Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht Montag 23.11.2015 (6:00 Uhr)

Zwischen tiefem Luftdruck über Nordeuropa und hohem Druck über Südwesteuropa wird winterlicher Luft polaren Ursprungs zu uns geführt. Außerdem zieht ein kleines, aber kräftiges Bodentief langsam über die Osthälfte Deutschlands morgen in Richtung Polen ab. Daher kann sich im Westen der Hochdruckeinfluss durchsetzen. Am Dienstagnachmittag zieht von Nordwesten eine Warmfront herein, die erst Schneefall, später Regen bringt. Heute schneit es von der Mitte bis nach Sachsen,aber auch von Vorpommern bis Brandenburg gebietsweise leicht oder mäßig, hier auch mit Regen vermischt. Auch im nördlichen Bayern sowie allgemein in den Mittelgebirgen sind hier und da noch einzelne Flocken unterwegs. Sonst ist es weitgehend trocken und hier und da kommt die Sonne auch mal längere Zeit raus, vor allem vom Niederrhein über Niedersachsen [weiterlesen]