Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht Mittwoch 2.12.2015 (7:00 Uhr)

Heute weitet sich eine Hochdruckzone über Südeuropa immer weiter nach Norden aus, liegt dann heute Nachmittag über dem Alpenraum und sorgt bei uns für ruhiges Wetter. Nur im Norden und Osten liegen noch die Reste der Luftmassengrenze mit etwas Regen, der aber auch immer mehr abklingt. Es bleibt aber nach dem Regen der letzten Tage sehr feuchte Luft zurück, sodass es viele tiefe Wolken gibt, die nur selten Lücken zulassen. Das Hoch bleibt uns im Großteil Deutschlands auch am Donnerstag erhalten, bevor am Freitag dann voraussichtlich ein Tiefausläufer auf den Norden und Westen übergreift. Zum Wochenende wird es dann wieder häufiger regnen und im Nordwesten wird es zudem wieder sehr windig. Winterwetter ist nicht abzusehen. Am heutigen Mittwoch ist es meist stark bewölkt oder bedeckt und trübe, vor allem im [weiterlesen]

Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht für heute Freitag den 14.08.15

Mit einem Tief, welches heute vom Ärmelkanal zur Nordsee zieht, versucht von Westen her kühlere Luft die vor allem noch heiße Luft im Osten Deutschlands zu verdrängen. Das geht nicht ohne Schauer und Gewitter, die stellenweise kräftig sein können.Kräftige Schauer und auch Gewitter sind heute Morgen von Sachsen-Anhalt bis zur Nordsee unterwegs. Diese ziehen aber etwa nach Nordwest zur Nordsee raus und nicht nach Osten. Demnach wird es heute im Osten Deutschlands nochmals meist sonnig und trocken sein und nur vereinzelt bildet sich zischen der Prigniz und der Uckermark bis nach Niederbayern nachmittags mal ein Hitzegewitter. Hier werden auch wieder Temperaturen jenseits der 30 Grad erreicht, stellenweise sind bis zu 36 oder 37 Grad möglich.Anders sieht es nach Westen und Richtung Alpenrand aus. Sonnenschein und Wolken im Wechsel lassen die [weiterlesen]