Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht Samstag 19.12.15 (13:00 Uhr)

Zwischen Tiefdruckgebieten auf dem Atlantik und Hochdruckgebieten über Süd- und Südosteuropa wird die ausgesprochen milde Südwestströmung in Deutschland weiter aufrecht gehalten. Auf direktem Wege wird weiterhin subtropische Luft zu uns gelenkt. Der Dezember ist bislang schon über 5 Grad wärmer [weiterlesen]

Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht Freitag 11.12.15 (7:00 Uhr)

Am Freitag überquert uns das Frontensystem weiterhin südwärts und erreicht abends etwas die nördlichen Teile Baden-Württembergs und Bayerns. Es bringt viele Wolken und gebietsweise etwas Regen oder Schauer mit. Der meiste Niederschlag wird für NRW, Niedersachsen und Hessen erwartet. Die [weiterlesen]

Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht Montag 07.12.2015 (16:00 Uhr)

Zwischen Tiefdruckgebieten über Nordeuropa und einem ausgedehnten Hoch über Südeuropa liegt Deutschland in einer milden Südwestströmung. Die Front eines Sturmtiefs bei Island beeinflusst am Montag noch das Wetter in der Nordhälfte. In den nächsten Tagen wechseln sich Hochdruckeinfluss und meist [weiterlesen]

Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht Montag 7.12.2015 (7:00 Uhr)

Zwischen Tiefdruckgebieten über Nordeuropa und einem ausgedehnten Hoch über Südeuropa liegt Deutschland in einer milden Südwestströmung. Die Front eines Sturmtiefs bei Island beeinflusst am Montag noch das Wetter in der Nordhälfte. In den nächsten Tagen wechseln sich Hochdruckeinfluss und meist [weiterlesen]

Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht 06.12.2015 (15:00 Uhr)

Zwischen Tiefdruckgebieten über Nordeuropa und einem ausgedehnten Hoch über Südeuropa liegt Deutschland in einer milden Südwestströmung, die heute zudem sehr lebhaft ist. Vor allem zu den Küsten hin pfeift der Wind daher weiterhin mit (teils schweren) Sturmböen bis zum Nachmittag, [weiterlesen]

Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht Sonntag 6.12.15 (8:00 Uhr)

Zwischen Tiefdruckgebieten über Nordeuropa und einem ausgedehnten Hoch über Südeuropa liegt Deutschland in einer milden Südwestströmung, die heute zudem sehr lebhaft ist. Im Norden und vor allem zu den Küsten hin pfeift der Wind daher weiterhin mit teils schweren Sturmböen bis [weiterlesen]