Unwetter Archiv

Starkregen und #Gewitter über Hessen und Rheinland Pfalz

Guten Morgen aus der Unwetteralarm-Zentrale, wie angekündigt haben sich einige kräftige Gewitter entwickelt, die derzeit in Hessen und Rheinland Pfalz aktiv sind. In Nordrhein Westfalen kommt es aktuell zu Starkregen oder gewittrigen Schauern. In Gewitternähe muss mit Sturmböen gerechnet werden. Dazu haben wir eine aktuelle Karte für euch erstellt. Eure Fotos könnt ihr wie immer an unsere Pinnwand posten. Hinweis auf mögliche Gefahren: Örtlich kann es Blitzschlag geben. Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Vereinzelt können beispielsweise Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände. Während des Platzregens sind kurzzeitig Verkehrsbehinderungen möglich. #

Unwetter Archiv

Warnlagebericht für Rheinland Pfalz und das Saarland, 27.05.15

Mittwoch 27.05.15 voraussichtlich keine Wettergefahren in Rheinland Pfalz und dem Saarland. Mit einer nordwestlichen Strömung kommt weiterhin kühle Meeresluft nach Rheinland Pfalz und ins Saarland. Der heutige Tag gestaltet sich wechselhaft mit Sonne und Wolken im Mix. Mit Wettergefahren ist am heutigen Mittwoch in beiden Bundesländern nicht zu rechnen. Nächster Nächster Warnlagebericht für Rheinland Pfalz und das Saarland, morgen 28.05.15

Unwetter Archiv

Warnlagebericht 26.05.15 für Rheinland Pfalz und Saarland

In der Nacht vor allem im Bergland von Rheinland Pfalz örtlich leichter Bodenfrost. Es stellt sich ein wechselhaftes Wetter im Vorhersagegebiet ein,dabei sind am heutigen Tage mit kurzen Schauern zu rechnen. Eine unmittelbare Wettergefahr besteht derzeit in Rheinland Pfalz und dem Saarland nicht. Auch am morgigen Mittwoch (27.05.15) bleibt das Wetter recht wechselhaft und es ist nicht mit Wettergefahren zu rechnen.

Unwetter Archiv

Gewitter-Vorwarnung Hessen,Rheinland Pfalz Baden Württemberg

Im laufe des Nachmittags, können sich in den besagten Warngebieten Gewitter und Starkregen bilden. Die Kaltfront einer Tiefdruckrinne über der Nordsee überquert Deutschland heute. Davor erwärmt sich die Luftmasse vor allem im Südosten noch einmal, was sie weiter labilisiert. Heute entwickeln sich ab Mittag zunächst im Süden und Westen von Baden Württemberg, später auch in Rheinland Pfalz und Hessen örtlich begrenzte Gewitter . Dabei kann es zu Windböen bis 60 km/h kommen, lokal ist Starkregen mit mehr als 15 Liter pro Quadratmeter in einer Stunde möglich.Bitte denkt daran,das die Gewitter teilweise sehr örtlich auftreten.