Kein Bild
Unwetter Archiv

Warnlagebericht für Montag, 1. Juni 2015 in Deutschland — Unwettergefahr im Süden!

Meteorologischer Sommeranfang ist mit dem heutigen Tag, doch beim Wetter ändert sich zunächst so gut wie nichts. Viele Wolken sind heute am Himmel, Sonnenschein ist rar und am ehesten rund um die Küstenregionen anzutreffen. Sonst bleibt es meist stärker bewölkt, in einem Streifen von Brandenburg bis zum Oberrhein regnet es häufig. Weiter nach Südosten ist es nur anfangs noch freundlich und auch warm, nachmittags und abends bilden sich aber vom Erzgebirge bis zum Alpenrand Schauer und Gewitter. Besonders gegen Abend können diese zwischen der Donau und den Bayerischen Alpen unwetterartig ausfallen. Es muss hier dann örtlich mit Starkregen, Hagel und auch Sturmböen gerechnet werden ! Punktuell ist auch die Tornadogefahr nicht ganz ausgeschlossen. Zum Trend sei gesagt, dass der Sommer zumindest für Donnerstag und Freitag für viele da ist. Es [weiterlesen]

Unwetter Archiv

+++Trend für Montag, den 30. Juni 2014+++

Am Montag ist es noch Mals wechselhaft mit Sonne und den ein oder anderen Regenschauer, welcher auch Blitzaktivität haben kann. Am Dienstag gibt es dann einen Sonne- Wolken- Mix mit schon milderen Temperaturen. Am Mittwoch bereitet sich dann alles auf den neuen Anlauf des Sommers vor mit viel Sonne und schön milden Temperaturen, freut euch über ein Comeback.

Unwetter Archiv

+++ Vorabinformation für den 29. Juni 2014 +++

Guten morgen Deutschland! Heute schwenkt ein Trog, der sich über den britischen Inseln befindet, ostwärts nach Deutschland. Dieser übernimmt die Regie bei unserem Wetter für den heutigen Tag. Es wird deutlich kühler als gestern. Zudem bleibt es überall wechselhaft, teils auch regnerisch, teilweise kann sich aber mancherorts auch die Sonne wieder durchsetzen. Heute muss ab dem Nachmittag von Westen her erneut mit Schauern und Gewittern gerechnet werden. Diese können örtlich kräftig ausfallen. Dabei kann es zu Starkregen und kleinem Hagel sowie starken bis stürmischen Böen kommen. In Regengebieten können ebenfalls einzelne Gewitter eingelagert sein, die regional die Regenmengen erhöhen können. Euer Team von Unwetteralarm wünscht Euch einen schönen Sonntag!

Unwetter Archiv

+++Trend für Sonntag, den 29. Juni 2014+++

Morgen wird es, im Zuge der Kaltfront, wieder kühler und wechselhafter. Im äußeren Osten sind noch mal Temperaturen bis 23°C drin, was dann aber mit Blitz und Donner beendet wird. Am Montag ändert sich nicht viel, aber es wird ein wenig wärmer, so zeigt sich dann auch der Dienstag. Eine erfreuliche Nachricht, es sei soviel gesagt das sich eine wärmere Witterung einstellt, welche aber nicht all zu doll und lang anhalten wird, aber darüber berichten wir euch später!

Unwetter Archiv

+++ Wettertrend Niedersachsen, 28. Juni 2014 +++

Heute Nacht sind teils noch einzelne Gewitter im Westen unterwegs, Richtung Osten bleibt es eher regnerisch. Die Tiefstwerte liegen heute Nacht bei 14°C bis maximal 11°C. Auch morgen bleibt es meist wechselhaft und auch eher gewittrig statt freundlich. Ein paar Sonnenstrahlen wird es nur an der Nordsee geben. Bei 18°C bis 21°C wird es auch wieder etwas kühler. Aussicht für die nächsten Tage: Der Sonntag bleibt ebenfalls eher grau und nass. Die Höchstwerte liegen bei 16°C bis 18°C. Die neue Woche startet weiterhin wechselhaft, aber die Sonne wird zwischen den Schauern zu sehen sein. Die Höchstwerte liegen bei 17°C bis 19°C. DER SIEBENSCHLÄFER-TAG  Und nun noch was zum Thema Siebenschläfer:  „Wie das Wetter am Siebenschläfer sich verhält, ist es sieben Wochen lang bestellt!“ Das ist nicht ganz so, in der [weiterlesen]

Unwetter Archiv

+++ Wettertrend Nordrhein-Westfalen, 28. Juni 2014 +++

Heute Nacht sind teils noch einige Gewitter unterwegs, Richtung Nordosten bleibt es eher regnerisch. Die Tiefstwerte liegen heute Nacht bei 15°C bis maximal 11°C. Auch morgen bleibt es meist grau und nass. Die Sonne wird nur kaum oder auch gar nicht zu sehen sein. Somit wird es bei 14°C bis 20°C automatisch etwas kühler. Aussicht für die nächsten Tage: Der Sonntag bleibt ebenfalls eher gewittrig statt freundlich. Die Höchstwerte liegen bei 12°C in Winterberg bis 19°C im Nordwesten. Die neue Woche startet weiterhin wechselhaft, aber die Sonne wird zwischen den Schauern zu sehen sein. Die Höchstwerte liegen bei 12°C bis 19°C. DER SIEBENSCHLÄFER – TAG Und nun noch was zum Thema Siebenschläfer:  „Wie das Wetter am Siebenschläfer sich verhält, ist es sieben Wochen lang bestellt!“ Das ist nicht ganz so, [weiterlesen]

Unwetter Archiv

+++ Wettertrend Deutschland, 28. Juni 2014 +++

Heute Nacht sind besonders im Westen noch kleinere gewittrige Schauer unterwegs, im Norden bleibt es bei Regenschauern auch eher nass. Sonst bleibt es im restlichen Deutschland trocken und meist stark bewölkt bei frischen Temperaturen zwischen 11°C und 15°C. Morgen wird dann auch im Süden das wechselhafte Wetter mit Sonne, Wolken und Gewittern ankommen. Die Gewitter verbreiten sich morgen besonders im Norden, Osten und Süden. Im Westen bleibt es bei Regen auch gleich etwas kühler. Die Höchstwerte liegen bei 18°C bis 26°C. Aussicht für die nächsten Tage: Auch am Sonntag bleibt es sehr wechselhaft, die Sonne wird wahrscheinlich nur im Westen und Norden zu sehen sein, sonst bleibt es grau und nass bei Temperaturen zwischen 17°C und 21°C. Am Montag ist zwar leichte Besserung in Sicht, es kann aber noch zu [weiterlesen]

Unwetter Archiv

+++ Wettertrend Deutschland, 27. Juni 2014 +++

Wettervorhersage Deutschland bis Freitagabend, 27. Juni 2014 In der heutigen Nacht halten sich im Nordosten und Osten noch vereinzelte Gewitter und/oder Schauer auf. Sonst bleibt es trocken und wechselnd bewölkt bei Temperaturen zwischen 12°C und 9°C. Morgen halten sich in Westdeutschland erneut einige Gewitter auf, im Norden einzelne Schauer, sonst bleibt es trocken und freundlich. Die Höchstwerte liegen bei 21°C bis 26°C. Aussicht für die nächsten Tage: Der Samstag wird in ganz Deutschland eher wechselhaft. Gewitter sind besonders im Süden und Nordwesten möglich, sonst halten sich meistens einige Regenschauer auf. Die Höchstwerte liegen bei 19°C bis 25°C. Auch der Sonntag bleibt wechselhaft und etwas kühler bei Temperaturen zwischen 16°C und 21°C.

Unwetter Archiv

+++ Wettertrend Nordrhein-Westfalen, 27. Juni 2014 +++

Wettervorhersage Nordrhein-Westfalen bis Freitagabend, 27. Juni 2014 In der heutigen Nacht bleibt es meist trocken und wechselnd bewölkt bei Temperaturen zwischen 12°C in Aachen bis 8°C in Warburg. Morgen ziehen zum Nachmittag hin erneut einige Gewitter aus dem Westen auf, die sich über NRW verteilen. Zwischendurch kann es trocken und freundlich sein. Die Höchstwerte liegen bei 18°C bis 24°C. Aussicht für die nächsten Tage: Der Samstag bleibt ziemlich wechselhaft, im Norden sind noch Gewitter möglich. Trockene und freundliche Abschnitte sind jedoch nicht ausgeschlossen. Die Höchstwerte liegen bei 15°C bis 21°C. Auch der Sonntag bleibt eher wechselhaft, jedoch keine Gewitter mehr. Die Temperaturen liegen bei 13°C bis 19°C.

Unwetter Archiv

+++ Wettertrend Niedersachsen, 27. Juni 2014 +++

Wettervorhersage Niedersachsen bis Freitagabend, 27. Juni 2014 In der heutigen Nacht bleibt es meist trocken und wechselnd bewölkt bei Temperaturen zwischen 15°C auf Helgoland bis 8°C in Göttingen. Morgen ziehen zum Nachmittag hin erneut einige Gewitter aus dem Westen auf, sonst bleibt es noch trocken und freundlich. Die Höchstwerte liegen bei 18°C bis 22°C. Aussicht für die nächsten Tage: Der Samstag besteht in Niedersachsen aus Gewittern und Regenschauern mit teils trockenen Abschnitten. Die Höchstwerte liegen bei 16°C bis 21°C. Am Sonntag bleibt es weiterhin wechselhaft mit Temperaturen zwischen 15°C und 20°C.

Unwetter Archiv

+++Trend für Freitag, den 27. Juni 2014+++

Am Freitag wird es etwas wärme r und es bleibt größtenteils auch trocken. Doch am Abend und in der Nacht kommen erste Schauer und Gewitter, welche dann das Wettergeschehen am Samstag, bei recht milden Temperaturen, bestimmen. Ob es zu Unwetterwarnungen kommt bleibt aber noch abzuwarten. Das Wetter am Sonntag zeigt sich dann wieder wechselhafter und kühler.