Unwetter Europa

Am Donnerstag erfasst ein Orkantief Schottland

Für die Bewohner von Schottland könnte es ein brisanter Donnerstag werden, denn über dem Nordatlantik entsteht ein Orkantief mit dem Namen Caroline, dieses wird laut aktueller Berechnung mit bis zu 150 Stundenkilometer über Schottland ziehen. Die Animation zeigt die maximalen Windböen des HD Modells. Besonders die  Äußeren Hebriden werden am heftigsten getroffen – hier trifft das Orkanfeld von Nordwesten voll auf die Inseln mit teils über 170 km/h an den Küsten. Ebenfalls werden die höchsten Windspitzen in den Highlands und an den nördlichen Küsten erreicht – teils um 150 km/h. Fabian Ruhnau von Kachelmannwetter schreibt folgendes über das Orkantief Caroline Auf dem Nordatlantik wird sich bis Donnerstag ein kräftiges Orkantief entwickeln, das mit seinem Zentrum am Donnerstagvormittag und -mittag wenig nördlich an Schottland vorbeizieht. Bei uns [weiterlesen]