Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht für heute Mittwoch den 02.09.2015

Von den Temperaturen her sind wir alles andere als herbstlich bei meist 17 bis 21 Grad, vom Spätsommer aber auch einiges entfernt. Lediglich in Franken und am Oberrhein können noch 22 bis 24 Grad erreicht werden, was sich zumindest ein wenig nach Sommerwetter anfühlt.Am frischesten wird es heute südlich der Donau. Hier hängen meist dichte Wolken am Himmel und es regnet auch längere Zeit, vor allem direkt am Alpenrand. Dabei werden meist nur 14 bis 16 Grad erreicht.Der Rest von Deutschland kann sich über Sonnenschein und ein paar Quellwolken und meistens auch über trockenes Wetter freuen. Stellenweise ist es an der Nordsee, in  Brandenburg und auch am Oberrhein sogar recht sonnig. Hier werden wohl heute die meisten Sonnenstunden erwartet. Einzelne Schauer sind aber vor allem vom Niederrhein und Ruhrgebiet über [weiterlesen]

Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht für heute Mittwoch den 26.08.2015

Sommerliches Wetter steht uns am heutigen Mittwoch bevor. Doch nicht überall knallt die Sonne gnadenlos vom Himmel. Im Westen und Norden sind auch einige Wolkenfelder mit dabei, immerhin sind aber die Temperaturen überall sommerlich.Zudem bleibt es nachmittags zunächst überall trocken. Lasst euch nicht von den Gewittern Richtung Nordsee beirren.  Mit Unwettern ist am heutigen Mittwoch nicht zu rechnen. Wir wünschen euch einen schönen Tag.

Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht für heute Mittwoch den 19.08.15

Heute verschmälert sich das Regenband an unserer Luftmassengrenze immer weiter, da ebenso die LMG selbst zerfließt. Dennoch trennt sie heute noch warme Luft im Nordosten von kühlerer im Rest des Bundes. Im Dauerregen werden zwischen 16 und 19 Grad erreicht. Im Süden werden dicke Regenwolken über die Alpen ins Alpenvorland und darüber hinaus geschoben. Auch von Thüringen über Franken bis nach Baden können im Verlauf einzelne Regentropfen fallen.

Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht für heute Mittwoch den 12.08.15

Heute erwartet uns ein relativ ruhiger Tag, was die Gewitteraktivitäten angeht.Tagsüber bleibt es in der Nordhälfte von Deutschland bewölkt, gebietsweise kann es etwas regnen oder einzelne Schauer geben, wobei Gewitter eher unwahrscheinlich, aber dennoch möglich sein können (Aktutwarnungen beachten). Am späten Nachmittag und am Abend können sich in einer Linie von Eifel bis rüber in die Lausitz Gewitter entwickeln, die mitunter auch mal heftiger ausfallen können. Im Süden und Südosten von Deutschland bleibt es auch heute Heiß (Hitzewarnungen aktiv) Die Waldbrandgefahr ist extrem hoch.

Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht Deutschland für heute Mittwoch, 05.08.15

Deutschland liegt heute unter Hochdruckeinfluss. Der Tag gestaltet sich freundlich mit mal mehr, mal weniger Wolken. An der Küsten werden 21 bis 24 Grad, sonst über 25 Grad, am Oberrhein bis 31 Grad. Gewitter sind heute nicht zu erwarten – maximal in den Alpen am Nachmittag in Berchtesgaden ein kleines Gewitter. Morgen wird es flächendeckend sehr heiß, nachmittags können einzelne Hitzegewitter in den Mittelgebirgen entstehen, in der Nacht zum Freitag einzelne Gewitter im Nordwesten. Dazu morgen dann mehr! Schönes Bergfest für euch alle!

Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht Deutschland für heute Mittwoch, 29.07.15

Wettergefahren: Gewitter und Sturmböen Am heutigen Mittwoch zieht ein großer Schwapp Kaltluft in den höheren Atmosphärenschichten durch. Dies bedeutet, dass nicht nur wieder mal das Schauerrisiko hoch ist, sondern auch das Gewitterrisiko ansteigt. In der Südhälfte gibt es nur geringen Regen und keine Gewitter, aber im Norden, speziell an den Küsten, aber auch lokal überall woanders im Norddeutschen Tiefland sind Gewitter möglich, teilweise mit kräftigem Regen, Graupel oder kleinem Hagel. Es kann also örtlich mal ziemlich nass werden; Lebensgefahr durch Überschwemmungen oder großen Hagel besteht nicht – aber trotzdem durch Blitzschlag (wie immer bei jedem Gewitter!). Darüber hinaus ist es heute wieder recht windig. Ebenfalls in der Nordhälfte treten die stärksten Böen auf; sie können verbreitet stürmisch sein (62-74 km/h), teilweise Sturmböen (75-88 km/h), lokal und in Gewittern auch schwere Sturmböen (89-102 [weiterlesen]

Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht Deutschland für heute Mittwoch, 22.07.15

Guten Morgen zusammen, heute brodelt es wieder gewaltig. Zunächst sei gesagt, dass der Norden und Nordwesten einen insgesamt freundlichen Tag erleben werden, nur selten zieht eine kurze Dusche vorüber und die Sonne ist für jeden mal dabei. Die Höchstwerte klettern auf 25 bis 30 Grad. Quer über Deutschland liegt eine Kaltfront, die polare Kaltluft von schwül-heißer Subtropikluft trennt. Im Südosten werden daher heute 30 bis 36 Grad erreicht. Die Kaltfront bewegt sich nur sehr langsam, an ihr und auch schon vorher werden sich die Gewitter aktivieren. Im Süden und Südosten sind hohe Energien vorhanden, weshalb hier ab dem frühen Nachmittag lokal kräftige Schauer und Gewitter entstehen! Diese können Starkregen bis 50 Liter/qm pro Stunde, Sturmböen und großen Hagel im Gepäck haben! In der Mitte und im Osten werden die Schauer [weiterlesen]

Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Das Wetter am heutigen Mittwoch: Hitze ist weg, Unwetter auch, windig wird´s

Mit teils heftigen Unwettern am gestrigen Abend und in der vergangenen Nacht hat sich nun die Hitze aus Deutschland verabschiedet. Dabei fließt heute aus Westen deutlich frischere Luft ein und nur ganz im Süden sowie im Osten erreichen die Temperaturen nochmal etwas über 20 Grad. Ansonsten wird es mit 17 bis 20 Grad recht frisch sein, zumal auch noch ein in Böen starker bis stürmischer Wind weht. Dieser kann in Schauern oder kurzen Gewittern auch Sturmstärke haben mit Böen um 80 km/h, abends dann auch vor allem an der nordfriesischen Küste Sturmböen. Regenwolken hängen heute Nachmittag vor allem noch am Alpenrand, etwas weiter nördlich gibt es zwischen dem Oberrhein und Sachen Sonnenschein und ein paar Wolken im Wechsel und hier bleibt es meist trocken. Nördlich des Mains aber sind einige [weiterlesen]

Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht für heute Mittwoch,den 01.07.2015

Deutschland liegt im Bereich einer umfangreichen Hochdruckzone über Mitteleuropa. Dabei gelangt von Frankreich her zunehmend heiße Luft zunächst in den Südwesten, später auch in große Teile des übrigen Bundesgebietes. Die erste Warnung vor „starker Hitzebelastung haben wir gestern aktiviert. Ab dem Freitag muss regional auch mit extremer Hitzebelastung zu rechnen sein,dazu geben wir im laufe des Tages erneut eine Warnung heraus. Im Südwesten von Deutschland muss heute schon mit gefühlten Temperaturen von bis zu 35 Grad gerechnet werden,dabei steigt der UV Index auf einen gefährlichen Stand. Informationen zum aktuellen Wetter und UV Index bekommt ihr bei unseren Kollegen von Kachelmannwetter.com. Ganz wichtig, trinken nicht vergessen und wenn möglich die pralle Sonne meiden. Nächster Warnlagebericht morgen am Donnerstag den 02.07.15

Kein Bild
Wettergefahren

Warnung vor #Hitze für Mittwoch, den 1.07.15

Wir haben es am Anfang der Woche angedeutet,dass wir zum Mittwoch die erste Hitzewarnung aktivieren. Von Frankreich strömt die Warme Luft nach Deutschland, somit muss morgen zuerst im Südwesten von Deutschland, später auch mehr und mehr in der Mitte (siehe Karte) mit einer zunehmend starke Wärmebelastung durch gefühlte Temperaturen über 32°C gerechnet werden. Zu beachten ist auch die UV STRAHLUNG, diese erreicht hohe Werte. Schutzmaßnahmen gegen Sonnenbrand sind unbedingt erforderlich. (Sonnenschutz, z.b. Creme, Kopfbedeckung.) Anstrengungen im freien vermeiden. Genug Flüssigkeit zu sich nehmen. UND GANZ WICHTIG ! KEINE KINDER UND TIERE im AUTO lassen.

Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht für Mittwoch, 24.6. — alles ruhig, Sonnenbrillen raus im Südwesten!

Ja, tatsächlich… zumindest im Süden und Südwesten kann man heute am Mittwoch den Regenschirm mal gegen die Sonnenbrillen austauschen. Zwischen der Saar und dem Bodensee scheint heute Nachmittag vielfach die Sonne und es bleibt trocken. Zudem wird es hier auch am wärmsten bei durchaus 21 bis 24 Grad, die sich zumindest schon mal nach Sommer-Light anfühlen. Und der Rest ? Nunja, zwischen Bayern und Westfalen geht es auch einigermaßen und die Blauanteile am Himmel sind auch zu sehen. Zeitweise scheint zumindest auch hier die Sonne und Schauer sind eher die Ausnahme. Kommt man aber immer weiter in Richtung Elbe und auch noch weiter östlich davon zur Ostsee und zur Oder hin, desto dichter sind die Wolken. Dabei kann es hier auch stellenweise leichten Regen oder Sprühregen geben und bei nur [weiterlesen]