessen Achse über dem Ostatlantik und Westeuropa liegt bewegt sich ostwärts. Dabei wird zunehmend feuchtwarme Luft nach Deutschland geführt. Zudem kommt eine Tiefdruckrinne zum Tragen, in dem eine Frontalzone eingebettet ist. So kommt es schon in der Nacht auf Sonntag in einer aufziehenden Konvergenz zu ersten Schauern und Gewittern die recht kräftig ausfallen können (Unwettergefahr). Dieses wird besonders im äussersten Westen der Fall sein. Zum Sonntag breiten sich kräftige Schauer und Gewitter teilweise auch schauerartiger gewittriger Regen ostwärts aus. Den ganzen Sonntag über muss im Nordwesten, Westen, Südwesten und Süden sowie im Südosten mit zum Teil heftigen Schauern und Gewittern gerechnet werden. Dabei kann es vor allem [weiterlesen]

Unwetter Archiv

+++ Wettervorhersage Deutschland, 19. Juli 2014 +++

In der heutigen Nacht bleibt es in ganz Deutschland sternenklar. Quellwolken sind nur selten unterwegs. Die Tiefstwerte liegen bei 15°C bis 18°C. Morgen startet der Samstag wieder mit viel Sonnenschein. Gegen später sind im Südwesten und Westen dann erste Wolkenfelder unterwegs. Ob sich dort die einen oder anderen Gewitter bilden ist jedoch noch nicht sicher. Die Höchstwerte liegen bei 31°C im Norden, bis teilweise 36°C im restlichen Deutschland. Die Aussichten auf die kommenden Tage: Auch der Sonntag startet anfangs noch sonnig, jedoch ziehen schon bald besonders von West-Niedersachsen quer runter bis in den Bayerischen Wald Gewitter auf. Somit ist dann der Westen und Süden Deutschlands von teils unwetterartigen Gewittern betroffen. Das Thermometer zeigt meist nur noch Temperaturen zwischen 26°C und 32°C an. Der Montag bleibt ebenfalls sehr wechselhaft. Es ziehen [weiterlesen]

Unwetter Archiv

+++ Wettervorhersage Niedersachsen, 18. Juli 2014 +++

Heute Nacht bleibt es weiterhin überall trocken. Der Himmel wird meist nur von einzelnen Quellwolken berührt. Die Tiefstwerte liegen bei 13°C bis 17°C. Am heutigen Freitag bleibt es wieder sommerlich mit viel Sonnenschein und nur wenigen Wolkenfeldern. Das Thermometer steigt auf Temperaturen zwischen 22°C auf Helgoland bis 32°C im Südwesten Niedersachsens. Die Aussichten auf die kommenden Tage: Der Samstag besteht aus purem Sonnenschein und strahlend blauem Himmel. Das Thermometer legt nochmal einen oben drauf und zeigt bis zu 35°C an. Auch am Sonntag bleibt es sonnig, jedoch sind etwas größere Wolkenfelder unterwegs. An der Grenze zu Nordrhein-Westfalen können auch die einen oder anderen Gewitter unterwegs sein. Die Höchstwerte liegen bei 23°C bis 32°C.

Unwetter Archiv

+++ Wettervorhersage Nordrhein-Westfalen, 18. Juli 2014 +++

Heute Nacht bleibt es in NRW trocken und oft nur leicht bewölkt, örtlich auch sternenklar. Die Tiefstwerte liegen bei 14°C bis 17°C. Am heutigen Freitag gibt es wieder viel Sonnenschein und nur wenig Wolkenfelder. Das Thermometer zeigt „heiße“ 26°C bis 34°C an. Dem entsprechend gibt es auch bereits eine Hitzewarnung von uns. Wer also vor hat sich am See oder im Freibad zu sonnen, sollte unbedingt an die Sonnencreme denken! Die Aussichten auf die kommenden Tage: Auch am Samstag wird es nochmal viel Sonnenschein geben. Einzelne Quellwolken sind nur selten unterwegs. Die Höchstwerte liegen bei 28°C bis 34°C. Der Sonntag startet anfangs noch mit Sonnenschein, jedoch ziehen ab dem Nachmittag dann erste Gewitter auf die auch unwetterpotential besitzen können. Die Höchstwerte liegen bei 21°C im Sauerland, bis 28°C in Münster.