Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht Neujahr 01-01-2016 (7:00 Uhr)

Deutschland liegt zwischen Tiefdruckgebieten über dem Nordatlantik und ausgedehntem Hochdruck über Osteuropa. Damit gelangt zunehmend Frostluft von dort in den Osten und Norden Deutschlands, wie man an den Höchstwerten für Sonntag gut sehen kann! Das wird vor allem im Osten eher eine trockene Kälte. Da von Südwesten her immer Tiefausläufer anklopfen, kommt es zu Schneefall dort, wo sie mit der Kaltluft in Berührung kommen.Heute früh fällt im Süden zeitweise Regen, zum Teil mit Glättegefahr durch gefrierenden Niederschlag. Im äußersten Osten, sowie im östlichen Bergland besteht noch Glättegefahr nach dem abgezogenen gefrierenden Regen. Sonst ist die Bewölkung gebietsweise aufgelockert, wobei sich dichter Nebel gebildet hat, der sich noch teilweise bis weit in den Vormittag hinein hält. Zudem kann es bei leichtem [weiterlesen]