Kein Bild
Wetter News

Die Kaltfront von Tief Otto erreicht Bayern

Die Kaltfront von Tief Otto greift von Nordwesten her auf Bayern über und erreicht in der Nacht zum Sonntag die Alpen, dort stauen sich die Wolken und es setzt Dauerregen ein. Heute Nachmittag treten in freien Lagen von Bayern einzelne Böen um 50 km/h aus West auf. In den Kammlagen der östlichen bayrischen Mittelgebirgen und auf höheren Alpengipfeln sind stürmische Böen um 70 km/h dabei. Am Abend lässt der Wind im Flachland nach, auf den Bergen ändert sich an der Windsituation nicht viel. An den bayrischen Alpen setzt am Abend Dauerregen ein. In einem Zeitraum von knapp 60 Stunden kommen dabei bis zum Dienstag zwischen 50 und 70, in Staulagen zwischen den Allgäuer Alpen und dem Mangfallgebirge stellenweise bis 90 l/qm zusammen. Am Ostersonntag bleibt es an den bayrischen Alpen [weiterlesen]