Kein Bild
Unwetter Archiv

+++ UPDATE – Extreme Gewitterfront in Richtung Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern +++

Wir melden uns mit einem weiteren #Update zurück! Besonders über Niedersachsen in Richtung Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern bewegt sich eine extrem große #Gewitterfront die weiter in Richtung Nordosten unterwegs ist. Eine weitere Front hat sich auch im Westen von Niedersachsen gebildet und zieht ebenfalls in Richtung Nordosten. Die Kaltfront kommt Stück für Stück näher und bringt auch erste kleinere Gewitter über Rheinland-Pfalz und erneut Gewitter über Nordrhein-Westfalen und Hessen. Aber auch über Baden-Württemberg ist noch was möglich. Es muss von folgenden Gefahren ausgegangen werden: – Extrem heftiger #Starkregen (#Überschwemmungen von Straßen, Unterführungen und Kellern) – #Hagel oder auch #Großhagel mit bis zu 5 cm Größe – #Sturmböen bzw. orkanartige Böen ( #Tornados weiterhin nicht ausgeschlossen) Die #Gewitter sind nebenbei extrem blitzintensiv. Somit kann #Blitzschlag möglich sein! Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! In [weiterlesen]

Unwetter Archiv

+++ Gewitterfront über der Schweiz in Richtung Baden-Württemberg unterwegs +++

Wir melden uns leider nochmal mit einem weiteren Update zurück. Die #Gewitterfront in der Schweiz zieht langsam immer näher und erreicht Stück für Stück die Grenze zu Deutschland. Bitte die Informationen direkt auf der Warnkarte beachten! Warnstufe Rot bereits gültig, da in den nächsten Stunden lokal wieder heftiger Starkregen möglich sein kann, was wiederum zu Überschwemmungen führen kann. Zudem ist die Gewitterfront sehr langsam unterwegs, zum Teil auch längere Zeit auf einer Stelle und extrem blitzaktiv. Blitzeinschläge nicht ausgeschlossen! Aktuell befindet sich über #Südbayern bereits eine dieser kräftigen #Gewitterzellen, die lokal schon einiges an Niederschlag mitbringt. Aber auch #Hagel spielt hier wieder eine weitere Rolle. Häuser bitte nur in Ausnahmefällen verlassen! Euer Team von Unwetteralarm.  

Unwetter Archiv

+++ Neue Gewitter auch in Richtung Baden-Württemberg unterwegs +++

Nun zieht auch aus der Schweiz eine sehr blitzaktive Gewitterfront in Richtung #Baden-Württemberg rein. Die #Gewitter über #Rheinland-Pfalz, #Nordrhein-Westfalen und #Niedersachsen bleiben uns im Laufe der Nacht ebenfalls erhalten. Des weiteren gilt Warnstufe Orange bzw. Rot mit folgenden Gefahren: Starkregen Hagel- bzw. Graupelschauer Sturmböen bzw. orkanartige Böen Gegenstände können durch die Gegend fliegen Blitzeinschlag Welche Regionen/Landkreise momentan betroffen sind ist unserer Warnkarte unter dem Bericht zu entnehmen. Wir melden uns zeitnah wieder. Euer Team von Unwetteralarm!

Unwetter Archiv

+++ Weitere Gewitter unterwegs – nun auch in Richtung Rheinland-Pfalz +++

Auch über #Rheinland-Pfalz macht sich nun das erste #Gewitter breit. Wie auch in #Nordrhein-Westfalen und #Niedersachsen muss dort örtlich mit Starkregen, Graupel- oder Hagelschauern aber auch mit Sturmböen gerechnet werden. Die Front zieht in nordöstliche Richtung. Weitere Landkreise können im Laufe der Nacht von weiteren Gewittern betroffen sein. Wir melden uns zeitnah wieder. Euer Team von Unwetteralarm!

Unwetter Archiv

+++ Erstes schweres Gewitter aus Frankreich in Richtung Baden-Württemberg unterwegs +++

Kurz vor Baden-Württemberg baut sich aktuell eine Gewitterzelle auf, die im 5 Minuten-Takt größer und größer wird. Aber auch über dem Saarland und Rheinland-Pfalz können noch #Gewitter aus Frankreich rein ziehen die sich dann ebenfalls in Richtung Osten bewegen. In den nächsten Minuten muss im rot markierten Bereich mit teils heftigem #Starkregen, als auch mit #Hagel und #Sturmböen gerechnet werden. Aber auch in den anderen bewarnten Regionen muss mit ähnlicher Situation gerechnet werden. Wir melden uns natürlich sobald sich die Lage ändern sollte. Euer Team von Unwetteralarm!  

Kein Bild
Unwetter Archiv

+++ #Gewitter breiten sich in nordöstliche Richtung weiter aus +++

Die #Gewitter in Baden-Württemberg, Bayern und Sachsen breiten sich weiter in nordöstliche Richtung aus. Sie ziehen allerdings immer noch sehr langsam, d.h., dass es in Gewitternähe zu länger anhaltenden #Starkregenschauern kommen kann, die örtlich für größere Regenmengen sorgen. In Sachsen wurde die Warnstufe Rot aktiviert, da sich die Zelle weiter intensiviert hat. Es muss zudem mit Hagel und stürmischen Böen/Sturmböen gerechnet werden. Die Gewitter weisen eine hohe #Blitzaktivität auf. Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr. Haltet euch, wenn möglich, in Gewitternähe nicht im Freien auf und meidet Wälder wegen der Gefahr von Astbruch. Euer Team von Unwetteralarm!

Unwetter Archiv

+++ Gewitterzelle aus Frankreich in Richtung Saarland / Rheinland-Pfalz unterwegs +++

Die #Gewitterzelle über Frankreich steht nun kurz vor dem Saarland und dem Landkreis Trier. Sicherlich sieht man es schon ordentlich „leuchten“. Möglicherweise „kann“ es sich auch auflösen bis es letztendlich über Deutschland angekommen ist. In Gewitternähe muss mit #Starkregen, #Hagelschauern und auch einzelnen #Sturmböen gerechnet werden. Auch kurzzeitige Sichtbehinderungen im Straßenverkehr sind möglich aber auch Blitzeinschlag kann wie bei jedem Gewitter vorkommen. Auch über Baden-Württemberg im Landkreis Heilbronn hat sich eine kleine Zelle entwickelt. Ob sich diese noch aufbaut oder wieder auflöst bleibt abzuwarten. Wir melden uns wieder sofern es nötig ist. Euer Team von Unwetteralarm!

Kein Bild
Unwetter Archiv

+++ Einige kurze #Gewitter in südöstliche Richtung unterwegs +++

Derzeit sind einige kleinere Gewitter aktiv, die örtlich #Sturmböen und Stark- oder Graupelschauer mit sich bringen. Auch kleinkörniger Hagel ist möglich. Vereinzelt kann es auch in Schauer- und Gewitternähe zu schwere Sturmböen kommen. Hinweise auf mögliche Gefahren: – Bei #Blitzschlag besteht Lebensgefahr. Vermeidet also in Gewitternähe, wenn möglich, den Aufenthalt im Freien. – Es besteht die Gefahr von Astbruch. Meidet also Wälder und haltet euch möglichst von Bäumen fern. Vereinzelt können auch noch Bäume entwurzelt werden. Bei Bedarf folgt ein Update zur aktuellen #Gewitterlage. Euer Team von Unwetteralarm!

Unwetter Archiv

+++ Gewitterlinie wandert in der Südhälfte Deutschlands in Richtung Südosten +++

Auch heute sind wieder zahlreiche Gewitter über der Südhälfte Deutschlands unterwegs. Aktuell zieht eine ganze Gewitterlinie, die sich von Rheinland-Pfalz bis an die Grenze zu Tschechien zieht, in Richtung Südosten. Örtlich muss deshalb wieder mit Starkregen, Sturmböen und kleinkörnigem Hagel gerechnet werden. Durch die gestrigen Regenmengen kann nicht ausgeschlossen werden, dass einzelne Straßen wieder kurzzeitig unter Wasser stehen. Wenn Ihr also da draußen unterwegs seid, bitte besonders im Straßenverkehr vorsichtig fahren. Euer Team von Unwetteralarm!

Unwetter Archiv

+++Gewitter ziehen Richtung Nord/ Nordost+++

Die Gewitter wandern mit kräftigen Niederschlägen nun langsam weiter in Richtung Nord/ Nordost und erreichen nun vermehrt Brandenburg und Sachsen- Anhalt. Weitere kräftige Gewitter sind auch in anderen Bundesländern aktiv. Auch dort kann es zu kräftigen Regengüssen, starken Windböen, sowie Hagel kommen. Örtliche Überschwemmungen sind nach wie vor möglich. Bei Neuigkeiten hört ihr zu erst von uns.