Kein Bild
Unwetter Archiv

Vorwarnung vor Schneefall und Strassenglätte ! 01. Januar 2017

Vorwarnung vor Schneefall der Stufe “ ORANGE “ und Strassenglätte durch Schnee und Glatteis ! Ausgegeben am 01.01.2017 um 13:00 Uhr, gültig bis zum 02.01.2017 um 12:00 Uhr, von Udo Karow – Vorhersageredaktion   Die Wetterlage : Über dem äußersten Norden macht sich ein Frontensystem bemerkbar das in einem Trog eingebettet ist und ein Tief über Nordostskandinavien mit einem Randtief südlich der britischen Inseln verbindet. Vor der Front herrscht heute noch ruhiges Hochdruckwetter mit dementsprechenden Nebelfeldern. In den nächsten Stunden zieht das Tief langsam südwärts und der Regen geht nach und nach in Schneeregen und später in Schneefall über, dabei besteht Glättegefahr. In der Nacht und zum morgendlichen Berufsverkehr liegt die Front womöglich auf einer Linie Eifel und Berlin / Brandenburg. Dabei fällt überwiegend Schnee. Im äußersten Tiefland kann es [weiterlesen]

Kein Bild
Wetter-Warnlagebericht

Warnlagebericht Mittwoch 27.01.16 (13:00 Uhr)

Während der Süden Deutschlands am Mittwoch unter dem Einfluss eines Hochs mit Zentrum über Südeuropa liegt, beeinflusst die Nordhälfte des Landes ein Tiefdruckgebiet. Es zieht von der Nordsee kommend nach Schweden. Dabei wird aus Südwesten für Ende Januar sehr milde Luft herangeweht und vor allem in die Nordhälfte gelangt auch feuchte Meeresluft. Ab der Nacht zum Donnerstag überquert uns bis zum Donnerstagabend von Nordwest nach Südost die Kaltfront des Tiefs. Die Luftdruckgegensätze nehmen mit der Nähe zum Tief weiter zu und sorgen besonders im Norden und Nordwesten Deutschlands sowie auf den Bergen für windiges Wetter.Der Südwestwind nimmt noch etwas zu. Im Norden, Westen und in der Mitte gibt es starke Windböen aus Südwest, im Nordseeumfeld stürmische Böen, später exponiert auch wieder einzelne Sturmböen . Im Bergland muss nach wie vor [weiterlesen]

Kein Bild
Unwetter Archiv

Kleine, aber zum Teil heftige #Gewitter unterwegs !

Derzeit bilden sich speziell in der Osthälfte von Deutschland immer mehr kleine, aber durchaus gefährliche Gewitterzellen die extremen Starkregen, Sturmböen und auch Hagel mitbringen. Es zündet momentan in Bayern, Sachsen,Sachsen Anhalt und Thüringen. In Gewitternähe kann der Wind auch kurzzeitig Sturmstärke annehmen, auch ist mit überflutungen durch Starkregen zu rechnen. Wir halten euch weiterhin auf dem laufenden.

Kein Bild
Unwetter Archiv

Update Gewitterlage Deutschland 17:00 UHR

Die Gewitter lassen nicht locker, so gibt es jetzt auch im schönen Mecklenburg Pommern Gewitter Starkregen und zum teil kleiner Hagel. Die Gewitter ziehen weiter in nördlicher Richtung,ebenfalls sind in Bayern, Sachsen Anhalt, Berlin und Brandenburg Gewitter aktiv. Bitte beachtet, dass es teilweise zu kräftigen Regen kommen kann,der auch Überflutungen von Straßen und Wegen führen kann. Wir halten euch auf dem laufenden.

Kein Bild
Unwetter Archiv

Erneut kräftige Schauer und #Gewitter aktiv

Wie war das ? Nach den Gewittern ist vor den Gewittern ? Die Gewitteraktivität hat erneut in Sachsen Anhalt, Thüringen, Schleswig Holstein und in Bremen aufgelebt. Es muss mit Starkregen, kräftigen Schauern und natürlich auch Blitzeinschlägen gerechnet werden. Auch heute gilt wieder,dass örtlich enorme Regenmengen zusammen kommen können. Wir halten euch auf dem laufenden.

Unwetter Archiv

Schwere Unwetter am 14.08.15 in Sachsen Anhalt

In unserer Vorwarnung am gestrigen Freitag hatten wir schon angekündigt, dass sich lokal wieder sehr heftige Gewitter mit Hagel und Sturmböen entwickeln können, so auch gestern in Sachsen Anhalt geschehen. Besonders betroffen waren Bördekreis und Salzlandkreis, der Harz, der Burgenlandkreis sowie die Landeshauptstadt Magdeburg. Keller liefen voll, der Hauptbahnhof in Magdeburg wurde durch Wassermassen beschädigt, auch musste der Nahverkehr in der Landeshauptstadt eingestellt werden. Nach Angaben der Rettungsleitstellen gab es unzählige Einsätze der Feuerwehren wegen umgestürzte Bäume und Überflutungen.  Wir haben dazu auf Youtube noch ein Video gefunden,dass die enormen Regenmengen zeigt die da gestern in Magdeburg gefallen sind. Anbei noch ein Radarbild der gestrigen Unwetter über Sachsen Anhalt Quelle:http://kachelmannwetter.com/de/regenradar/deutschland/sachsen-anhalt/

Unwetter Archiv

+++ UPDATE – Kräftige (unwetterartige) Gewitter über Bayern, Sachsen-Anhalt und Niedersachsen +++

Es muss nach wie vor in den Gewittern mit kräftigem #Starkregen, aber auch mit #Hagel und #Sturmböen gerechnet werden. Auch #Tornados können nicht ausgeschlossen werden. Die Zugrichtung ist meist in Richtung Norden. Vorsicht im Straßen- und Bahnverkehr. Dort kann es über kürzeren oder längeren Zeitraum hinweg zu Sichtbehinderungen oder Einschränkungen kommen. Zudem weg von Bäumen! Es können Äste herab stürzen. Aber auch Gegenstände können durch die Luft gewirbelt werden. Nebenbei sind auch zahlreiche #Blitze aktiv. Vorsicht vor #Blitzschlag! Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Hinzu kommen Unmengen an #Regen – Vorsicht #Hochwassergefahr! Das nächste Update folgt zeitnah…

Unwetter Archiv

+++ Extrem blitzintensive Gewitterfront über ganz Sachsen-Anhalt +++

Das nächste Update steht vor der Tür! Die extrem blitzintensive #Gewitterfront befindet sich momentan über ganz Sachsen-Anhalt, Teilen von Mecklenburg-Vorpommern aber auch Thüringen und Brandenburg. Weitere Gewitter im Norden und Westen, aber auch über Baden-Württemberg und Hessen. +++ Vorsicht – Brandenburg!! +++ Die Front aus Sachsen-Anhalt wird wohl in den nächsten Minuten bzw. Stunden rein ziehen. Sie ist bisher weiterhin extrem blitzaktiv. Somit kann #Blitzschlag möglich sein! Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Die Kaltfront selbst kommt Stück für Stück näher und bringt weiterhin am Abend und in der Nacht vereinzelt Gewitter, die lokal unwetterartig ausfallen können. Es muss von folgenden Gefahren ausgegangen werden: – Extrem heftiger #Starkregen (#Überschwemmungen von Straßen, Unterführungen und Kellern) – #Hagel oder auch #Großhagel mit bis zu 5 cm Größe – #Sturmböen bzw. orkanartige Böen ( #Tornados weiterhin nicht [weiterlesen]

Kein Bild
Unwetter Archiv

+++ UPDATE – Extreme Gewitterfront in Richtung Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern +++

Wir melden uns mit einem weiteren #Update zurück! Besonders über Niedersachsen in Richtung Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern bewegt sich eine extrem große #Gewitterfront die weiter in Richtung Nordosten unterwegs ist. Eine weitere Front hat sich auch im Westen von Niedersachsen gebildet und zieht ebenfalls in Richtung Nordosten. Die Kaltfront kommt Stück für Stück näher und bringt auch erste kleinere Gewitter über Rheinland-Pfalz und erneut Gewitter über Nordrhein-Westfalen und Hessen. Aber auch über Baden-Württemberg ist noch was möglich. Es muss von folgenden Gefahren ausgegangen werden: – Extrem heftiger #Starkregen (#Überschwemmungen von Straßen, Unterführungen und Kellern) – #Hagel oder auch #Großhagel mit bis zu 5 cm Größe – #Sturmböen bzw. orkanartige Böen ( #Tornados weiterhin nicht ausgeschlossen) Die #Gewitter sind nebenbei extrem blitzintensiv. Somit kann #Blitzschlag möglich sein! Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! In [weiterlesen]