Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht Sonntag 13.12.15 (12:00 Uhr)

Hinter Sturmtief „Werner II“, welches heute Nachmittag bereits über Polen liegt, gelangen wird unter schwachen Hochdruckeinfluss. Der Süden Deutschlands liegt eher seit Tagen schon im Einfluss von hohem Luftdruck zwischen Spanien und dem Balkan. Eine schwache Front liegt aber noch über der Mitte Deutschlands und löst sich nur langsam auf bis Montagmittag. Auf dem Atlantik südwestlich von Irland ist ein neues kräftiges Tief entstanden, welches die südwestliche und milde Strömung in Deutschland aufrecht erhält. Winterwetter ist bis auf Weiteres nicht zu sehen.Heute Nachmittag hängen von der Eifel in einem Streifen bis rüber zum Bayerischen Wald dichte Wolken und es nieselt oder regnet auch immer wieder leicht daraus. Freundlich ist es vor allem zum Alpenrand hin mit viel Sonnenschein, aber auch von Schleswig-Holstein bis nach Südniedersachsen setzt sich zeitweise richtig gut [weiterlesen]

Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht Sonntag 13.12.15 (8:00 Uhr)

Hinter Sturmtief „Werner II“, welcher bis heute Nachmittag nach Polen zieht, beruhigt sich das Wetter im Norden rasch wieder. Der Süden Deutschlands liegt eher seit Tagen schon im Einfluss von hohem Luftdruck zwischen Spanien und dem Balkan. Eine schwache Front liegt aber noch über der Mitte Deutschlands und löst sich nur langsam auf. Auf dem Atlantik südwestlich von Irland ist ein neues kräftiges Tief entstanden, welches die südwestliche und milde Strömung in Deutschland aufrecht erhält. Winterwetter ist bis auf Weiteres nicht zu sehen.Am heutigen Sonntag zieht dann der Regen der Nacht nur langsam über die Oder nach Osten ab, häufig bleibt es zwischen Rügen und dem Erzgebirge noch lange dicht bewölkt und nass. Auch von der Eifel in einem Streifen bis rüber zum Bayerischen Wald hängen tagsüber dichte Wolken und es [weiterlesen]