Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht Mittwoch 27.01.16 (13:00 Uhr)

Während der Süden Deutschlands am Mittwoch unter dem Einfluss eines Hochs mit Zentrum über Südeuropa liegt, beeinflusst die Nordhälfte des Landes ein Tiefdruckgebiet. Es zieht von der Nordsee kommend nach Schweden. Dabei wird aus Südwesten für Ende Januar sehr milde Luft herangeweht und vor allem in die Nordhälfte gelangt auch feuchte Meeresluft. Ab der Nacht zum Donnerstag überquert uns bis zum Donnerstagabend von Nordwest nach Südost die Kaltfront des Tiefs. Die Luftdruckgegensätze nehmen mit der Nähe zum Tief weiter zu und sorgen besonders im Norden und Nordwesten Deutschlands sowie auf den Bergen für windiges Wetter.Der Südwestwind nimmt noch etwas zu. Im Norden, Westen und in der Mitte gibt es starke Windböen aus Südwest, im Nordseeumfeld stürmische Böen, später exponiert auch [weiterlesen]