Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht für heute Freitag den 16.10.2015

Zwischen einem Hochdruckgebiet, welches sich von Schottland bis zum Baltikum erstreckt und einem Tief über Südfrankreich und Oberitalien, strömt von Südosten feuchte und vor allem in der Höhe etwas mildere Luft nach Deutschland ein. Dabei wird es bis zum Wochenende vielfach dichte Wolken und auch verbreitet Regen geben, Auflockerungen mit etwas Sonne sind selten. Schneefälle sind bis zum Samstag nur noch ein Thema in den südlichen Mittelgebirgen und an den Alpen ab 800 bis 1000 m. Erst in der neuen Woche gibt’s wieder mehr Sonnenschein.In der Nacht zum Freitag bleibt es weiter vielerorts stark bewölkt oder bedeckt, vor allem in Lagen ab 500 m zum Teil auch neblig und es regnet vielerorts immer mal wieder etwas, vom Zittauer Gebirge bis Altmark und Oderbruch auch mal kräftiger. Auflockerungen gibt es am [weiterlesen]

Kein Bild
Unwetter Archiv

+++ Update zur aktuellen #Gewitterlage – 06.10.2015 +++

Noch immer gibt es #Gewitteraktivität im Süden Deutschlands. So sind aktuell in Bayern einige #Gewitter unterwegs, die örtlich für #Starkregen, Sturmböen (oder mehr) und kleinem Hagel sorgen können. Die Gewitter bewegen sich weiterhin in nordöstliche Richtung. Akut- sowie Vorwarnungen für Teile Bayerns sind aktiv. Euer Team von #Unwetteralarm!

Kein Bild
Unwetter Archiv

17.09.15 Warnung vor Sturmböen und Föhnsturm in Bayern

In der Nordwesthälfte windig, teils stürmisch, später vereinzelte Gewitter. Im Südwesten Dauerregen, in den Alpen anfangs Föhn. Später im Süden vorübergehend merklich auffrischender Wind, z.T. mit schweren Sturmböen. In der Nordwesthälfte sowie an der Ostsee steife Windböen Bft 7 aus Süden bis Südosten. Auf exponierten Gipfeln Sturm- oder schwere Sturmböen (Bft 8 bis 10), auf dem Brockenplateau Orkanböen (bis Bft 12). An den Alpen Föhn mit schweren Sturm- bis Orkanböen auf exponierten Gipfeln und stürmischen Böen in Föhntälern. Später auch in tieferen Lagen Gefahr von Sturmböen oder schweren Sturmböen. (Quelle DWD)

Kein Bild
Unwetter Archiv

+++ Erste Gewitter (teils #unwetterartig) aktiv +++

Erste #Gewitter sind über Deutschland aktiv. Teilweise fallen diese schon unwetterartig aus. Die Gewitter ziehen in nordöstliche Richtung! Es muss mit teils heftigem #Starkregen, Sturmböen (oder mehr) und Hagel gerechnet werden. Örtlich sind auch schwere #Sturmböen (oder mehr) und größerer Hagel möglich! Wir halten euch selbstverständlich auf dem Laufenden! Euer Team von Unwetteralarm!

Kein Bild
Wettergefahren

+++ #Vorwarnung vor teils kräftigen Gewittern ab den Abendstunden +++

Heute muss ab den Abendstunden mit teils kräftigen #Gewittern in der West- und Nordwesthälfte Deutschlands gerechnet werden, später dann auch im Norden. Dabei kann es zu teils heftigem und intensivem #Starkregen, größerem Hagel und Sturmböen bis hin zu schweren Sturmböen (oder mehr) kommen. Unwetterartige Entwicklungen sind möglich. Sobald erste Gewitter in Deutschland aktiv sind, melden wir uns unverzüglich mit einer Akutwarnung zurück! Euer Team von #Unwetteralarm!

Kein Bild
Unwetter Archiv

+++ Kräftige Gewitter erreichen Deutschland (#UNWETTERGEFAHR!) +++

Derzeit ziehen kräftige #Gewitter aus den Niederlanden nach Deutschland rein. In den nächsten Minuten erreichen diese Nordrhein-Westfalen. Später wird dann auch Niedersachsen davon betroffen sein. Es drohen sogar unwetterartige Entwicklungen! In Gewitternähe muss also mit #Sturmböen bis hin zu schweren Sturmböen (oder mehr), teils heftigem #Starkregen und Hagel (größerer #Hagel ist möglich!) gerechnet werden! Die Gewitter ziehen in Richtung Nordost! Wir bleiben für euch dran! Euer Team von Unwetteralarm!

Unwetter Archiv

+++ Gewitter über Brandenburg zieht weiter nach Osten +++

Es muss weiterhin lokal mit kräftigem #Starkregen, aber auch mit #Hagel und #Sturmböen (oder mehr) gerechnet werden. Das #Gewitter ist nach wie vor sehr blitzaktiv und zieht in Richtung Osten voran. Vorsicht vor Blitzschlag. Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Lokal kann es auch zu Überflutungen kommen, ebenso können Gegenstände oder Äste durch die Luft gewirbelt werden. Vorsicht auch im Straßenverkehr – dort kann es kurzzeitig zu Sichtbehinderungen kommen. Am Nachmittag und am Abend können erneut kräftige Gewitter entstehen. Mehr dazu in unserer Vorwarnung unter: http://unwetteralarm.com/30-08-2015-wie-gehts-weiter-mit-den-gewittern/ Wir bleiben dran …

Kein Bild
Unwetter Archiv

+++ UPDATE – Weiterhin teils kräftige Gewitter über Norddeutschland aktiv +++

Über dem Norden Deutschlands sind weiterhin teils kräftige #Gewitter aktiv. Diese bringen lokal kräftigen #Starkregen mit, aber auch #Hagel und #Sturmböen können nicht ausgeschlossen werden. Nebenbei sind die Gewitter lokal recht blitzaktiv. Somit kann #Blitzschlag nicht ausgeschlossen werden (wie bei jedem Gewitter). Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Vorsicht auch im Straßenverkehr, dort kann es lokal zu Sichtbehinderungen kommen. Aber auch Gegenstände oder Äste können durch die Gegend gewirbelt werden.  Unterwegs sind die Gewitter meist in Richtung Ost bis Nordost. Wir bleiben dran!  

Kein Bild
Unwetter Archiv

+++ Kräftige Gewitter „erschüttern“ West- und Norddeutschland +++

Momentan ziehen über #Nordrhein-Westfalen und #Niedersachsen aber auch in Teilen von #Sachsen-Anhalt und #Mecklenburg-Vorpommern kräftige #Gewitter hinweg. Auch #Bremen könnte einen „Streifschuss“ bekommen. Die Gewitter sind zudem bereits sehr blitzaktiv, somit kann Blitzschlag nicht ausgeschlossen werden. Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr. Vorsicht auch vor heftigem #Starkregen, aber auch #Hagel und #Sturmböen (oder mehr) können mit dabei sein. Die Gewitter ziehen in Richtung Nordosten. Weitere Zellen können sich bilden. Wir bleiben dran und melden uns zeitnah wieder.  

Unwetter Archiv

+++ Weiterhin gewittrige Regenschauer über Südwest- und Nordostdeutschland unterwegs +++

Weiterhin halten sich vereinzelt Gewitter über Baden-Württemberg, Bayern und Brandenburg, sowie auch über Mecklenburg-Vorpommern auf. In Gewitternähe muss auch heute weiterhin wieder mit kräftigem #Starkregen, aber auch mit #Hagel und stürmischen #Böen (oder mehr) gerechnet werden. Die Gewitter ziehen über Baden-Württemberg meist in Richtung Nordosten voran, in Mecklenburg-Vorpommern meist nordwestliche Richtung. Eine #Unwettergefahr besteht jedoch bisher nicht! Im Laufe des Abend muss mit weiteren, teils auch mit kräftigen, Gewittern gerechnet werden. Wir melden uns natürlich zeitnah wieder!